You are not logged in.

  • "hannoholgi" started this thread

Posts: 4,379

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

1

Wednesday, October 19th 2016, 6:53pm

Was haltet ihr davon? Philips N4504 mit 38 cm/s..

http://www.ebay.de/itm/Tonbandgerat-Phil…c0AAOSw4shX-jWa

Das Rot stünde ihr ja ganz gut, wenn es vernünftig gemacht wäre. Man beachte aber mal die Ränder der Lackierung unten zum Bedienfeld hin!

Und dann 38 cm/s mit Viertelspur. Gab es von anderen (Tandberg X10 und bei Philips N 4520) auch, aber das muss nun wirklich nicht sein, besonders als einzige Geschwindigkeit! Toll auch die Auflistung, was da alles dran gemacht wurde! "Tonköpfe mit Buchenholz gereinigt und Abschmieren der Wellen und Motorlager mit einem speziellem PTFE Trockenschmierstoff (hält ewig, hört hört!)." - "Justieren beider Bandteller 100%ig parallel zur Montageplatte". Wie das? - "Diagonales Anrauhen der Lauffläche der Gummiandruckrolle mit anschließender Reinigung" So so... - "Einmessen des BASF LPR35 als Referenzband, Aufnahme eines Demotape mit dem Maxell XLI" Warum messe ich die Kiste (oder eigentlich das Band?!) erst auf LPR35 ein, um dann das Demoband auf XL-I aufzunehmen?

Alles sehr merkwürdig. Da war bestimmt wieder so'n Möchtegern-Fachmann am Werk, der sogar die Köpfe und den Lack eingependelt hat! :D :thumbsup:

LG Holgi

Posts: 4,386

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

2

Wednesday, October 19th 2016, 7:44pm

Die Bandgeschwindigkeit ist nicht unmöglich,
denn man kann bei der N4504 fast alles von ein bischen über Null bis zu einer Maximal-Geschwindigkeit einstellen, die ich aber bislang nicht ausprobiert habe.
Die Geschwindigkeit wird nämlich durch einen per Poti und Festwiderstand bestimmten "Referenz"-Gleichstrom eingestellt.
Mein Taschenrechner kommt allerdings nicht auf die für ein 540 m langes Band genannte Spielzeit von 45 Min. pro Seite, sondern nur auf knapp 24 Minuten.

Vielleicht darf man von allem nur höchstens die Hälfte glauben.
Die am Anfang des Promotiontextes genannten goldenen Felgen hab ich auch nirgends entdeckt.

MfG Kai

Posts: 13,629

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

3

Wednesday, October 19th 2016, 9:00pm

Und dann 38 cm/s mit Viertelspur. Gab es von anderen (Tandberg X10 und bei Philips N 4520) auch


+ Akai GX-650 D und GX-400 D. Würde mich schon interessieren, ob die Kombination wirklich brauchbar ist.

Was die Philips angeht, sagt die Lackierung für mich alles. Wer eine Maschine optisch so verschandelt anbietet, wird mich schwerlich davon überzeugen können, daß die anderen Arbeiten, auf die da so stolz verwiesen wird, sachgerecht ausgeführt wurden.

Posts: 3,736

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

4

Wednesday, October 19th 2016, 9:20pm

Moin, moin,

wenn er schreibt, "... ungeachtet der möglichen Einschränkungen die sich daraus ergeben ...", meint er dann, er hat sich um die Entzerrung nicht gekümmert?
Er hat "Antriebsriemen (3 St.)" demontiert, aber "4 St. Vierkant-Riemen", dazu nochmal "Zählwerkriemen" und "Capstanriemen" montiert. Wo?

Was mir wirklich fehlt ist die Antwort auf die Frage, wie lange überlebt die Philips den Betrieb mit 38 cm/s thermisch?
Grundig hat es in der TS1000 nicht realisiert, weil die höhere Geschwindigkeit mehr elektrische Störfelder bedeutet hätte, die man mit Mu-Metall hätte abschirmen müssen. Oder das Gerät hätte umkonstruiert werden müssen. Das eine wie das andere wäre zu teuer gekommen. Ist ein Philips-Motor Störfeld-frei?

