You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 130

Date of registration: May 11th 2008

Location: Am Bodensee

  • Send private message

481

Friday, December 10th 2010, 8:43pm

In der Tat ein seltsames Modell.
Man beachte auch das eingelegte Band und die Wickel auf der Spule.
So kenne ich kein Gerät;-)

Gruß,
Wolfram

Posts: 1,228

Date of registration: Jul 5th 2009

Location: Bergisch-Gladbach

Occupation: Meister für Filmtheatertechnik

  • Send private message

482

Saturday, December 11th 2010, 1:53am

Na ja,schöner Film aus der alten Zeit. Vielleicht war das Tonbandgerät Anselms "letzte Rache"...der Firma Uher letztes Geheimnis;)...grins
Gruss Holger
Jede Tonbandmaschine ist ein kleines Wunder!

Maschinen:Telefunken M -15 A, und M-20.... 1 X Philips 4420... Uher Report 4000-L ,(Mono)
Uher- Royal -de Luxe . .. Philips N-4422 .. Akai GX 600 DB... und das Abenteuer geht weiter

~Jogi

Unregistered

483

Saturday, December 11th 2010, 9:48am

Quoted

TSF postete
Ein Video von The Seekers, "I'll Never Find Another You".
www.youtube.com/watch?v=MsgXbSUMzR4&feature=related

Gruss
TSF
Schönes Video, schöne Musik.
Judith Durham hat eine sehr gefällige Singstimme.

Das Lied gab es auch in Deutsch "...Menschen so wie wir" war der Refrain, ob das auch der Titel war? Leider findet man es nirgendwo online und das Band auf dem ich es um 1965 herum aufgenommen hatte ist leider verschollen.

~schmerztablette

Unregistered

484

Wednesday, December 22nd 2010, 2:17pm

Hallo in die Runde,

ich habe gestern das hier gefunden ;-)
http://www.youtube.com/watch?v=OX_vydU0qQQ&translated=1
Schöner Hintergrund und auch so ganz nett.

Posts: 14,326

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

485

Wednesday, December 22nd 2010, 7:25pm

Quoted

Jogi postete
Das Lied gab es auch in Deutsch "...Menschen so wie wir" war der Refrain, ob das auch der Titel war?
Ja. http://rateyourmusic.com/artist/the_shepherds

Gab's von der selben Band auch auf Niederländisch ("Mensen zoals wij").

Posts: 201

Date of registration: Nov 29th 2010

Location: Lünen

Occupation: (Azubi) Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker der Fachrichtung Fahrzeugbautechnik ·

  • Send private message

486

Saturday, January 1st 2011, 8:29pm

Hallo in der Runde

Ich habe auch was entdeckt, ist zwar kein Film aber dieses Tonbandgerät ist meistens im Hintergrund ;).

Was ich mich Frage ist: Von Welcher Firma stammt dieses Tonbandgerät?:undnun:

http://www.viva.tv/musik/artists/die-fantastischen-vier-209427/videos/geboren-221142/

Was ich nur weis ist das es sich um ein Großspuler handelt.

Gruß
Patrick
nach fest kommt ab
----
Mein Youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/Stihlsh65?feature=mhee

Posts: 14,326

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

487

Saturday, January 1st 2011, 8:46pm

Quoted

Southpark postete
Was ich mich Frage ist: Von Welcher Firma stammt dieses Tonbandgerät?:undnun:
Von Fostex. Ich vermute Modell G16.

dualband

Unregistered

488

Saturday, January 1st 2011, 9:53pm

Hallo

In einem Musikvideo der Gruppe Cocteau Twins ist eine Teac oder Otari ?? zu sehen .

Klick : http://www.youtube.com/watch?v=KICLXvJpDkw&feature=related

lg
Frank

Posts: 14,326

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

489

Saturday, January 1st 2011, 10:06pm

Quoted

dualband postete
In einem Musikvideo der Gruppe Cocteau Twins ist eine Teac oder Otari ?? zu sehen .
Otari MX-5050 BII-4.

