You are not logged in.

Posts: 839

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Berlin

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

1,561

Friday, April 12th 2019, 3:52pm

Hallo,

fiel mir heute am Straßenrand auf einem Werkstatthof auf. Mittlerweile sehr selten geworden, vor Jahren habe ich eine Limousine diese Typs in einer Tiefgarage abgelichtet und auch hier vorgestellt. Kombis davon waren aber wirklich selten zu sehen. Hier in perfektem Zustand mit neuer Hauptuntersuchungs-Plakette auf dem Kennzeichen.







Gruß
Rainer
Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser. (Sokrates)
Zusatz: der Kluge gibt solange nach, bis er selbst der Dumme ist. (von mir)

Posts: 1,241

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

1,562

Friday, April 12th 2019, 5:01pm

Hallo Rainer,

mein Bauchgefühl sagte sofort Wolga, dass es davon so viele Modelle gab, wusste ich allerdings nicht. Vermutlich ein GAZ-22. Dem hätte eine 2-farbige Lackierung bestimmt auch gut gestanden.

MfG, Tobias
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio

Posts: 839

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Berlin

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

1,563

Friday, April 12th 2019, 8:01pm

Bingo, Volltreffer Tobias!

Es ist tatsächlich ein M22 der dritten Ausführung, mit dem Hirsch auf der Motorhaube von der ersten und zweiten Variante. Alleine der Hirsch ist wahrscheinlich ein kleines Vermögen wert. Heutzutage unvorstellbar, wegen der Zulassungsbedingungen in Sachen Fußgängerschutz.
Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser. (Sokrates)
Zusatz: der Kluge gibt solange nach, bis er selbst der Dumme ist. (von mir)

Posts: 13,474

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,564

Friday, April 12th 2019, 11:49pm

Kia Opirus, Modell 2003-2007. So ein "Schönling" ist mir dieser Tage begegnet.


Genau der ist es. Vom Design her eine seltsame Mischung aus E-Klasse-Benz und älterem Jaguar, finde ich. :)

Posts: 13,474

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,565

Saturday, April 13th 2019, 11:45am

Und was ist das?



Ein XXL-Wohnmobil mit großem Benz-Stern und H-Kennzeichen, so viel steht fest. Ist das irgendein bekanntes Modell?

Posts: 5,269

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,566

Wednesday, April 17th 2019, 7:58am

Hallo!

Gestern bei uns in der "Meile" entdeckt:







Kein "schnöder" 11CV, sondern ein 15CV six,
mit hydraulischer Federung wie bei der "Göttin".
Und auch noch mit Schiebedach...

Gruß
Wolfgang

Posts: 2,513

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

1,567

Wednesday, April 17th 2019, 11:12am

Sehr schön, danke! das muß ein ziemlich seltenes Exemplar sein. Meines Wissens wurde die Hydropneumatik nur ganz zum Schluß der Produktionszeit des Traction Avant verbaut, und auch nur an der Hinterachse, um damit Erfahrungen im Alltagsbetrieb zu sammeln, bevor man 1955 die DS präsentierte. Bei dieser waren dann die komplette Federung und die Bremse an das Hydrauliksystem angeschlossen. Eventuell auch Lenkung und Kupplung, oder das kam erst später... habe ich gerade nicht im Kopf.

Und wenn man sich anschaut, was der Hersteller heute daraus gemacht hat - nämlich nichts mehr - ist es zum Heulen. Deshalb schaue ich mich gerade nach einem besser erhaltenen Zentralhydrauliker um, der dann als Schönwetterauto genutzt werden kann. Wenn's klappt, wird er hier vorgestellt.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 5,269

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,568

Wednesday, April 17th 2019, 2:09pm

Hallo Martin!

Deine Information bezgl. hydropneumatische Federaung "nur an der Hinterachse" stimmt haargenau.
Von außen war dem Fotoobjekt diese Finesse nicht anzusehen. Der Besitzer hat mich darüber auf-
geklärt.

