Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Bandmaschinenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »U.H.F.SÜLTZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Lünen

Beruf: Center TV

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. März 2013, 13:53

Erste historische Tonaufnahmen auf der weltersten Compact Cassette PHILIPS EL 1903 mit dem 1963 vorgestellten weltersten Taschenrecorder PHILIPS EL 3300 - U.H.F.SÜLTZ

Im August 1963 stellte der niederländische Konzern Philips auf der 23. Großen Deutschen Funk-Ausstellung in Berlin die Compact Cassette und den zugehörigen, mit Transistoren bestückten Kassettenrekorder Philips EL 3300 vor. Er kostete 299 DM.

Bereits am 8.1.1963 stellte PHILIPS die welterste Compact Cassette der Öffentlichkeit vor.

http://www.lokalkompass.de/luenen/ratgeb…en-d249486.html



Heute wird darüber spekuliert, wie lange Daten auf den Medien speicherbar sind. Der Alterungsprozess beginnt bereits bei 10 bis 15 Jahren bei der CD oder Festplatte. Auf der fast NEUWERTIGEN Compact Cassette PHILIPS EL 1903 aus dem Jahr 1963 sind alle Sprach- und Musikaufnahmen in einwandfreier Qualität zu hören. 120 bis 6000 Hz wurden vom Hersteller angegeben. Unsere technische Überprüfung in unserem Labor ergab genau diese Werte.

Die folgende Bandaufnahme ist eine der ersten Tests von PHILIPS-Meister Norbert Ollig:



http://www.youtube.com/watch?v=VBK_gRT8CBo



Eine kleine Vorführung auf der FUNKAUSSTELLUNG 1963 am PHILIPS-Stand in Berlin:


http://www.youtube.com/watch?v=guqiJYHiF…Xen3WVg&index=8



...
»U.H.F.SÜLTZ« hat folgende Bilder angehängt:
  • erste Cassette niedrige auflösung.jpg
  • P1040064niedrige auflösung.jpg
  • P1040065niedrige auflösung.jpg
  • P1040067niedrige auflösung.jpg
  • P1040068niedrige auflösung.jpg
  • P1040089niedrige auflösung.jpg
  • Spezialcassetteniedrige auflösung.jpg
  • Startniedrige auflösung.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »U.H.F.SÜLTZ« (28. März 2013, 13:56)


Beiträge: 325

Registrierungsdatum: 10. August 2011

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. März 2013, 19:32

Das ist ja richtig Klasse, was man hier zu erfahren bekommt, Uwe :thumbsup: .

Herzlichen Dank sagt

Peter, der auf die nächsten Beiträge gespannt ist.
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

  • »U.H.F.SÜLTZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Lünen

Beruf: Center TV

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. April 2013, 18:19

Ich danke Dir Peter!

Mit den verschiedenen Type der Recorder EL 33.. wird es weiter gehen... frisch restauriert und dann ab in's Museum!

Gruß Uwe

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher