Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 17. April 2004

Wohnort: Trier

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 2. September 2004, 22:24

Zitat

timo postete
quote] Den Film und die Bandmaschine erwähnte ich ja oben schon, aber bist Du Dir sicher, daß das eine Akai ist? Für mich sah das wie eine N-7150 aus.
Hallo Timo!

Sorry, hab ich glatt uebersehen, dass Du diesen Film schon erwaehnt hattest.
Ich bin mir aber sehr sicher, dass es eine AKAI ist. Ich habe den Film auf DVD (muss ich mich jetzt dafuer schaemen? :) ) und wenn man im Standbildmodus die Maschine anschaut, erkennt man deutlich den Schriftzug "AKAI".

DerTiger

unregistriert

32

Sonntag, 12. September 2004, 21:01

Im Film "Sharky's Machine" mit Burt Reynolds,der einen Polizisten spielt. Da wird eine Technics 1500S verwendet

TB-Dani

unregistriert

33

Montag, 20. September 2004, 11:15

Diese Anlage ist ein riesiges seltsames Tonbandgeraet mit winzigen Spulen...
-stimmt,das Teil sieht aus wie eine Mischung aus Nagra ,Braun ,Kochtopfreiniger und Bürgerkriegsuniform.

TB-Dani

unregistriert

34

Montag, 20. September 2004, 11:20

In Adelheid und ihre Mörder hat "der Chef"des öfteren bei Verhören ein monströses Koffergerät im Einsatz,irgendwas aus den frühen 60érn ,denke ich mal,vermutlich Grundig aber genaueres ist meistens nicht zu sehen.

TB-Dani

unregistriert

35

Dienstag, 21. September 2004, 18:50

Mir ist noch etwas eingefallen-das Gerät das Loriot als Reporter in "Die Jodelschule"trägt sieht doch verdächtig nach Nagra aus,ich hab es das letzte Mal vor nem halben Jahr gesehen,weiss es nicht mehr so genau.

Beiträge: 1 578

Registrierungsdatum: 9. April 2004

Wohnort: Schwerin

  • Nachricht senden

36

Montag, 4. Oktober 2004, 20:27

Im Film "Sonnenallee" sind im Vorspann eine "Smaragd", vermutlich BG20/5 (leider nicht meine) und ein japanisches Kassettengerät "Atakassette HM-100" zu sehen.

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 31. März 2004

Wohnort: Bremen

Beruf: Steuerfachangestellter

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 5. Oktober 2004, 09:08

Letzte Woche war eine Uher 631 zu sehen in der Sendung Soko 5113..
überhaupt in fast allen Krimis sieht man in letzter Zeit Tonbänder...sogar in "Alarm für Cobra 11" und dann meistens wenn verhöre sind oder das Telefon überwacht wird....tja das TB ist halt durch nischt zu erstetzen :)
und im neusten Video von dieser Ami (?)-Tante Anastacia da ist ein richtig altes Studio nachgebildet...im hintergrund sind ne menge Maschinchen zu sehen leider ist die Bildfolge zu schnell....
cheers
Olaf

  • »highlander« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 457

Registrierungsdatum: 28. März 2004

Wohnort: Hunsrück

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 5. Oktober 2004, 09:51

Die Anastacia ist mir trotz ihres schrecklichen Namens (da brechen mir die Finger beim Tippen) sowieso sehr sympatisch - und nun macht sie auch noch ein Video mit Bandgeräten! Schade, daß die Frau nicht mehr vollständig ist... :(

Beiträge: 2 256

Registrierungsdatum: 24. Juli 2004

Wohnort: Kelheim, Bayern

  • Nachricht senden

39

Samstag, 16. Oktober 2004, 10:22

In einer dieser Riesen (Schokolade) Werbungen ist im Hintergrund eine Akai zu sehen, eine 630D oder so.
Grüße

Wayne

TB-Dani

unregistriert

40

Samstag, 16. Oktober 2004, 12:50

Schau mal am Anfang der Seite 2,von Timo.

Beiträge: 2 256

Registrierungsdatum: 24. Juli 2004

Wohnort: Kelheim, Bayern

  • Nachricht senden

41

Montag, 18. Oktober 2004, 16:03

Ahh, danke hatte ich übersehen :)
Grüße

Wayne

TB-Dani

unregistriert

42

Dienstag, 19. Oktober 2004, 11:18

Gestern abend bei "Criminal Intent,Verbrechen im Visier",oder so ,auf VOX,lief bei einem Verhör eine Nagra mit ,was weiss ich ,was für eine,auf jeden Fall erinnerten die Spulen sehr an ORWO,passten irgendwie überhaupt nicht.

