Sie sind nicht angemeldet.

  • »Moppedmanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 822

Registrierungsdatum: 9. September 2006

Wohnort: Erkelenz

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Januar 2019, 17:34

Bares für Rares ...

Gestern geschaut; da ging doch eine Technics RS1500US für 450 Euro über die Theke. Unfassbar. Ich hätte sofort mein Sparbuch dafür geplündert. Sie wohl Top in Ordnung.
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 6004 und 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, NationalRS790S, Teac A4300SX, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL160 u.a.

Beiträge: 4 106

Registrierungsdatum: 12. November 2004

Wohnort: Am Hohen Ufer der Leine

Beruf: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Januar 2019, 18:14

Ist das nicht schon vor einem Jahr gewesen? Oder war das eine "Lieblingsstücke"-Folge? Damals habe ich mich auch darüber aufgeregt.
Mit solchen Sachen darf man den Händlern da einfach nicht kommen, die haben keine Ahnung von neuerer Technik oder tun zumindest so. Ich kann die Anbieter auch nicht verstehen, dass sie solche Teile nicht einfach bei Ebay reinsetzen.

Genauso wollte mal einer einen EMT 930 (wenn ich mich richtig erinnere) Studiodreher da verticken. Erste Frage: "Sind sie Disc-Jockey?" :thumbsup:
Dann gingen die Gebote bis auf 400 Euro oder so und der Verkäufer hat vernünftigerweise gesagt "dann nehme ich ihn wieder mit!".

Beiträge: 2 303

Registrierungsdatum: 24. Juli 2004

Wohnort: Kelheim, Bayern

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Januar 2019, 19:31

Hallo!

Das war eine Wiederholung, ich hab das auch schon gesehen. Den Händlern kann man ja nichts vorwerfen, der Verkäufer ist selbst schuld. Aber solche Sachen liegen auch nicht in deren Beuteschema und darum gehe ich davon aus, dass sie sich mit solchen "neuen" Dingen auch nicht auskennen. Das sieht man auch oft bei Angeboten von historischen Autos oder Motorrädern, wo geradezu lächerliche Gebote abgegeben werden. Alleine schon die Aussage des Experten "Tonköpfe verschleißen nicht, sie verschmutzen nur" zeugt ja von völliger Unkenntnis.

Auch wurde die Technics nicht überholt sondern lediglich für fast 130 EUR gereinigt (wurde auch so gesagt). Im Prinzip konnten die Händler das Gerät nicht prüfen bzw. haben gar nicht das notwendige Fachwissen um die ordnungsgemäße Funktion beurteilen zu können. Bei der Expertise wurde die Maschine nur kurz vorgeführt, dass sie versteckte Fehler hat, kann also nicht ausgeschlossen werden.

Wenn also der Händler, der sie für 450 EUR gekauft hat, feststellen muss, dass etwas nicht stimmt, wie z.B. die Bremsen, die ja bekanntermaßen bei der Technics unterdimensioniert sind oder was anderes, ist es gleich unmöglich das Teil noch mit Gewinn für einen marktüblichen Preis weiterzuverkaufen, wenn er sie professionell reparieren lassen will. Das sehe ich bei dem EMT-Dreher ähnlich.
Wie gesagt, den Händlern kann man hier nichts vorwerfen, außer vielleicht Unkenntnis.

Ich finde die Sendung aber trotzdem unterhaltsam.
Grüße

Wayne

Beiträge: 1 599

Registrierungsdatum: 9. April 2004

Wohnort: Schwerin

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Januar 2019, 19:42

Bei uns ist diese Sendung auch "Nachmittagslektüre". So manchmal hat man den Eindruck, daß die Verkaufsgespräche da irgendwie gestellt sind.
Der "Schnauzbart" scheint den Anbietern große Hoffnungen zu machen. Besonders bei Fahrzeugen oder Technik.Die Händler haben dann kein Interesse oder der Eine bremst die Gebote aus. "Wqs sagen Sie zu 200" wenn die Expertiese weit über 1000 lag

Beiträge: 4 106

Registrierungsdatum: 12. November 2004

Wohnort: Am Hohen Ufer der Leine

Beruf: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Januar 2019, 23:05

Alleine schon die Aussage des Experten "Tonköpfe verschleißen nicht, sie verschmutzen nur" zeugt ja von völliger Unkenntnis.

