You are not logged in.

Posts: 13,378

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,651

Monday, May 27th 2019, 11:45am

Das ist wohl nicht mehr ganz originalgetreu.


Ich staune, daß das alles bei dem H-Kennzeichen keine Rolle spielt.

Hatte ich auch schon bei diesem Ascona gedacht. Schon die Felgen mit den Niederquerschnittsreifen (sind doch welche, oder?) sehen für mich nicht zeittypisch aus, sondern eher wie Zubehörteile aus den 1990er Jahren, aber vor allem der Effektlack ist für ein angeblich historisches Fahrzeug völlig unpassend.

Posts: 5,205

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,652

Monday, May 27th 2019, 3:16pm

Hallo Tobias!

Du hast natürlich vollkommen recht.

Und so vermute ich, daß es ein 190 (D) ist,
dem einer seiner Besitzer eine kleine Modernisierung
gegönnt hat. Nämlich die Blink-/Nebel-SW-Kombi-
nation des 200/220 (D) an Stelle der reinen Nebel-SW.

Den Fall, zusätzliche Warzenblinker anzubauen, halte
ich für weniger wahrscheinlich.

Gruß
Wolfgang

@Timo:
Solche Kleinigkeiten/Feinheiten spielen bei der H-Abnahme
wohl keine Rolle. Es sei denn, der Prüfer ist oberpingelig...

Posts: 217

Date of registration: Mar 26th 2018

Location: LKr. Wor/Toel

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

1,653

Monday, May 27th 2019, 3:33pm

Hallo,

Das H- Kennzeichen bekommst du einmal zugesprochen, Gutachten erforderlich, dann alle zwei Jahre TÜV und dazwischen ??

Wie Wolfgang sagt, auf den Prüfer kommt es an.
MfG
Dietmar

Posts: 132

Date of registration: Mar 29th 2017

  • Send private message

1,654

Monday, May 27th 2019, 4:30pm

Änderungen, die in den ersten zehn Jahren nach Erstzulassung möglich gewesen sind, gelten als zeittypisch. Und die Lackfarbe wird tatsächlich gar nicht gewertet. Das ist somit alles korrekt, wenn die Räder entsprechend alt sind, der Ascona B wurde bis 1981 gebaut.

In blaßgelb oder hellblau-uni auf schmalen Ballonreifen gefiele mir der Ascona trotzdem besser.

Meine Celica läuft auch bewußt auf den frugalen 13-Zoll-Stahlfelgen mit 165er Bereifung und 80er Querschnitt, die serienmäßig drauf waren. Ich mag keine Niederquerschnitts-/ Breitreifen und Alufelgen, sie gefallen mir einfach nicht.

Viele Grüße
Nils

Posts: 13,378

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,655

Monday, May 27th 2019, 8:12pm


Die graue Flosse scheint mir ein 190 oder 200 zu sein. Für einen
"SE" hat er zu wenig Lametta.


Netterweise stand sie gerade noch da:




In blaßgelb oder hellblau-uni auf schmalen Ballonreifen gefiele mir der Ascona trotzdem besser.


Dito. Bin eh ein Fan dieser "Kreuz-Felgen" von Opel:

https://commons.wikimedia.org/wiki/Categ…eite_rechts.jpg

Haben die eigentlich eine offizielle Bezeichnung?

Posts: 81

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

1,656

Friday, May 31st 2019, 4:30pm


Ebenfalls ein OPEL Kaptitän, leider weiß auch ich das Baujahr nicht:


Ich tippe mal auf Modell '57, also den Nachfolger von "meinem" oben.


Timo, du hast richtig getippt. Der Kapitän ist von 1957, hat einen 2,5 l Motor und ca. 80 PS. Der zweite, mit dem wir die Oldtimer-Rallye gefahren sind ist jünger, Bauj. 62 und 90 PS.



So - ich mache mich mal 4 Wochen vom Acker und unternehme eine genüssliche Weitwanderung, im Juli hören/lesen wir uns wieder.

Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

Posts: 13,378

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,657

Friday, May 31st 2019, 10:20pm

Bedford (Opel) Blitz als Camper:



Ford Transit Modell 1965 als Getränkeknecht:


Posts: 13,378

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,658

Saturday, June 1st 2019, 8:53pm

Cadillac Eldorado Convertible





Ford Mustang


Posts: 13,378

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,659

Sunday, June 2nd 2019, 8:54pm



Porsche... tja, und dann verließen sie ihn. Hinten stand "SC" drauf, aber das ist scheinbar keine Modellbezeichnung. Ist das ein 356?