Stimmt! Die Modelle der neueren Zeit sind echt zum Abgewöhnen.

Drücke Dir die Dauen, daß Du Deinen Wunsch-Citroen findest.

Gruß
Wolfgang

Posts: 138

Date of registration: Mar 29th 2017

  • Send private message

1,569

Wednesday, April 17th 2019, 11:11pm

Wenn man sich alleine anschaut, wie sie das Kürzel DS entwertet haben, schauderhaft.

Viele Grüße
Nils

Posts: 2,513

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

1,570

Wednesday, April 17th 2019, 11:21pm

Ja, Göttinnenlästerung ist das :-) Wobei ich es sogar noch verstehen kann, aus Sicht eines Konzerns, der was verkaufen möchte - man schaut halt, welche wertvollen Marken man besitzt und verwendet diese wieder. Paß auf, irgendwann kommt Audi wieder mit Horch um die Ecke.

Viel schlimmer finde ich, daß sie tatenlos zusehen, wenn VW sein neues Elektroauto ID nennen will. Haben die bei PSA geschlafen, oder wurde der Name der "kleinen DS" still und heimlich verkauft?

Viele Grüße,
Martin

Posts: 628

Date of registration: Aug 10th 2005

Location: Drochtersen

Occupation: SHK, selbstständig

  • Send private message

1,571

Thursday, April 18th 2019, 7:41am

Also mein 7 Jahre alter Citroen C5 Tourer 240HDI hat eine hydropneumatische Federung. Der fährt sich ähnlich dem DS, etwas härter vielleicht, was auch nicht unbedingt schlecht ist.
Was Citroen da in Zukunft draus macht ?. Aktuell gibt es das aber noch.

Gruss
Rainer

Posts: 2,513

Date of registration: Jul 5th 2006

Location: Norrköping

  • Send private message

1,572

Thursday, April 18th 2019, 8:05am

Hallo Rainer,

der C5 wurde vor etwa 1-2 Jahren eingestellt, seitdem gibt es kein Modell mehr mit Hydropneumatik. Jetzt gibt es nur noch die Stoßdämpfer mit hydraulischem Anschlag in ein paar neuen Modellen (zur Zeit Cactus und C5-Aircross, sollen wohl noch mehr werden). Die bieten zwar auch einen guten Federungskomfort, aber all die anderen Vorteile sind weg.

Ja, wir fahren auch einen C5 Tourer (165 HDI), als der vor 8 Jahren gebaut wurde war die Welt diesbezüglich noch halbwegs in Ordnung. Aber der ist jetzt halt Alltagsauto, schrubbt viele Kilometer und muß auch im schwedischen Salzwinter ran. Deshalb, und auch weil in der Kiste zu viel elektronisches Gerümpel ist, das einem teilweise schon jetzt kaum noch jemand reparieren kann, wird er nie ein Auto zum längerfristigen Aufheben werden.

Viele Grüße,
Martin

Posts: 628

Date of registration: Aug 10th 2005

Location: Drochtersen

Occupation: SHK, selbstständig

  • Send private message

1,573

Thursday, April 18th 2019, 10:54am

OK, das hab ich jetzt so nicht mitbekommen, ich dachte der würde noch also HDI200 gebaut.
Aber sage mir mal welches Auto Heute ohne elektronisches Gerümpel auf dem Markt ist u. zum längerfristigen Aufheben geeignet ist. Eigentlich weiss man das erst in 30-40zig Jahren.
Damals hatte ich einen Ford Capri GT. Hätte ich den mal behalten.
V.G.
Rainer

Posts: 138

Date of registration: Mar 29th 2017

  • Send private message

1,574

Thursday, April 18th 2019, 11:13pm

Aber sage mir mal welches Auto Heute ohne elektronisches Gerümpel auf dem Markt ist u. zum längerfristigen Aufheben geeignet ist. Eigentlich weiss man das erst in 30-40zig Jahren.
Das wird schwierig. Ein Lada Niva? Ziemlich gerümpellos, dafür ist die restliche Qualität dermaßen unter aller Sau, daß man sich fast das Elektronikgerümpel wünscht... Ein Morgan? Nicht gerade alltagstauglich.

