You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "highlander" started this thread

Posts: 4,457

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Hunsrück

  • Send private message

1

Thursday, March 27th 2008, 12:36pm

Quoted

Wie viele Forenmitglieder braucht man zum Wechseln einer Glühbirne?

Einen, der die Glühbirne auswechselt und im Off-Topic postet, dass sie
ausgewechselt wurde.

14 die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und vorschlagen, wie man die
Birne anders hätte wechseln können.

7 die auf Gefahren beim Wechseln hinweisen

3 die fragen, wozu der Threadstarter überhaupt eine Glühbirne braucht

5 die der Regierung die Schuld daran geben, dass die Glühbirne
durchgebrannt ist

3 die finden, dass es die Opposition auch nicht besser gemacht hätte

1 Irrer der behauptet den Typ gekannt zu haben der die Glühbirne
erfunden hat

8 die auf Tipp- und Grammatikfehler in den vorherigen Beiträgen
hinweisen

12 die den Grammatikfanatikern ihren Hass entgegenschleudern und sie
als arrogante Wichtigtuer beschimpfen

25 die die Rechtschreibfehler in den Hasspostings korrigieren

6 die darüber diskutieren, ob es Glühbirne oder Leuchtkörper heißt.

6 weitere die die vorherigen 6 als anal-fixiert beschimpfen.

3 Alt-Forumsmitglieder die wissen, dass die Glühbirnendiskussion vor
zwei Jahren schon mal stattgefunden hat, Leute zitieren, die keiner
mehr kennt, und dem Urheber der Beitragsfolge vorwerfen, das ganze
geklaut zu haben um zu ähnlichem Ruhm zu gelangen wie der Typ damals.

32 die strengstens darauf hinweisen, dass die Glühbirnendiskussion
nicht ins Off-Topic gehört und woanders hätte gepostet werden müssen.

36 die sich über die beste Glühbirnenwechselmethode streiten, wo man
die besten Glühbirnen kaufen kann, welche Glühbirnenmarke am besten
mit der Methode funktioniert und welche Glühbirnen überhaupt nichts
taugen

12 die mit den angeblich untauglichen Glühbirnen prima zurechtkommen
und den Vorpostern vorwerfen, sie seien Händler oder Hersteller, die
im Forum Schleichwerbung betreiben.

5 die den Fans der geschmähten Glühbirnenmarke vorwerfen, sie säßen eh
den ganzen Tag im Dunkeln und hätten daher keine Ahnung von Glühbirnen

3 die darauf hinweisen, dass sie Beleuchter sind und daher genau
wüssten, wovon sie reden.

4 die betonen, wer lesen könne sei klar im Vorteil

2 die wie immer auf die Suchfunktion verweisen

6 die sich über den schlechten Kundenservice in Baumärkten beschweren

3 die das auf die so genannte "Servicewüste Deutschland" zurückführen

2 die behaupten, ihr Baumarktpersonal sei nett und in Amerika sei es
auch nicht besser

11 die darauf hinweisen, dass es ja auch Fachgeschäfte gibt und man
nur das bekäme, wofür man auch bezahlt.

4 die sich in einer Diskussion über die Hitzefestigkeit von
Lampenschirmen verzetteln

13 die darauf hinweisen, das sei nun wirklich OT und man möge doch
bitte einen neuen Thread dafür aufmachen

3 die diese Aufforderung völlig ignorieren

19 die verschiedene Internetadressen posten, wo man geeignete
Glühbirnen anschauen kann

7 die darauf hinweisen, dass die URLs teilweise inkorrekt sind und die
korrigierten Adressen posten

3 die das gleiche schreiben wie ihre Vorposter, mit dem dazueditierten
Satz
"Oh, du warst schneller "

2 die in wüste Beschimpfungen ausbrechen, weil sie das vorherige
Posting als Angriff missverstanden haben

22 die die längsten Postings komplett zitieren, mit dem Zusatz "Volle
Zustimmung!"