Ja, der gute Sven... Der muss sich das ja auch vorher alles anlesen und kommt sich meist sehr wichtig vor. Er ist ein guter Selbstdarsteller!
Er ist ja wohl gelernter Kfz-Mechaniker und auf seinem "Experten"-Gebiet Autodidakt. Das merkt man eben auch oft.... :S
Ich habe manchmal schon entsetzt aufgeschrien, wenn er da irgendwelchen Unsinn abgesondert hat. Aber die Leute denken "boah, ey! Was der alles weiß!!" :D

Aber ansonsten hast du natürlich recht, Wayne: die Sendung ist schon unterhaltsam. Nur wenn zu viele Ringe, Ketten und Broschen von Heide oder Wendela begutachtet werden, langweilt sie mich a weng.

LG Holgi

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 1. August 2015

Wohnort: Bratislava

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. Januar 2019, 08:12

Bei RTL sind noch bessere experten. Da ging gestern ein Revox A 77 mit mindestens 15 Bänder, davon 5 stück 26 cm rest 18-ner Maxell und NAB adapter für 160 €. ;(
Sony TC 765, Sony ST-S361,Sony DAT 55ES, Akai AT 55, Akai CD 52, Dual 505-3.


Bitte etschuldigen sie mein Deutsch, aber mindestens 20 Jahre habe ich Deutsch nur gesprochen. Das schriftliche ist dann schwer.

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2017

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Planungsingenieur

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. Januar 2019, 10:31

Bei RTL sind noch bessere experten. Da ging gestern ein Revox A 77 mit mindestens 15 Bänder, davon 5 stück 26 cm rest 18-ner Maxell und NAB adapter für 160 €. ;(


Na ja, er hätte ja 280 Euro bekommen können.

Siehe hier:
LINK
Anklicken, Werbung ertragen, auf Kapitel 3 klicken, Werbung ertragen, zu ca. 9:00 springen...

Gruß
Robert
Revox A77 MK III (2-Spur), A77 MK IV HS (2-Spur), B77 MK I (4-Spur) - Tandberg 10X - Uher Variocord 263

Beiträge: 13 158

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

8

Freitag, 4. Januar 2019, 16:39

Bei RTL sind noch bessere experten. Da ging gestern ein Revox A 77 mit mindestens 15 Bänder, davon 5 stück 26 cm rest 18-ner Maxell und NAB adapter für 160 €. ;(


Na ja, bei den Bändern waren (neben Maxell und BASF LPR) leider auch Shamrock und Revox, die man wahrscheinlich gleich wegwerfen kann, und soweit ich mich erinnere, war nur ein einzelner NAB-Adapter dabei.

Dafür war die A77 eine MK IV im Koffer. Der Preis für das Paket war also definitiv weit unter dem üblichen Marktwert.

Ich hab's selbst nicht geguckt, aber bei den "Tonbandfreunden" tauchten Bilder auf, aus denen ich mein obiges Wissen zu haben glaube.

Beiträge: 4 106

Registrierungsdatum: 12. November 2004

Wohnort: Am Hohen Ufer der Leine

Beruf: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Nachricht senden

9

Freitag, 4. Januar 2019, 18:13

Dafür war die A77 eine MK IV im Koffer. Der Preis für das Paket war also definitiv weit unter dem üblichen Marktwert.

Ich hab's selbst nicht geguckt, aber bei den "Tonbandfreunden" tauchten Bilder auf, aus denen ich mein obiges Wissen zu haben glaube.

Ja, es war eine Koffer-Mark IV in äußerlich sehr sauberem und gepflegtem Zustand. Die allein hätte ich nicht unter 200 weggegeben, auch unrevidiert (es waren übrigens zwei NAB-Adapter dabei; einer war montiert, einer lag auf dem Tisch).
Für die Bänder noch 80-100,-. Aber nicht zusammen 160, so nach dem Motto: "Ich habe da einen, der die Bänder kauft, die Maschine sehe ich als Zugabe!"