43

Mittwoch, 27. Oktober 2004, 13:11

Knapp off-topic:
KulturSpiegel (Beilage für Spiegel-Abonnenten) 11/2004, S. 34: Szenenfoto aus ?Glasmenagerie? . Welche Bandmaschine steht da im Hintergrund?
(Ich habe leider keinen Scanner, aber vielleicht hat noch jemand den KulturSpiegel?)

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Beiträge: 2 377

Registrierungsdatum: 15. Juli 2004

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 27. Oktober 2004, 13:30

Zitat

Olaf postete
...
überhaupt in fast allen Krimis sieht man in letzter Zeit Tonbänder...sogar in "Alarm für Cobra 11" und dann meistens wenn verhöre sind oder das Telefon überwacht wird....
Olaf
Naja, wie soll man dem Zuschauer auch klarmachen, dass da was mitgeschnitten wird. Ob Minidisc, Kassette, oder Computer, so einem geschlossenen Kasten, bei dem sich nichts erkennbares dreht, bring das einfach nicht 'rüber. Schöne drehende Spulen zeigen eben mehr. Im Film muss sich was bewegen. Ist eben Filmreif, so eine Maschine :)
Gruß,
Michael/SH

Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu (Ö v. Horvath)

Beiträge: 1 578

Registrierungsdatum: 9. April 2004

Wohnort: Schwerin

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 10. November 2004, 22:37

Am 10.11.2004 lief im MDR ein Bericht über die Stasi mit dem Titel "Zentrale des Terrors" Ich dachte schon, es wäre "mein" Film mit der Smaragd". Gezeigt wurden zwei Tesla-Maschinen. Eine B93, die zur Telefonüberwachung genutzt wurde und eine B100, welche zum Mitschneiden bei einem Verhör genutzt wurden. Welche Verschwendung, Stereogeräte für Sprachaufnahmen.

46

Donnerstag, 11. November 2004, 02:28

Ich wundere mich, dass hier der TONBAND FILM schlechthin noch nicht erwähnt wurde: "Der Tod löscht alle Spuren" ("Blow Out" im Original) von Brian De Palma mit John Travolta.

http://www.briandepalma.net/blowout/blwt.htm

http://www.imdb.com/title/tt0082085/

http://www.digitalvd.de/dvd/12367.html

Lief schon öfter im Fernsehen... ist auch ohne Interesse an Tonbändern sehenswert ;)

  • »highlander« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 457

Registrierungsdatum: 28. März 2004

Wohnort: Hunsrück

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 11. November 2004, 08:40

War das nicht der Film, wo überall Tonbandmaschinen im Hintergrund zu sehen waren? Hat der Travolat nicht alles mögliche aufgezeichnet?

Beiträge: 12 964

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 11. November 2004, 17:24

Ach, noch einer fällt mir gerade ein: Im Musikvideo von "Love To Hate You" von Erasure (von 1992) sind sehr viele Bandmaschinen zu sehen. Typen konnte ich damals nicht identifizieren - es könnte sein, daß es irgendwelche eigens für das Video zusammengebastelten Requisiten sind.

49

Samstag, 13. November 2004, 07:57

Zitat

highlander postete
War das nicht der Film, wo überall Tonbandmaschinen im Hintergrund zu sehen waren? Hat der Travolat nicht alles mögliche aufgezeichnet?
Travolta als Tonmann sucht den perfekten Schrei (und andere Geräusche) für Horrorfilme. Bei einer "Tonjagd" nimmt er zufällig einen Mord auf. (Analog zu "Blow Up", wo ein Fotograf zufällig einen Mord fotografiert.) Beim Anhören der Bänder fallen ihm Geräusche auf und er versucht, alles zu ergründen. Wirklich sehr spannend und voller Tonbänder :)

Beiträge: 2 256

Registrierungsdatum: 24. Juli 2004

Wohnort: Kelheim, Bayern

  • Nachricht senden

50

Montag, 15. November 2004, 17:16

Ich habe am Freitag "The Arrival" mit Charlie Sheen angeschaut. Da kam eine Tascam vor, die er in seinem Speicherlabor zur Aufnahme eines außerirdischen Signals benutzte. Das beste war ja, daß dies eine 16 oder 24 Spur Maschine war, bei der er alle Spuren zusammengeschaltet hat und auf jeder das gleiche aufgenommen hat.
Grüße

Wayne

Beiträge: 1 578

Registrierungsdatum: 9. April 2004

Wohnort: Schwerin

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 5. Dezember 2004, 16:58

Es war zwar kein Spielfilm aber doch interessant. Im N-TV lieb heute (05.12.04) ein Bericht über Vulkanforschung. Als ein Wissenschaftler etwas erkärte, war im Hintergrund eine, ich glaube, Revox-B77 zu sehen. Das Besondere daran, sie war in einer Art Schaltschrank eingebaut. Nur nicht "normal", sondern sie war auf die rechte Seitenfläche gestellt, so daß das Band Von oben nach unten lief. Das Bedienfeld zur linken Seite.