Ehrlich - keine Ahnung. Ich habe drei Autos, das jüngste davon ist 28 Jahre alt. Ich sitze das einfach aus und behalte die. Bei einer gesamten Jahresfahrleistung von vielleicht 10.000 km kann ich das auch.

Nochmal nach einem Capri zu suchen, könnte für Dich durchaus eine Option sein - und sei es nur für den Spaß.

Viele Grüße
Nils

Posts: 13,474

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,575

Friday, April 19th 2019, 11:08pm



Triumph, mehr stand nicht drauf.



Jaguar. Hier stand mehr, aber ich hab's vergessen. :( Ist aber ein Zwölfzylinder, glaube ich.

Posts: 13,474

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,576

Sunday, April 21st 2019, 8:32pm

Noch mehr von der Insel:



Bentley. Weiß jemand den genauen Typ?



MG Midget.



Was war das noch gleich? Schon wieder vergessen. :(

Posts: 5,269

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

1,577

Monday, April 22nd 2019, 8:16am

Hallo Timo!

1. Bild: Das könnte ein "S2" sein
3. Bild: Triumph TR5 (der seitlichen Chromleiste wegen)

Davor
1. Bild: Triumph Spitfire
2. Bild: vermutlich "XJ12" (wenn 12 Zylindermotor verbaut)

Gruß
Wolfgang

Posts: 13,474

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,578

Monday, April 22nd 2019, 12:47pm


1. Bild: Das könnte ein "S2" sein


Scheint zu passen, ebenso wie die beiden Triumphs.

Quoted


2. Bild: vermutlich "XJ12" (wenn 12 Zylindermotor verbaut)


Ich meine, es stand hinten irgendwas mit Fünfkommanochwas Litern Hubraum drauf. Der XJ 12 hatte 5,3, passt also.

Danke!

Posts: 13,474

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,579

Saturday, May 4th 2019, 11:43pm



Borgward Isabella Coupe

Posts: 82

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

1,580

Tuesday, May 7th 2019, 11:54am

Mein Freund ist ein Oldtimernarr ;-) und ich fotografiere gelegentlich seine Schätze.
Dies ist einer davon, ein FORD Model A Pickup von 1931:



Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

Posts: 224

Date of registration: Mar 26th 2018

Location: LKr. Wor/Toel

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

1,581

Tuesday, May 7th 2019, 7:43pm

Hallo Erhrd,

tolles Foto :thumbup:
MfG
Dietmar

Posts: 82

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

1,582

Tuesday, May 7th 2019, 11:56pm

Danke!

Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

Posts: 13,474

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,583

Friday, May 10th 2019, 11:47pm

Schöner Rolls Royce (Silver Spirit?). Noch ohne H-Kennzeichen, aber (vermute ich mal) noch aus dem Vor-BMW-Zeitalter.



Und stilecht mit Chauffeurmütze auf dem Armaturenbrett. :)

Posts: 31

Date of registration: Jun 8th 2008

Location: München

  • Send private message

1,584

Saturday, May 11th 2019, 11:17am

Hallo Timo,Schönes Auto, aber wenn ich mir den Grill ansehe, dann ist das doch eher ein Bentley, oder?
;)

Viele Grüße
Tobias

Posts: 138

Date of registration: Mar 29th 2017

  • Send private message

1,585

Saturday, May 11th 2019, 11:19am

@musicus: Schönes Foto! Und wohl das langlebigste Auto, das Ford je gebaut hat. Ich kenne jemanden, der den als Roadster hat. 40 PS aus 3,2 Litern mag sich nicht nach viel anhören, aber der zieht gut von unten durch.