Nee, ich kann mir nicht vorstellen, dass Menschen, die ihre Geräte bei solchen Sendungen verscherbeln, da wirklich das Maximum rausholen wollen. Dann sollten sie sie in die Bucht setzen. Die legen sicher mehr Wert darauf, mal im "Fernseh" zu sehen zu sein und das Geld ist womöglich nur zweitrangig. :rolleyes:

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 29. September 2016

Wohnort: Nahe Frankfurt

Beruf: Verfahrensingenieur

  • Nachricht senden

10

Samstag, 5. Januar 2019, 13:13

Hallo Leute und ein gutes Neues,
ihr schreibt über Verkäufer und Händler - hm - das ist ja ganz lustig aber habt ihr bei Euren Kritiken auch mal an die Drehbuchautoren gedacht die sich diesen Mist ausgedacht haben? Das ist doch alles nicht echt. Früher hieß so etwas Fernsehspiel.
Gruß, Jürgen

Beiträge: 2 303

Registrierungsdatum: 24. Juli 2004

Wohnort: Kelheim, Bayern

  • Nachricht senden

11

Samstag, 5. Januar 2019, 17:58

Ja, es gab schon mal Anschuldigungen gegen das ZDF, dass es sich bei der Sendung um "scripted reality" handeln soll. Komplett dementieren konnten sie das nicht, die Warteschlangen sollen aus Komparsen bestehen. Auch sollen viele der Verkäufer eingeladen sein und bekommen Reise sowie Übernachtung bezahlt. Dass sich die Experten meist schon vor der Expertise über das vorgestellte Gut informieren, ist ja völlig klar. Die Auktionen sind aber angeblich echt.
Grüße

Wayne

Beiträge: 4 106

Registrierungsdatum: 12. November 2004

Wohnort: Am Hohen Ufer der Leine

Beruf: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Nachricht senden

12

Samstag, 5. Januar 2019, 23:02

Die Auktionen bei BfR sind absolut echt. Bekannte von uns aus Westfalen waren vor ein paar Jahren da und haben uns den Ablauf genau geschildert. Ich werde das jetzt hier nicht haarklein schreiben, aber das Einzige, was da reinmontiert ist, sind die Schlangen vor den Expertentischen. Die sind bei öffentlichen Schätztagen gedreht worden, die wohl ab und zu an Sonntagen stattfinden. Wenn an den Expertentischen während der Expertisen im Hintergrund am Nebentisch Leute stehen, sind das Komparsen.

Die Leute, die in der Sendung was verkaufen wollen, haben sich vorher schriftlich beworben, mussten dabei auch Fragen zu ihrem Verkaufsgegenstand beantworten und Fotos davon einreichen. Interessante Sachen kommen dann in die Sendung. Die Leute bekommen die Anreise und ein einfaches Hotel in Köln bezahlt. Sie haben definitiv vorher nicht in einer Schlange vor dem Expertentisch gestanden!

Die Experten kennen die Gegenstände vor der Aufzeichnung und können sich darüber ausreichend schlau machen. Es wäre ja sonst unmöglich, dass ein Mann wie Sven z. B. die Geburtsdaten irgendwelcher Firmengründer auswendig weiß!

Alles, was man dann in der Sendung sieht, also Begutachtung und Verkauf im Händlerraum, ist nicht geskriptet und absolut echt. Die Verkäufer müssen auch das Geld hinterher nicht wieder abgeben ;) ; denn diese Behauptung habe ich auch schon gehört.
Und Horst Lichter ist laut Aussage unserer Bekannten absolut authentisch. Der ist bei ausgeschalteter Kamera genauso herzlich und gut drauf wie beim Dreh. Viele mögen ihn ja nicht, weil er manchmal etwas viel und etwas unqualifiziert redet... Und dann diese Geschichte mit dem Duzen (womit die Deutschen ja wohl ein Problem haben, im Gegensatz zu den Skandinaviern). Er duzt aber in letzter Zeit nicht mehr ungefragt.

Aber die Deutschen sind wohl allgemein inzwischen zu misstrauischen Meckerpötten geworden, die nichts mehr glauben, überall Beschiss wittern (teilweise natürlich berechtigt) und sich selbst über Unterhaltungssendungen echauffieren müssen, statt sich davon unterhalten zu lassen! 8|

LG Holgi

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 29. September 2016

Wohnort: Nahe Frankfurt

Beruf: Verfahrensingenieur

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. Januar 2019, 12:40

Hat jemand gesagt, daß ein Fernsehspiel nicht unterhaltsam ist?

14

Sonntag, 6. Januar 2019, 13:14

Hallo Holgi,
danke für die guten Hinweise zur Sendung,auch ich schaue nachmittags oft die Wiederholungen auf ZDF Neo,auch die Sendung mit der Bandmaschine.
(ein Grundig Gerät ging vor einiger Zeit übrigends mal für 50,- weg),Grüße,Ralf

Beiträge: 4 106

Registrierungsdatum: 12. November 2004

Wohnort: Am Hohen Ufer der Leine

Beruf: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 6. Januar 2019, 15:09

Hat jemand gesagt, daß ein Fernsehspiel nicht unterhaltsam ist?

Nein, aber du hast behauptet, BfR sei wie ein Fernsehspiel produziert. Und das stimmt einfach nicht. X(

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2009

Wohnort: 46459 Rees

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 6. Januar 2019, 20:37

Ich habe auch zwei Kumpels, die schon bei BfR waren und kann Holgis Ausführungen absolut bestätigen.

Einer hatte eine ROSITA Anlage im "Space Age" Design mitgenommen, für die ihm nur ein geringer Preis seitens der Händler geboten worden ist, unter anderem, weil das eingebaute
Cassettenteil von PHILIPS nicht funktionierte.
Zum Glück hat er diese ROSITA-Anlage wieder mit nach Haus genommen und sich darüberhinaus entschlossen, das gute Stück zu behalten.
Und das Cassettenteil löppt mittlerweile auch wieder.

Schade, dass in allen Foren Leute angemeldet sind, die nur die Funktion eines Störsenders innehaben.
Hau wech, den Schiet - aber sech mir, wohin

Beiträge: 1 003

Registrierungsdatum: 1. November 2008

Wohnort: im wilden Südwesten

  • Nachricht senden

17

Montag, 18. Februar 2019, 21:53

Fernsehspiel trifft es nicht ganz. Man geht von Drehort zu Drehort, macht mehrere Aufnahmen, schneidet sich das Beste zusammen, ich finde es ist eine lockere scripted reality. Öffentlich-rechtlich gescripted. Die Preise sind ok wenn die Händler sich interessieren. HiFi gehört wohl nicht dazu.
Grau ist alle Theorie und grün des Lebens goldner Baum

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2013

Wohnort: TF - Berlin

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. Februar 2019, 14:03

bei den "Superhändlern" wurde auch eine A77 angeboten mit Bändern



Gruß Ulf

Beiträge: 302

Registrierungsdatum: 26. November 2010

Wohnort: Allgäu

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 19. Februar 2019, 14:38

wieviel wurde bezahlt?

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 18. Februar 2018

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Facharbeiter

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 19. Februar 2019, 14:59


Hallo
Ich hab für meine RS 1500 kein Bares für Rares gebraucht, ich hab sie für 450€ , in der Nachbarschaft gekauft.
Grüße

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2013

Wohnort: TF - Berlin

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 19. Februar 2019, 15:07

kann ich nicht mehr sagen, ob die überhaupt verkauft wurde?

mit der Technics haste GLÜCK gehabt :thumbup:
Gruß Ulf

Beiträge: 4 106

Registrierungsdatum: 12. November 2004

Wohnort: Am Hohen Ufer der Leine

Beruf: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 20. Februar 2019, 12:11

Kuck mal in Post # 6 und folgende! ;)

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2013

Wohnort: TF - Berlin

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 20. Februar 2019, 17:58

danke, dann hat sich das ja geklärt :thumbup: und die Händler habe die Kiste gut eingekauft
Gruß Ulf