7 deren Postings nur aus obszönen Smileys bestehen

9 die sich unter Trollnicks einloggen und über die Kommentare ihrer
erklärten Lieblingsforumsfeinde hermachen um die Gunst der Stunde zu
nutzen, sie zu diskreditieren.

4 Freunde und Sympathisanten der angegriffenen Mitglieder, die die
Trolle als feiges Pack bezeichnen das nicht den Mut hat, sich zu
erkennen zu geben und Vermutungen darüber äußern, wer das jetzt
geschrieben haben könnte.

8 die innerhalb von 1 Stunde 50 Beiträge posten. Alle vertreten zwar
die gleichen Meinungen, reden aber die ganze Zeit aneinander vorbei
und antworten sehr klug, obwohl sie sich die ganze Zeit zu fragen
scheinen, wie das Gesagte jetzt eigentlich gemeint ist.

7 die nur durch die große Zahl der Postings auf die Diskussion
aufmerksam geworden sind und von der Beitragsfolge gerade mal die
letzten zwei Kommentare gelesen haben, um sich jetzt richtig ins Zeug
zu legen, weil sie sich unbedingt an einer hitzigen Debatte beteiligen
wollen.

9 die den 7 Vorherigen erklären dass das alles entweder schon gesagt
oder hinreichend widerlegt wurde

einer, der ein überbreites Bild seiner Glühbirne einstellt, so dass
man von nun an horizontal scrollen muss, um die Texte zu lesen

3 die fragen, wie man denn Bilder einstellen kann

5 die auf die FAQ hinweisen und darum bitten, beim Thema zu bleiben

2 Newbies, die die Löschung Ihres Accounts verlangen, weil dies ein
blödes Forum sei

8 die die frustrierten Newbies umstimmen wollen

2 die das Gebaren hier eines Kindergartens als würdig befinden weil
hier überhaupt niemand Plan davon zu haben scheint, worum es denn
eigentlich geht

7 die beschließen, aus der Diskussion auszusteigen, da das "Niveau
jetzt zu niedrig" sei

3 die hämisch darauf hinweisen, dass den 7 das Niveau immer dann zu
niedrig wird, wenn ihnen die Argumente ausgehen

und 1 User, der den Thread nach 6 Monaten wieder ausgräbt, damit alles
von vorne losgeht...

Posts: 1,543

Date of registration: Jul 8th 2006

  • Send private message

2

Thursday, March 27th 2008, 12:53pm

Zitat:
"6 die darüber diskutieren, ob es Glühbirne oder Leuchtkörper heißt." Zitatende

Zu diesen 6 Stück gehöre wohl ich, denn korrekterweise heißt es nicht Glühbirne, sondern Glühlampe. ;-)

Posts: 2,928

Date of registration: Dec 5th 2004

Location: NRW

Occupation: N.N.

  • Send private message

3

Thursday, March 27th 2008, 1:10pm

Veto!

Ein Leuchtmittel soll es sein. ;-)

Thomas
Mein Motto "Zitat" »Opa Deldok«: »Früher war alles schlechter. !!!!

Posts: 478

Date of registration: Nov 25th 2005

Location: Leichlingen

Occupation: Techniker i.R.

  • Send private message

4

Thursday, March 27th 2008, 5:33pm

Es fehlen in der Auflistung noch die x-Mitglieder die feststellen das eine "Analoge" Glühlampe ja nicht mehr dem heutigen "Digitalen" Zeitalter entspricht und durch ein "Digitales Leuchtmittel" ersetzt werden muß, will man nicht zu den ewig gestrigen gehören. :-)

Grüße vom
Soundboss

(immer diese verschluckten Buchstaben)
der ab Januar 2009 zur A77Hs , 2x 4400 Report Monitor und TK46 sowie Tk47 noch eine M15a in sein Pflegeprogramm aufgenommen hat. Nicht zu vergessen 2 Uher CR1600, 1 Uher CR1600TC und die 2 Thorens TD 124 II :-)