52

Mittwoch, 8. Dezember 2004, 02:11

Bei "Kommissar Beck - Die neuen Fälle" sieht man auch regelmäßig ein Tonband, wenn jemand verhört wird.

Nächsten Dienstag auf (oder im) BR irgendwann ab 23.xxh kommt sicher wieder eins vor.

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 13. April 2004

Wohnort: Lkr RO

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 8. Dezember 2004, 07:25

Auf 3Sat läuft jetzt die erste Staffel von 'Heimat' .
Noch ist Hermännchen nicht geboren, aber ich freue mich jetzt schon auf die Folge, in der er erfolgreicher Komponist ist und mit Tonbandgeräten experimentiert. Da gibt es einiges Schönes zu sehen. Was akustisch dabei herauskommt, finde ich nicht so überzeugend, aber die verwendeten Geräte sind klasse......

Kepheus

unregistriert

54

Mittwoch, 8. Dezember 2004, 16:13

=> heinz

Weißt Du, in welcher Folge das sein wird? ;)

Thomas

TB-Dani

unregistriert

55

Mittwoch, 8. Dezember 2004, 18:04

Eben in "Full house" in der Folge "Teddy ist wieder da",ein Grossspuler und eine 18er,die grosse könnte eine AKAI gewesen sein.

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 13. April 2004

Wohnort: Lkr RO

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 8. Dezember 2004, 20:02

-->Thomas
'Die stolzen Jahre' - Montag, 13.12.04, 22.25 Uhr, 3Sat. So sagt es meine etwas unzuverlässige TV- Zeitung. Ziemlich spät; ich habe Frühdienst und mein Videorecorder mag mich nicht. Werde ich also wahrscheinlich nicht sehen.
Gruß
Heinz

Kepheus

unregistriert

57

Dienstag, 28. Dezember 2004, 16:00

Hat jemand gestern "Pater Brown" gesehen und die Bandmaschine erkannt, die beim Rundfunk benutzt wurde? Die Bobbys waren auch in SW sehr gut zu erkennen, leider hab ich auf der Maschine keine Bezeichnung gesehen, obwohl sie lange genug und mehrfach im Bild war.

Chut goahn,
Thomas

58

Dienstag, 28. Dezember 2004, 17:13

´
Pater Brown mit Heinz Rühmann? Das ist aber schon lange her, von der Zeit könnte es eine M5 oder M12 gewesen sein. Das ist eine Vermutung, gesehen habe ich es nicht.


Frank ( darklab )
Frank


Wer aus dem Rahmen fällt, muß vorher nicht unbedingt im Bilde gewesen sein.

Kepheus

unregistriert

59

Mittwoch, 29. Dezember 2004, 20:22

Ja, genau dieser Pater Brown. Der Film war "Das schwarze Schaf" von 1960. Es koennte tatsaechlich eine Telefunken gewesen sein, danke fuer den Tipp. Leider hab ich keine Moeglichkeit, die gefundenen Bilder mit der Szene zu vergleichen, aber Pater Brown wird ja oft genug wiederholt.

Chut goahn,
Thomas

Beiträge: 2 256

Registrierungsdatum: 24. Juli 2004

Wohnort: Kelheim, Bayern

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 30. Dezember 2004, 10:46

Gestern hab' ich mir mal wieder Manta, Manta angesehen. Diese Reporterin trug ein Uher Report bei sich. Welches konnte ich nicht erkennen, da man es nur kurz sieht. Würde aber auf 4000 oder 4200 tippen. Ein Monitor war es, denke ich, nicht.

Dann hab' ich noch den James Bond Leben und Sterben lassen vorgestern angesehen. Da sieht man mehrere Bandmaschinen. Im Abhöraum sind es Panasonic und irgend so ein Afroamerikaner bedient auch eins mit zwei durchsichtigen 18er Phillips Spulen drauf, das Modell lässt sich aber nicht erkennen.
Grüße

Wayne