Edit: Cocteau Twins... Max Goldt erwähnt die geradezu euphorisch in vieler seiner Kolumnen. Endlich hör' ich mal ein Lied von denen. :-)

Posts: 2,383

Date of registration: Jul 15th 2004

Location: Schleswig-Holstein

  • Send private message

490

Friday, January 7th 2011, 10:37am

Am 06.01.11 im ARD wurde eine Reportage über den Vatikan gesendet. In dem eigenen Radiosendestudio bediente eine Mitarbeiterin nicht nur einen PC für die Sendung, sondern legte auf eine stehende Revox (PR 99, B77?) ein 26er Band mit schwarzer Agfa Spule auf.

Edit:
die Szene kann man sich auf ARD-Mediathek ansehen. Sie beginnt bei der 18. Minute.

Gruß,
Michael/SH

Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu (Ö v. Horvath)

dualband

Unregistered

491

Friday, January 7th 2011, 11:24am

Hallo

Hier ein Musikvideo der Band Depeche Mode von 1981 mit einer Teac 3440 ? Klick : http://www.youtube.com/watch?v=YcaUmz43luc

lg
Frank

esla

Unregistered

492

Friday, January 28th 2011, 2:28am

Hallo,

gut ist ein Kassettenrecorder mit Radio. Aber wie kommt der denn nach Essen? ;) Und warum steht der im Film mal hinter dem Tresen und etliche Szenen später dann wieder auf dem Regal an der Wand? :D



Gruß Jens

~Jogi

Unregistered

493

Friday, January 28th 2011, 2:05pm

Kriminal-Spielfilm "Bank Job" GB-2008 am 25. nachts im ZDF.

Szene: Ein Funkamateur fängt zufällig den Funkverkehr unter Bankräubern auf und schneidet auf Tonband mit.

Verwendetes Bandgerät ist eine ReVox B77, der Netzschalter ist defekt, Bedienhebel hängt weiter aus der Frontplatte heraus als bei den anderen Schaltern und fällt nach Betätigung sofort wieder herunter in Position "Aus", die Beleuchtung der Aussteuerungs-Anzeiger geht an, auch die Spulen drehen sich später noch.
Der Akteur drückt sogar die richtige Taste zur Aufnahme, die Schalter stehen auch ordentlich auf Stereo-Aufnahme, beide Kontroll-Lampen leuchten auf Man erkennt nicht ob auch die Aussteuerungs-Anzeigen zucken, zumindest einer der Pegelsteller ist offensichtlich auf "0" gestellt, soweit man das in der dunklen, kontrastarmen Szene erahnen kann.

Posts: 14,326

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

494

Friday, January 28th 2011, 2:17pm

Quoted

esla postete
Aber wie kommt der denn nach Essen? ;)
Ist das ein Sternrekorder? Die gab's teilweise durchaus auch als "bruns" im Westen zu kaufen.

Posts: 1,658

Date of registration: Apr 9th 2004

Location: Schwerin

  • Send private message

495

Friday, January 28th 2011, 10:34pm

Ja, ist ein Stern-Recorder R160. Ist mir allerdings nicht als Bruns bekannt. Fequenzbereich dann bis 108MHz? Normal als RFT geht der blos bis 100.

Posts: 5,549

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

496

Tuesday, February 1st 2011, 7:42pm

Hallo!

Am 28.1. 2011 lief auf VOX die Sendung "mieten, kaufen, wohnen".
Und da war ganz kurz in dieser Szene ein Bandgerät zu sehen:



Gruß
Wolfgang

Posts: 14,326

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

  • Send private message

497

Tuesday, February 1st 2011, 8:30pm

Das ist eine TD-20 A, oder?

498

Tuesday, February 1st 2011, 8:32pm

Ja.

Ich meine auch ASC-Decks zu erkennen. ;)

(Nein, es ist nicht meine Wohnung.)

niels

Araso

Unregistered

499

Tuesday, February 1st 2011, 8:56pm

Moin, moin.