~Paps57

Unregistered

5

Thursday, March 27th 2008, 6:52pm

Geschichten, wie sie das Leben schreibt!
Ich habe mich köstlich amüsiert, und den ein oder anderen wiedererkannt. :)

Ähnlich dem Thema: Zwei Ärtze - drei Meinungen! (Mindestens)

Gruß
Jürgen

Posts: 2,323

Date of registration: Mar 21st 2005

Location: Rhein-Main Gebiet

Occupation: Rentenanwärter

  • Send private message

6

Thursday, March 27th 2008, 9:44pm

Das erinnert mich an den Schraubenzieher, der nach mehreren nervenaufreibenden Postings dann endlich zum Schraubendreher degradiert wurde. Mag zwar richtiger sein, für mich ist und bleibt es der Schraubenzieher. Weil er schon immer so heisst.

Genauso wie der eigentlich richtige Begriff "KW" eher stimmt als "PS". Deswegen hat mein Kadett trotzdem 75 PS und keine 55 KW. Das hört sich nämlich so wenig an. Und dann werde ja noch öfter überholt.

Und mit meinem Schraubenzieher ziehe ich Schrauben, sollen doch die anderen damit Schrauben drehen ;-) Hauptsache, man kann damit umgehen.

Was soll´s , ich wechsle jetzt erstmal die schon ewig defekte GLÜHBIRNE im Keller.
Und wenn ich schon dort bin, lache ich auch gleich mal ein bisschen, dann ist das für heute auch erledigt.

Gruss
Thomas
Manche Tonträger werden mit jedem Ton träger.

Posts: 765

Date of registration: Apr 11th 2004

Occupation: Heilerziehungspfleger

  • Send private message

7

Friday, March 28th 2008, 12:21am

Hallo Thomas,

ich drehe gerade mit dem Schraubendreher eine Schraube heraus. Ach ne, der ist ja magnetisch. Damit ziehe ich sie gleich auch noch aus dem Loch.

Also doch ein Schraubenzieher.

Band ab - Band läuft,

Rainer

Posts: 2,323

Date of registration: Mar 21st 2005

Location: Rhein-Main Gebiet

Occupation: Rentenanwärter

  • Send private message

8

Friday, March 28th 2008, 8:28am

Hallo Rainer,

nee, jetzt hab´ ich´s : Ein Schraubendreherzieher. Oder: Schraubenzieherdreher. Je nachdem, wie er eingesetzt wird.

Nein, Schraubendreher ist natürlich richtig. Aber tu einer was gegen angewöhnte Ausdrücke.

Das ist, neues Beispiel, wie mit der Knarre. Ich nenne sie Ratsche. Der Verwendungszweck ist jedoch immer der gleiche...

Gruss
Thomas
Manche Tonträger werden mit jedem Ton träger.

9

Friday, March 28th 2008, 10:44am

Quoted

grundig tk 240 postete
Das ist, neues Beispiel, wie mit der Knarre. Ich nenne sie Ratsche. Der Verwendungszweck ist jedoch immer der gleiche...
... das will ich sehen, wie du mit einer Ratsche eine Bank überfällst.

Sind wir eingentlich noch On Topic? :D

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Posts: 2,323

Date of registration: Mar 21st 2005

Location: Rhein-Main Gebiet

Occupation: Rentenanwärter

  • Send private message

10

Friday, March 28th 2008, 1:47pm

Hähä, das dachte ich mir, dass das missverstanden wird.

Probieren wir´s doch einfach aus: Ich halte mit der Ratsche die Leute in Schach und du wirfst mit den Nüssen. Und da haben wir schon wieder eine Entfremdung: Wer hat schon mal eine 13er-Nuss gegessen ?

