You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 5,449

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,741

Thursday, August 8th 2019, 3:43pm

Hallo!

Unterwegs entdeckt:

Porsche 914:



Lotus Super7:



Und bei einem TB-Freund dieses Auto-Zubehör.
Ein Eigenbau-Schichtdickenmesser:



Ich weiß ja nicht.
Aber irgendwo habe ich so ein Instrument schon einmal gesehen :D

Gruß
Wolfgang

Posts: 5,449

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,742

Thursday, August 8th 2019, 6:26pm

Hallo!

Gesehen vor einigen Tagen beim Modellflugtag in Werheim/Taunus:









Gruß
Wolfgang

PS.: Zwei der vielen spektakulären Fluggeräte...




Posts: 13,689

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,743

Friday, August 9th 2019, 9:14pm


Chevy Van G20


Volvo 1800

Posts: 153

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

1,744

Monday, August 12th 2019, 12:10am

War mal ein bekannter Sportwagen:



Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

Posts: 1,317

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

1,745

Monday, August 12th 2019, 12:45am

VW Porsche 914
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio

Posts: 5,449

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,746

Monday, August 12th 2019, 8:19am

Hallo "bitbrain2101"!

Zitat: "VW Porsche 914"

Dunnikowski, Du hast den sagenhaften Röntgenblick. 8o

Wie sonst ist es möglich, von vorn einen 914 von einem 916 zu unterscheiden?
Die Typbezeichnung steht nämlich nur auf dem Heck (wie in 1741 zu erkennen)

Gruß
Wolfgang

Posts: 153

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

1,747

Monday, August 12th 2019, 9:34am

Und da isser:



Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

Posts: 602

Date of registration: May 24th 2015

Location: Eislingen

Occupation: Qualitäts Fuzzi

  • Send private message

1,748

Monday, August 12th 2019, 10:06am

Na ja, die Trefferquote ist sehr hoch wenn man auf den 914er tippt. Hiervon wurden ca. 117000 gefertigt, während es beim 916er nur rund 3000 waren.

Hatte mir damals mit meinem Manta A/GTE einen offenen Schlagabtausch auf der BAB mit einem VW Porsche geliefert. Welcher es war weiß ich aber nicht mehr.
Gruß
Manfred

2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder Autoreverse. Beide mit Dolby, drahtloser Fernbedienung, mit Op-Amp Ausgang und Hinterbandanzeige. In täglicher Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig ST 6000, CF5500-2,TS 1000, Grundig A5000 und Dual 731Q an Canton Plus E Subwoofersystem. Werkstatt: Proline 3000 Endstufe , Grundig T6500 und Sony TC 377. Im Esszimmer: Grundig V5000, T5000, CF 5500 und Grundig CF 5500-2 an Canton Plus C Subwoofer.

Posts: 479

Date of registration: Nov 25th 2005

Location: Leichlingen

Occupation: Techniker i.R.

  • Send private message

1,749

Monday, August 12th 2019, 10:50am

Das muß aber ein 914/6 sein, mein 914/4 hatte nur 4-Loch Felgen. Der /6 kostete 1973 ca. 20000.- DM. Für meinen habe ich 1973 13200 DM bezahlt.(dafür hätte ich auch einen 2,3 L Capri bekommen.) Zur Auswahl stand auch ein Opel GT, den habe ich aber wegen Mangels an Kofferraum und fehlendem abnehmbaren Dach nicht genommen. In den 13 Jahre in denen ich ihn gefahren habe, ist noch mal der Kaufpreis an Reparaturen und Inspektionen fällig gewesen. Am Ende hatte er als Folge schlechten Bleches und eines Konstruktionsfehlers durchgerostete tragende Teile.
Trotzdem hat das Fahren mit ihm Spass gemacht.
der ab Januar 2009 zur A77Hs , 2x 4400 Report Monitor und TK46 sowie Tk47 noch eine M15a in sein Pflegeprogramm aufgenommen hat. Nicht zu vergessen 2 Uher CR1600, 1 Uher CR1600TC und die 2 Thorens TD 124 II :-)

Posts: 1,317

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

1,750

Monday, August 12th 2019, 11:15am

Wie sonst ist es möglich, von vorn einen 914 von einem 916 zu unterscheiden?
Die Typbezeichnung steht nämlich nur auf dem Heck (wie in 1741 zu erkennen)

Hallo Wolfgang,

ganz einfach, weil mir bis jetzt nur ein 914/6 bekannt war, aber kein 916. Gab es den wirklich mit der Typenbezeichnung 916 oder ist die nachträglich angedichtet ?