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

  • "hannoholgi" started this thread

Posts: 4,379

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

5

Wednesday, October 19th 2016, 9:28pm

meint er dann, er hat sich um die Entzerrung nicht gekümmert?

Die Entzerrung ist bei 19 und 38 gleich (50 + 3180 µs).

Ein Philips-Motor ist sicher nicht störfeldfrei, denn es ist ein kommutierter Gleichstrommotor. Aber wenn es den "Erbauer" der roten Schönheit nicht stört?... :whistling:

Posts: 4,386

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

6

Wednesday, October 19th 2016, 10:19pm

Die reale Wiedergabe- Entzerrung in der N4504 verwendet bei 19 cm/s die Zeitkonstanten ~ 42 + 6800 usec & 6,6 usec (zusätzliche Höhenanhebung).
Man verlässt sich offenbar darauf, daß die endliche Leerlaufverstärkung der beiden Transistoren im Wiedergabe-Verstärker die tatsächlich wirksame untere Grenzfrequenz auf einen Wert entsprechend 3180 usec erhöht. Das ist aber in der Praxis abhängig von der Exemplarstreung der Transistoren.

Der Umbauer hätte, statt die Maschine auf 38 cm/s zu beschränken, die Beschaltung für 4,75 cm/s auf 38 cm/s umrüsten können, so daß neben 38 auch noch 9,5 und 19 cm/s verfügbar wären.

MfG Kai
Korrektur: Die Zeitkonstanten sind 6800 µs & 57,3 µs (und 6,6 & 4,8 µs, die aber Eckfrequenzen oberhalb 24 kHz entsprechen).

This post has been edited 1 times, last edit by "kaimex" (Oct 20th 2016, 9:00pm)


Posts: 1,038

Date of registration: Sep 5th 2012

  • Send private message

7

Thursday, October 20th 2016, 7:25am

Servus,

mir sträubt sich als Liebhaber der Maschine das Fell. Unmöglich ist nichts und jeder hat so seine Vorlieben. Aber das ist die Krönung.
Das man aus einer Maschine in der Kategorie Feinheiten heraus kitzeln möchte, versteh ich nun mittlerweile.
Sonst ist alles gesagt und ich schließe mich dem an.
Das Rot sieht wirklich nicht so ganz dumm aus und bei der Menge der Maschinen die noch im Umlauf sind, mal was ganz anderes ---> Why Not?
Ich glaub nicht, daß die Kiste verkauft wird.

Gruss Andre

This post has been edited 2 times, last edit by "Andre N." (Oct 20th 2016, 3:35pm)


Posts: 5,391

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

8

Thursday, October 20th 2016, 8:28am

Hallo!

ASC hatte ebenfalls eine AS 6000/AS6000S-38cm/s-Variante mit Viertelspur-Kopfträger im Programm.

M. E. macht die Kombi 38cm/s und Viertelspur wenig Sinn. Käufer scheint es wohl gegeben zu haben.
Hin und wieder taucht so eine ASC bei einem einschlägigen Auktionshaus auf.

Immerhin läßt sich so eine AS6000 mit dem Halbspur-Kopfträger leicht umrüsten (einmessen nicht vergessen!).
Kopfträger mit zusätzlichem Wiedergabekopf (Halb- oder Viertelspur) standen ebenfalls auf der Verkaufsliste...

Gruß
Wolfgang

Posts: 533

Date of registration: May 24th 2015

Location: Eislingen

Occupation: Qualitäts Fuzzi

  • Send private message

9

Thursday, October 20th 2016, 8:45am

"Tonköpfe mit Buchenholz gereinigt.....

LG Holgi


Das ist das ganz normale Putzhölzchen mit Sämischleder besetzt. Gibt es in 6mm und 12mm Breite und auf Wunsch auch mit feinem Schmirgel oder Baumwolle besetzt.

Warum er das so heraus stellt?

.....da fällt mir ein ich muß demnächst die 6mm Version nachbestellen.......

Grüße in die Runde
Gruß
Manfred

2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder Autoreverse. Beide mit Dolby, drahtloser Fernbedienung, mit Op-Amp Ausgang und Hinterbandanzeige. In täglicher Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig ST 6000, CF5500-2,TS 1000, Grundig A5000 und Dual 731Q an Canton Plus E Subwoofersystem. Werkstatt: Proline 3000 Endstufe , Grundig T6500 und Sony TC 377. Im Esszimmer: Grundig V5000, T5000, CF 5500 und Grundig CF 5500-2 an Canton Plus C Subwoofer.

Posts: 478

Date of registration: Nov 25th 2005

Location: Leichlingen

Occupation: Techniker i.R.

  • Send private message

10

Thursday, October 20th 2016, 8:55am

Das mit den 45 Min. kommt schon hin, da 1/4 Spur, einmal wenden und die Zeit stimmt. :D

Gruß
Friedhelm
der ab Januar 2009 zur A77Hs , 2x 4400 Report Monitor und TK46 sowie Tk47 noch eine M15a in sein Pflegeprogramm aufgenommen hat. Nicht zu vergessen 2 Uher CR1600, 1 Uher CR1600TC und die 2 Thorens TD 124 II :-)

  • "hannoholgi" started this thread

Posts: 4,379

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

11

Thursday, October 20th 2016, 4:33pm

Das ist das ganz normale Putzhölzchen mit Sämischleder besetzt. Gibt es in 6mm und 12mm Breite und auf Wunsch auch mit feinem Schmirgel oder Baumwolle besetzt.

Warum er das so heraus stellt?

.....da fällt mir ein ich muß demnächst die 6mm Version nachbestellen.......

Das weiß ich, mampfi. Ich würde mir auch gern mal wieder ein paar von den Dingern bestellen. Wo beziehst du die denn? Bei diesem "teile-scout" in der Bucht möchte ich nicht bestellen, mit dem habe ich mich mal angelegt und der verkauft mir nichts mehr ;) :D .
Gibt es noch andere Quellen?

LG Holgi

Hat sich erledigt; bin bei Bluthard fündig geworden!

Posts: 533

Date of registration: May 24th 2015

Location: Eislingen

Occupation: Qualitäts Fuzzi

  • Send private message

12

Friday, October 21st 2016, 8:11am

Schon bestellt? Nein? ----> Gut.

Schau doch mal bei Leder Lauber, Pleinfeld rein. Hat zwar meines Wissens eine Mindestabnahme, dafür hast Du dann bei gleichem Preis die 5fache Menge.
Die Vielfalt habe ich auch nur dort gesehen.

Vielleicht könnte/sollte man wegen der Mindestmenge eine Sammelbestellung anleiern?
Gruß
Manfred

2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder Autoreverse. Beide mit Dolby, drahtloser Fernbedienung, mit Op-Amp Ausgang und Hinterbandanzeige. In täglicher Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig ST 6000, CF5500-2,TS 1000, Grundig A5000 und Dual 731Q an Canton Plus E Subwoofersystem. Werkstatt: Proline 3000 Endstufe , Grundig T6500 und Sony TC 377. Im Esszimmer: Grundig V5000, T5000, CF 5500 und Grundig CF 5500-2 an Canton Plus C Subwoofer.

Posts: 133

Date of registration: May 28th 2015

  • Send private message

13

Friday, October 21st 2016, 9:13am

Genau, Leder Lauber! :thumbsup: Ist mir nicht mehr eingefallen den hätte ich auch vorgeschlagen.

Grüße Werner

Posts: 1,038

Date of registration: Sep 5th 2012

  • Send private message

14

Friday, October 21st 2016, 9:28am

Servus,

das ist ja gleich umme Ecke bei mir. Man könnte da ja mal direkt fragen.

Gruss Andre

Posts: 596

Date of registration: Jul 28th 2008

Location: NDH

  • Send private message

15

Friday, October 21st 2016, 9:50am

re.reinigungsstäbchen

moin moin,

evt. Sammelbestellung wegen mindermengenzuschlag bei leder-lauber ?

cu reginald
Das wahre Verbrechen verübt die volkstümliche Musik am Gehörgang der Menschheit.
( Benno Berghammer )