Und - klar sind wir noch On Topic. Oder doch nicht ? Ansonsten bitte ich um Hilfe, damit mir ein Leuchtmittel aufgeht ;-)

Thomas
Manche Tonträger werden mit jedem Ton träger.

Posts: 47

Date of registration: Jul 4th 2006

Location: Graz

  • Send private message

11

Friday, March 28th 2008, 2:04pm

@ Soundboss:

Wenn man schon daran denkt, die analoge Glühbirne durch eine digitales Leuchtmittel zu ersetzen, kommt man zu den Energiesparlampen mit getakteter (= 2-Zustände --> digital) Stromversorgung. Der auf höchste Qualtität bedachte Musikhörer sollte darauf achten, dass er nur Energiesparlampen mit einer sinusförmigen Stromaufnahme verwendet bei denen der Klirrfaktor des aufgenommenen sinusförmigen 50 Hz Wechselstroms kleiner als 0.001 % und unabhängig vom Klirrfaktor der gerade vorhandenen Netzswechselpannung ist.

Nur so kann vermieden werden, das durch die sonst vorhandenen Oberschwingungen (hauptsächlich ungerader Ordnung) im aufgenommenen Netzstrom, Interferenzen mit dem Taktsignal im verwendeten CD-Player entstehen. Diese Interferenzen führen zu einem Jitter des Datenstroms, der sich unweigerlich in einem Verlust der Ortung der räumlichen Tiefenstaffelung der Instrumente niederschlägt. Der Grund liegt darin, dass im Datenstrom der linke und der rechte Kanal gemultiplext zeitlich hintereinander übertragen werden und durch einen Jitter im Takt die Phaseninformation verfälscht wird.

Dieser Fehler ist auch durch goldene Netzsteckdosen, eine unterbrechungsfreie Stromversorgung im Keller und Lichtwellenleiter nicht mehr reparierbar!

Am besten hört man die Musik daher am Tag oder bei Kerzenlicht.

liebe Grüße

Gunter ;-)

Araso

Unregistered

12

Friday, March 28th 2008, 4:45pm

Moin.

Ne Ratsche war auch dies schrecklich enervierende Krachholz, was um seine Achse geschleudert lautstark nervte. Damit klappt der Überfall bestimmt auch. Ne Knarre erwartet man, aber ne Ratsche? Wer nicht flüchtet, lacht sich gelähmt.
Sagt mir Bescheid, wenn ich euch auf die Nüsse (Steckschlüssel-Einsätze) gehe. Und ob zöllig, oder metrisch.

Übrigens: Ne Glühbirne ist ne Glühlampe. Und eine Lampe ist in wirklichkeit ne Leuchte. Und ich bin Fritz the Kid, der einbeinige Karussell-Bremser und verstehe beides.........mir geht ein Licht auf, woher kommt es bloß?

Lache immer noch. Bin erst ein Jahr hier, habe aber auch schon fast alles davon erlebt.

Viele Grüße.

13

Friday, March 28th 2008, 6:36pm

13er Nuss? Heißt das nicht 13er Spule? Dient eine Knarre dazu den Dreizack in die Spule zu schießen? Was würde Poseidon dazu sagen? Oder heißt sein Dreizack wieder irgendwie anders?

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Posts: 5,384

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

14

Friday, March 28th 2008, 7:14pm

Hallo zusammen!

Das digitale Leuchtmittel gibt´s doch in der KFZ-Technik schon lange.

Jeder PKW ab ca. 1960 hat an jeder "Ecke" davon deren eines. Früher
nannten wir das den "Ostfriesenblinker"! Geht - geht nicht - geht - usw...
(Liebe Ostfriesen, ich mag euch! Also nicht böse sein)

Tschüss
Wolfgang

15

Friday, March 28th 2008, 7:29pm

Google wirft auf die Suchbegriffe "Forenmitglieder Glühbirne" 6500 Treffer raus.
Andreas, wo hast du geklaut?

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

  • "highlander" started this thread

Posts: 4,457

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Hunsrück

  • Send private message

16

Friday, March 28th 2008, 7:51pm

Muss ich klauen? Das stammt natürlich alles aus meiner Feder und ich habe nur versehentlich zitiert :D

Posts: 976

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Istanbul

  • Send private message

17

Saturday, March 29th 2008, 9:49am

Nachdem ich die Beitraege hier gelesen habe, weiss ich immer noch nicht genau wie ich denn nun meine kaputten Lampen wechseln kann.
Dabei ist der Anfang so vielverheissend.
Andreas, vielleicht solltest du die verschiedenen Arbeitsgaenge und Handgriffe etwas eindeutiger beschreiben und eventuell auch mit Bildern unterstützen.
Das würde Licht in die ganze Sachen bringen.
Ich persönlich könnte an dieser Diskussion mit gewechselten Lampen herzhafter teilnehmen.
Ach ja, mit einem Schraubenzieher kann man ja bekanntlich auch noch Schrauben (sofern etwas magnetisch) einstecken und auch festdrehen. Also muss dieses so alltaegliche Werkzeug dann so in etwa Schraubenziehereinsetzerlöserfestdreher heissen.

Man muss schon darauf achten wovon man redet!
Dabei faellt mir noch ein und es ist gut, hier endlich mal darüber sprechen zu können: Der Begriff "Kombizange" ist für mich völlig unzureichend und irreführend. Ich fahre keinen Kombi und mein Nachbar waere böse, wenn ich mit meiner Kombizange an seinen Kombi gehen würde. Habt ihr vielleicht auch Ideen dazu, wie man dieses Teil genauer bennenen könnte?

Araso

Unregistered

18

Saturday, March 29th 2008, 5:28pm

Wie wär´s mit Beißundkneifhalte?

  • "highlander" started this thread

Posts: 4,457

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Hunsrück

  • Send private message

19

Saturday, March 29th 2008, 6:01pm

Ich ergänze mal:
Schraubenziehereinsetzerlöserfestdrehspalthebelpaketritznagelreiniger
da man das Teil auch zum Spalten und Aufhebeln benutzen kann. Außerdem eignen sich mache zum Paketaufritzen und zum Fingernagelreinigen!

20

Saturday, March 29th 2008, 6:19pm

Übrigends bin ich im Nebenberuf Humorwart und komme nicht umhin anzumerken, dass das Eingangsposting nicht lustig ist, da einem Witz auch Logik innewohnen muss, diese aber nicht vorhanden ist. Die Frage, wieviele Forenmitglieder zum Wechseln einer Glühbirne gebraucht werden, ist mit: "Einer der sie wechselt" schon ausreichend beantwortet. Daher kann ich nur eine 2- vergeben. (Grummel, ernstdreinblick!)

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

  • "highlander" started this thread

Posts: 4,457

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Hunsrück

  • Send private message

21

Sunday, March 30th 2008, 11:13am

Als selbsternannter Humorwart solltest du Humor auch erkennen können, wenn er denn vorliegt! Ich habe nirgendwo geschrieben, dass es spassig gemeint wäre! Die Rubrik heißt 'Sprüche, Spaß und Lästerungen', also habe ich da einen etwas größeren Interpretationsspielraum vorgehalten ;)

Letztlich wird hier der 'Forenalltag' so wie er ist wiedergegeben und das ist sicher alles andere als zum Lachen. Statt der von dir beschriebenen kurzen und logisch korrekten Klärung eines simplen Problems wird daraus ein Thema und das Thema gebirt Kinder, die schon bald mit Papa und Mama nichts mehr zu tun haben wollen.