MfG, Tobias
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio

Posts: 5,449

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,751

Monday, August 12th 2019, 12:46pm

Hallo Tobias!

Ich könnte mich jetzt (mehr oder weniger) elegant herauslavieren, wenn ich
auf Deine Frage einfach mit "ja" antworte.

Es gibt einen VW Porsche 916:
http://www.vw-porsche-914-club-westfalen…/916-Teil_1.pdf

Tatsächlich habe ich mich unpräzise ausgedrückt. Ich meinte natürlich den 914/6,
den man auf dem ersten Foto nicht eindeutig identifizieren kann. Entschuldige bitte.

Wobe auf dem 2. Foto mehr zu sehen ist. M. E. reicht aber auch ein Blick auf die
Felgen nicht aus. Sie könnten auch auf diesem 914/4 nachträglich verbaut worden
sein. Klarheit verschafft entweder das Motorgeräusch oder der Blick unter die Motor-
haube.

Gruß
Wolfgang

PS.: Es gibt sogar den Typ 914/8. Aber das ist eine ganz neue Geschichte...

Posts: 153

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

1,752

Monday, August 12th 2019, 1:01pm

Bei mir war es damals eine Entscheidung zwischen dem 914er oder dem VW Scirocco GLI - letzterer hat gewonnen. Der Scirocco war 6 Jahre lang mein Traumauto, dann kam die Familienplanung und die Karre - obwohl auch von meiner Frau geliebt - musste einem Golf GTD weichen...
Allerdings habe ich noch keinen Scirocco der ersten Baureihe bei einer unserer Oldtimer-Rallyes wiederentdeckt.

Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

Posts: 153

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

1,753

Monday, August 12th 2019, 8:03pm

Wieder ein Sportwagen, aber der hier ist etwas exotischer:



Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

Posts: 5,449

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,754

Monday, August 12th 2019, 8:15pm

Hallo Erhard!

Es könnte sich um einen TVR 3000S Turbo handeln (gebaut Ende der 1970er Jahre).
En selten zu sehendes Cabrio...

Gruß
Wolfgang

Posts: 153

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

1,755

Monday, August 12th 2019, 8:35pm

Es ist ein TVR 3000 Taimar - richtig erkannt, du bist anscheinend ein echter fan :thumbup:

Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

Posts: 153

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

1,756

Monday, August 12th 2019, 8:41pm

Mit diesem Auto waren wir unterwegs - dieses Mal reichte es nur für den 5. Platz, aber Spaß gemacht hat die Rallye allemal:



Mercedes 230 S - Baujahr 1967

Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

Posts: 5,449

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,757

Tuesday, August 13th 2019, 8:54am

Hallo Erhard!

Was für ein schöner W111.010 mit M180-Motor :thumbsup:

Da macht es großen Spaß, damit durch schöne Landschaften zu fahren.

Ich bin selbst gerade von einer D-Tour (ohne Rallye), bei der ich Tonbandfreunde
im Taunus und in Ludwigshafen besuchte, zurückgekehrt.

Hier bei der Rheinquerung nach Nierstein, bei leider schlechtem Wetter:



Für die Rückfahrt (446km) habe ich vom Hotel an der Maudacher Str. bis Haustür in
Hannover-Oststadt ziemlich genau 4h gebraucht. Man kann so eine olle Karre auch
recht flott von A nach B bewegen.
Ich fahre aber lieber möglichst kleine, kurvige Landstraßen. So wie im Nordtaunus.
Das macht bei schönem Wetter am meisten Spaß.

An Rallye-Veranstaltungen nehme ich seit >20 Jahren nur noch in Ausnahmefällen
teil (bei eigenen Veranstaltungen). Kann der Pokaljagd nichts mehr abgewinnen...

Gruß
Wolfgang

PS.: Ich bin ganz sicher kein Experte für engl. Autos. Du hattest das TRV-Emblem nicht
abgedeckt. Da machte es einfacher. Etwas gegrübelt hatte ich bei der Ausführung
der Positions/Blinkleuchtenkombi. Beim Nachfolger sahen sie so ähnlich aus.

Posts: 153

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

1,758

Tuesday, August 13th 2019, 10:29am

Hallo Wolfgang,

an der Rheinfähre sind wir am Samstag vorbei gefahren ;-) Ich selbst bin auch kein Rallye-Fan, begleite aber zweimal im Jahr meinen besten Freund und Oldtimerfreak als Beifahrer und freue mich dabei, wenn ich ihn sicher ins Ziel navigiert habe...
Er hat sein Hobby mit seinen Autos, ich mit meinen Bandgeräten (was wesentlich unkomplizierter ist ;-))

Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

Posts: 5,449

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,759

Tuesday, August 13th 2019, 11:38am

Hallo Erhard!