Schade. Diese Folge habe ich nun leider doch verpaßt.

Aber irgendwas stimmt da meiner Meinung nach nicht, oder wurde nachbearbeitet.
Irgendwo müßte doch noch ein Uher Report lauern :-).

Vielleicht in einer anderen Einstellung?

Viele Grüße nach Hannover, Arnulf.

Posts: 2,562

Date of registration: Jul 24th 2004

Location: Kelheim, Bayern

  • Send private message

500

Wednesday, February 2nd 2011, 6:44am

Quoted

Jogi postete
Kriminal-Spielfilm "Bank Job" GB-2008 am 25. nachts im ZDF.

Szene: Ein Funkamateur fängt zufällig den Funkverkehr unter Bankräubern auf und schneidet auf Tonband mit...
Ja richtig, hatte ich schon unter Post #313 geschrieben. Das Interessante daran ist, daß die Handlung des Films im Jahr 1971 spielt, zu einer Zeit als die B77 noch gar nicht exestierte.
Grüße,
Wayne

Weil immer wieder nachgefragt wird: Link zur Bändertauglichkeitsliste (Erfassung von Haltbarkeit und Altersstabilität von Tonbändern). Einträge dazu bitte im zugehörigen Thread posten.

Posts: 5,549

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

501

Wednesday, February 2nd 2011, 8:48am

@timo - Gut beobachtet, es ist eine TANDBERG TD20A

@niels - Entweder hast Du "Argus-Augen", oder Du warst schon mal da...

@Araso - Nein, es ist kein UHER Report retuschiert worden (und es steht
auch kein Report unter dem Sofa).
Sendung verpaßt? Du kannst sie noch bei
http://www.voxnow.de/mieten-kaufen-wohnen.php
bis zu 4 Wochen lang ansehen.

---
...nie wieder ein TV-Team daheim - schlimmer geht´s nimmer...

Grüße
Wolfgang

Posts: 1,214

Date of registration: Dec 26th 2007

  • Send private message

502

Wednesday, February 2nd 2011, 2:43pm

Wolfgang, ich dachte schon der DJ hätte sich Deine Reports unter den den Nagel gerissen oder sie stehen noch unten auf der Terrasse.
Aber die Maklerin ist doch eine Nette, oder sehe ich das falsch?
Lustig fand ich ebenfalls die Barbies und die "Frosch-Küche"!

Gruß Bernd


Posts: 5,549

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

503

Wednesday, February 2nd 2011, 7:39pm

Hallo Bernd!

Ja, die Maklerin ist sehr sympathisch.

Nein, die Report´s stehen fast alle auf dem Doppelboden im Flur.

Barbie´s - Froschküche:
Na, dann weißt Du/Ihr schon, was Dich/Euch bei uns (unter
Anderem) erwartet...

Grüße
Wolfgang

esla

Unregistered

504

Thursday, February 3rd 2011, 4:50am

Hallo Wolfgang,

nachdem ich mir gestern beim Betrachten des Bildes gegen die Stirn schlagen musste, warum ich nicht früher darauf gekommen bin, worum es geht, habe ich die Sendung natürlich gesucht. Leider waren unter Deinem Link nur noch Sendungen ab dem 29.01. verfügbar. Daher habe ich noch etwas weitergesucht und sie unter folgendem Link: http://www.voxnow.de/mietenkaufenwohnen.php?film_id=34625&player=1&season=8 gefunden. :)

Die Küche kam mir doch so ziemlich bekannt vor... ;) Aber das das echte Frösche sind wusste ich bisher auch noch nicht! :oah:

Gruß Jens

505

Thursday, February 3rd 2011, 8:28am

Ach, im Fernseh' ist doch alles Lug und Trug. Bei Wolfgang steht doch eine goldene ASC!

niels

Posts: 5,549

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

506

Thursday, February 3rd 2011, 9:22am

TV = Lug und Trug?