Erstaunlich ist dabei, wie sehr etwas an sich totes wie die Eingangsfrage plötzlich derart an Dynamik gewinnt, dass am Ende sogar Forenzoff entsteht. Das einzig humorvolle an so einem Thread ist die Tatsache, dass er sich haarklein und Punkt für Punkt bei Google wiederfindet und so weltweit für Kopferbrechen sorgt :D

Araso

Unregistered

22

Sunday, March 30th 2008, 3:11pm

Eins wäre zum Eingangsposting auch noch anzumerken.
Es braucht nur den, der sie wechselt. Aber ohne die ganzen anderen hätte er sich vielleicht nicht getraut. Es wird ja nicht geschrieben wann er die Glühlampe wechselt.
Humorvoll finde ich aber trotzdem, daß die typischen menschlichen Schwächen hier aufgegriffen und meiner Meinung nach sehr gut beobachtet wiedergegeben werden.
Witzig ist auch, daß gerade dieser Anlaß dazu führt, daß sich dieser Thread genau, wie beschrieben entwickelt.
Deshalb macht er mir auch Spaß.

Übrigens verstehe ich niels´Beitrag ironisch. Es geht ja um den wahren Kern, der jedem Witz innewohnt.

Schoin´Sünndach noch.

  • "highlander" started this thread

Posts: 4,457

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Hunsrück

  • Send private message

23

Sunday, March 30th 2008, 4:20pm

Mein Beitrag war noch ironischer, aber sag es nicht weiter, dann entwickelt sich das hier noch prächtig in die falsche Richtung :banana: Wo bleiben eigentlich die Trolle? :D

~Paps57

Unregistered

24

Sunday, March 30th 2008, 6:02pm

Hallo,

die Frage, die man sich auch stellen muß: Warum eigentlich wird die Glühbirne gewechselt?

-sie war kaputt
-sie war zu dunkel
-sie war zu hell
-sie hat zu viel Strom vebraucht
-sie hat der Frau nicht mehr gefallen (WAF!)

:)

Gruß Jürgen

Posts: 976

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Istanbul

  • Send private message

25

Sunday, March 30th 2008, 6:10pm

Und was ist, wenn man den neuen Leuchtkörper nun mit aller Hingabe eingeschraubt hat und feststellt, dass sie ein Tageslicht- und nicht, wie sie sein sollte, ein Warmlichttyp ist und dass man einsehen muss, beim Kauf so blöd gewesen zu sein, nicht darauf geachtet zu haben ?

26

Sunday, March 30th 2008, 6:39pm

Quoted

highlander postete
Mein Beitrag war noch ironischer, aber sag es nicht weiter, dann entwickelt sich das hier noch prächtig in die falsche Richtung :banana: Wo bleiben eigentlich die Trolle? :D
Ach, Trolling wird so schwer, seitdem Michael jeden Neuzugang von Hand freischaltet, aber wenn du unbedingt willst...
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

tbkreis

Unregistered

27

Sunday, March 30th 2008, 6:43pm

... können ja Tote auferstehen (Du kennst diese Leiche, MF auch...)

Also Ironie kann ich weder in niels' noch in Highlanders Posting erkennen.

28

Sunday, March 30th 2008, 6:45pm

Mein lieber Andreas,

dies ist wohl einer der wenigen Threads, in dem die Abschweifung und das Missverständnis das Theama aufs schönste treffen.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

29

Monday, March 31st 2008, 8:48pm

Der Thread mit dem elektrischen Obst ist mindestens 356 Postings lang, bevor er wieder ausgegraben wird. Dieser hier darf also noch etwas wachsen. Oder habe ich den Spaß verdorben :(
Dabei habe ich mir schon im Kalender eingetragen, wann ich ihn wieder hervorholen muss. :)

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Araso

Unregistered

30

Tuesday, April 1st 2008, 5:49pm

Ich frag mich auch schon. Hatte gerade gehofft, was lustiges zu lesen. Steckt zuviel Wahrheit dahinter?

Sind die einschlägigen Liechtensteiner Kreditinstitute eigentlich "Drehbänke"?