Zitat: "...Er hat sein Hobby mit seinen Autos, ich mit meinen Bandgeräten..."

Ich habe Beides in Personalunion (s. Avatar).

Und ich war letzten Montag so gegen 9Uhr auf der Fähre.

Gruß
Wolfgang

Posts: 13,689

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,760

Tuesday, August 13th 2019, 9:10pm



Ein Wartburg 1.1 (mit Viertaktmotor von VW), erkennbar an den Blinkern neben den Scheinwerfern. Sogar mit nachgerüstetem 3-Wege-Kat (so behauptet es zumindest ein Aufkleber in der Heckscheibe) und grüner Umweltplakette.

Dem äußeren Zustand nach zu urteilen wird er wohl keine hohe Lebenserwartung mehr haben.

Posts: 164

Date of registration: Mar 29th 2017

  • Send private message

1,761

Tuesday, August 13th 2019, 9:23pm

Kleine Klugscheißerei: Der Wartburg hatte einen 1,3-Liter-Motor, den 1,1 hatten sie in die letzten Trabis gebaut.

Die Viertakt-Wartburgs sind sehr selten geworden, da nach der Wende niemand mehr in Rostschutz investierte. Außerdem steht die Anerkennung in Liebhaberkreisen leider immer noch aus.

Viele Grüße
Nils

Posts: 13,689

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,762

Tuesday, August 13th 2019, 9:29pm

Kleine Klugscheißerei: Der Wartburg hatte einen 1,3-Liter-Motor, den 1,1 hatten sie in die letzten Trabis gebaut.


Keine Klugscheißerei, sondern berechtigte Korrektur, vielen Dank. :) Ist schon spät am Abend.

Posts: 153

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

1,763

Wednesday, August 14th 2019, 12:19am

Na, was sagen die Spezialisten :D ?



Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

Posts: 1,179

Date of registration: Dec 26th 2007

  • Send private message

1,764

Wednesday, August 14th 2019, 7:00am

Als Nichtspezialist würde ich meinen, dass dies ein Opel Kapitän Baujahr 1939 ... 1953 sein müßte.

Gruß Bernd


Posts: 5,449

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,765

Wednesday, August 14th 2019, 8:39am

Hallo Erhard!

Der nächste Nichtspezialist in Sachen OPEL meint,
daß es ein Nachkriegs-Kapitän sein müßte.

Grund:
Es ist zu viel "Lametta" dran.
Auch war früher m. W. der Kühlergrill filigraner ausgeführt.

Bleibt der Opel Kapitän übrig, der von 1951 - 1953 gebaut wurde.

Danach kam der Flossen-Kapitän mit den Haifischzähnen...

Gruß
Wolfgang

Posts: 153

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

1,766

Wednesday, August 14th 2019, 11:30am

Es soll sogar ein Vorkriegs-Kapitän sein:



Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

Posts: 5,449

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,767

Wednesday, August 14th 2019, 12:48pm

Hallo Erhard!
Da hast Du mich aber sauber auf‘s Glatteis geführt.

Hatte 2x noch mehr geschrieben, aber das iphone hat es gefressen!

Gruß Wolfgang

Posts: 153

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

1,768

Wednesday, August 14th 2019, 3:22pm

Hallo Wolfgang,

zur "Entschädigung" gibt's noch ein Foto von unserem OPEL Kapitän, den wir dann am Nachmittag gefahren sind - Baujahr 1957 und ich glaube 68 PS:



Grüße
Erhard

P. S.
Da sind sie, die Haifischzähne... :D
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

Posts: 5,449

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,769

Wednesday, August 14th 2019, 5:25pm

Hallo Erhard!

Danke für das "Entschädigungsbild". Ein sehr schönes Fahrzeug.

75PS sind m. W. Motorleistung, aus 2,5l Hubraum .

68PS hatte das Vormodell mit den großen "Haifischzähnen".
Dieser Motor sorgte auch beim Opel Blitz für Vortrieb.

Nachfolger war m. W. der "Schlüsselloch-Kapitän"...

Gruß
Wolfgang

Posts: 13,689

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,770

Friday, August 16th 2019, 8:44pm

Santana Land Rover 109 (spanischer Lizenzbau)