@timo: Das ist ein Bentley Arnage, Schwestermodell des Rolls-Royce Silver Seraph. Das waren in der Tat die letzten Eigenkonstruktionen vor der VW-/BMW-Ära. VW hatte ja die Bentley- und Rolls-Royce-Werke von Vickers übernommen. Die Rechte zur Nutzung der Marke Rolls-Royce lagen jedoch nicht bei Vickers, sondern beim Triebwerkshersteller Rolls-Royce - und die haben den Namen an BMW gegeben. Weil VW den Namen Rolls-Royce nur noch übergangsweise nutzen durfte, wurde der Silver Seraph 2002 eingestellt und durch die potthäßliche BMW-Konstruktion Rolls-Royce Phantom VII ersetzt. Den alten Arnage, der hier zu sehen ist, gab es unter VW jedoch noch bis 2010 (!) neu zu kaufen. Der Wagen muss also noch nicht allzu alt sein.

Viele Grüße
Nils

Posts: 13,474

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,586

Sunday, May 12th 2019, 8:24pm

Ein Hot Rod! Basis - irgendein alter Ford?



Ich staune über das H-Kennzeichen. Original ist doch da so gut wie gar nichts! Kriegt der eventuell trotzdem eine Oldtimer-Zulassung, wenn der Umbau selbst mindestens 30 Jahre alt ist?

Posts: 2,345

Date of registration: Jul 24th 2004

Location: Kelheim, Bayern

  • Send private message

1,587

Monday, May 13th 2019, 7:43am

Hallo!

Es ist auf jeden Fall zeitgenössisch. Solche Umbauten wurden ja in den Staaten schon in den 50er Jahren gemacht. Es kann schon sein, dass der Umbau älter ist, wenn auch in Europa unwahrscheinlich. Ich kenn mich mit Vorkriegsautos überhaupt nicht aus, es sieht aber schon so aus, dass es sich dabei um einen Ford Model B/18/40 handelt (dazu gehört auch der ZZ Top "Eliminator" und auch der blaue Hot Rod, den sich Tim Taylor in "Hör mal wer da hämmert" gebaut hat). Auch meine ich zu erkennen, dass bei diesem Fahrzeug nicht der gerne bei Hot Rods verwendete und bei diesen Modellen teilweise serienmäßig verbaute "Flathead V8" verbaut ist.
Grüße

Wayne

This post has been edited 2 times, last edit by "The_Wayne" (May 13th 2019, 8:11am)


Posts: 13,474

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,588

Wednesday, May 15th 2019, 8:25pm



Opel Ascona B 2.0 SR, 2-türig

Posts: 13,474

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1,589

Wednesday, May 15th 2019, 10:43pm

Hallo Timo,Schönes Auto, aber wenn ich mir den Grill ansehe, dann ist das doch eher ein Bentley, oder?
;)


@timo: Das ist ein Bentley Arnage, Schwestermodell des Rolls-Royce Silver Seraph.


Danke Euch für die Richtigstellung. :)

Zitat von »tk141«

wurde der Silver Seraph 2002 eingestellt und durch die potthäßliche BMW-Konstruktion Rolls-Royce Phantom VII ersetzt.


Was diese BMW-Rolls-Royces angeht, sind wir einer Meinung. Groß, dick, protzig und stillos. Aber wahrscheinlich genau das, was BMW tun musste, um mit der Marke Geld zu verdienen.

Posts: 82

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

1,590

Wednesday, May 15th 2019, 11:42pm

Ein weiterer Oldtimer meines Freundes - ich denke, es ist ein Mercedes 190 (Berichtigung - ein Mercedes 170, danke an Wolfgang):



Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

This post has been edited 1 times, last edit by "musicus" (May 16th 2019, 11:32am)