Posts: 824

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Berlin

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

1,660

Sunday, June 2nd 2019, 10:07pm

Stimmt, ist ein 356er. Ehe ich versuche, damit anzugeben, alles über Porsche zu wissen, gestehe ich: ich habe nachgesehen und folgendes gefunden:

https://de.wikipedia.org/wiki/Porsche_356

Da wird das "C"-Modell von 1963-65 genannt und als Untermodell wird der 1600SC genannt. Immerhin mit (damals) stattlichen 95 PS.

Gruß
Rainer
Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser. (Sokrates)
Zusatz: der Kluge gibt solange nach, bis er selbst der Dumme ist. (von mir)

Posts: 824

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Berlin

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

1,661

Sunday, June 2nd 2019, 10:12pm

Ich habe auch einen, gestern auf dem Parkplatz eines Baumarkts in der Nähe meines Grundstücks gesichtet:

Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser. (Sokrates)
Zusatz: der Kluge gibt solange nach, bis er selbst der Dumme ist. (von mir)

Posts: 5,205

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,662

Tuesday, June 4th 2019, 2:26pm

Hallo!

In einer Seitenstraße gesichtet:



Das eckige Emblem deutet m. E. auf einen
FIAT 124 Spider America
oder einen
FIAT Spider Volumex
hin...

Gruß
Wolfgang

Posts: 5,205

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,663

Wednesday, June 5th 2019, 12:33pm

Hallo!

Heute bei einer Radtour entdeckt:

Citroen D Super in der Pallas-Version
(vergl. mit "1632")







Die 2-Farb-Konbination gefällt mir sehr gut.
Auch wenn Schwarz extrem empfindlich ist.

Gruß
Wolfgang

Posts: 2,495

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

1,664

Wednesday, June 5th 2019, 3:13pm

Wahrscheinlich "nur" eine ID 19 oder ID 20, die irgendwann unter der Verkaufsbezeichnung D Super lief, und mit ein paar Pallas-Ornamenten aufgepeppt wurde. Oder eben umgekehrt eine DS mit Pallas-Ausstattung, die im Laufe diverser Rostsanierungen einen Teil ihres Lamettas verloren hat und mal einen anderen Kofferraumdeckel bekam. Wie auch immer, irgendwas wurde an dem Auto mal gebastelt... was die Schönheit meiner Meinung nach aber nicht mindert.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 5,205

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,665

Wednesday, June 5th 2019, 3:28pm

Hallo Martin!

Auszug aus Wikipedia:
"1969: ID 20 wird zur D Super"

M. W. war die Pallas-Ausführung eine Luxusvariante.
Ähnlich wie bei Opel die "L"-Ausführung.

Was an dem gezeigten Auto orginal ist, was fehlt oder
zusätzlich angeschraubt wurde, kann ich nicht beurteilen.
Dafür bin ich zu wenig in der Materie der DS/ID-Palette
drin.
"Mut zur Lücke" - sach´ ich immer ;)

Gruß
Wolfgang

Posts: 2,495

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

1,666

Friday, June 7th 2019, 9:28pm

Hallo Wolfgang!

Du hast völlig Recht, Pallas war lange Zeit der Name der Luxusausstattung bei Citroën. Bisher ging ich davon aus, daß diese eben den DS-Modellen vorbehalten war, während es die ID nur in den einfacheren Ausstattungsniveaus Spécial und Super gegeben haben sollte. Weil mich solche eigentlich unwichtigen Details manchmal nicht loslassen, habe ich mich mal im Netz auf die Suche gemacht und tatsächlich gleich drei Stück DSuper (also technisch gesehen ID-Modelle) mit Pallas-Ausstattung gefunden... scheint es also doch so gegeben zu haben.

Was man dank Bandmaschinenforum nicht alles über Autos lernt - geht aber auch umgekehrt, im Autoforum haben sie es hin und wieder von Cassetten und dazugehörigen mobilen Geräten.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 132

Date of registration: Mar 29th 2017

  • Send private message

1,667

Saturday, June 8th 2019, 2:00pm

Was man dank Bandmaschinenforum nicht alles über Autos lernt - geht aber auch umgekehrt, im Autoforum haben sie es hin und wieder von Cassetten und dazugehörigen mobilen Geräten.
Da gibt es auch definitiv Schnittmengen - in den beiden angemeldeten Autos, die sich meinen Alltag teilen, kommt die Musik nach wie vor vom Band, jeden Tag.

Viele Grüße
Nils

Posts: 13,378

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,668

Thursday, June 13th 2019, 10:27pm



Fiat 750.



Campingmobil auf Unimog-Basis?