Na ja, nicht alles - die güldene AS6002S hat die TD20A
zu Weihnachten (vorläufig) abgelöst...
Hier der Beweis:


Der Rest?

Nun ja, schon Wilhelm Busch formulierte sehr treffend:
"Nicht immer hält das rote Licht, was es dem Wandersmann verspricht!"

Nun aber genug OT - zurück zum Thema.

Gruß
Wolfgang

Posts: 827

Date of registration: May 4th 2005

  • Send private message

507

Friday, February 11th 2011, 9:00pm

Zwei Videos über und mit Les Paul, den Gitarrenvirtuosen und Tüftler.

Das erste ist ein Ausschnitt aus der amerkanischen Fernsehreihe Omnibus aus den fünfziger Jahren. Les Paul erzählt, wie er den berühmten Les-Paul-Sound erzeugt. Erst foppt er das Publikum, indem er eine gigantische Schalttafel als das angebliche Hilfsmittel vorführt („ungefähr so simpel wie ein Zyklotron.“). Als der Moderator erkennt, daß das nur „fake“ ist, zeigt er zusammen mit seiner Frau Mary Ford, wie’s wirklich gemacht wird, d. h. wie er mit zwei Ampex Bandmaschinen, die auch zu sehen sind, Aufzeichnung um Aufzeichnung zusammenmischt.
http://www.youtube.com/watch?v=rITJyZVTfy4

Das zweite Video ist der fünfte und letzte Teil einer etwa 45-minütigen Dokumentation über Les Paul. Zu Beginn dieses Teils erzählt er, wie ihm die Idee zu den 8- und 16-Spur-Aufnahmen kam. Man sieht auch kurz den Stapel aus acht Verstärkern, den er (oder Ampex?) dafür gebastelt hat. Leider hält er sich nicht sehr lange mit diesem Thema auf.
http://www.youtube.com/watch?v=N4f2B3joskY&feature=watch_response
In den vorangehenden vier Teilen erzählt er von seiner Kindheit und Jugend, den ersten Auftritten als Musiker und von seinen Ideen, die zur Entwicklung der E-Gitarre führten. Die Herstellung der berühmten Les-Paul-Gitarre bei der Firma Gibson ist auch zu sehen.

Gruß
TSF

~schmerztablette

Unregistered

508

Saturday, February 12th 2011, 3:18pm

Hallo TSF,

super tolle Auskramung. Gefällt mir echt. Vor allem, was doch damals so möglich war. Soweit mir bekannt hat ähnliches Benny und Björn von ABBA betrieben, nur haben die sich der Technik im Instrumenten Bereich im grösseren Stil bedient.
Wenn ich da mal ein Video finden könnte :-(

~Jogi

Unregistered

509

Saturday, February 12th 2011, 5:25pm

Wirklich nett die Videos von Les Paul und Mary Ford.
In Europa konnte man das natürlich auch. Man sang mit sich selber im Duett.

Bekannt und beliebt mit der Duoplay-Technik wurde bspw. Ernestine Geisbiegler aus Österreich, die nach dem 2.WK beim "Hot Club Vienna" nicht nur solo und in Begleitung anderer Jazzer und Schlagersänger unter dem Künstlernamen "Ernie Bieler" auftrat, sondern auch mit sich selber im Duett als "Kitty Sisters" damals gut verkauft Schellacks aufnahm.

Die Videodienste tun sich da allerdings nicht sonderlich hervor, man findet nichts Deutliches um es mal kurz zu verlinken, nur eine kaum die Technik richtig ins Licht setzende Unterwasser-Aufnahme unterster Qualität.

Posts: 827

Date of registration: May 4th 2005

  • Send private message

510

Saturday, February 12th 2011, 10:18pm

Freut mich, wenn auch anderen die alten Sachen gefallen.

@Jogi
Stimmt, Ernie Bieler gab's ja auch noch. War mir ganz entfallen.

Gruss
TSF