Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 2 218

Registrierungsdatum: 21. März 2005

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Rentenanwärter

  • Nachricht senden

1 351

Donnerstag, 31. Mai 2018, 16:49

Natürlich in einem Viertürer, also 1348. Es sei denn, der Bräutigam fährt separat. Dann darf die Gnädigste auch auf dem Beifahrersitz Platz nehmen.

Thomas
Manche Tonträger werden mit jedem Ton träger.

Beiträge: 3 141

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2015

Wohnort: bei Hamburg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1 352

Donnerstag, 31. Mai 2018, 18:06

Hier paßt der Blumenstrauß auch drauf
und ein paar mehr Leute rein:


MfG Kai

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Wohnort: Tartu, Estland

Beruf: Editor

  • Nachricht senden

1 353

Freitag, 1. Juni 2018, 12:35

Natürlich in einem Viertürer, ...

Mehrere Paare sind mit einem Zweitürer auch zufrieden gewesen...


Beiträge: 973

Registrierungsdatum: 6. Juni 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Radio-FS Techniker i.R.

  • Nachricht senden

1 354

Freitag, 1. Juni 2018, 13:34

Hallo Frank,

das BMW Motorrad ist eine R 25/2, die ziemlich original aussieht. Das breite Gummiband an der Lampe, das den Zündschlüssel sichert, war sicher privates Zubehör. Die Felgen waren original lackiert, nicht verchromt und die Ventildeckel waren nicht auf Hochglanz poliert. Gelbe Hochspannungskabel für die Zündung gab es damals noch nicht. Mehr konnte ich nicht entdecken.

MfG, Tobias
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio

Beiträge: 3 141

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2015

Wohnort: bei Hamburg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1 355

Freitag, 1. Juni 2018, 18:33

Hier ein Gefährt für "Jungstiere" vor der Paarbilbindung:


MfG Kai

1 356

Samstag, 2. Juni 2018, 10:18

das BMW Motorrad ist eine R 25/2, die ziemlich original aussieht. Das breite Gummiband an der Lampe, das den Zündschlüssel sichert, war sicher privates Zubehör. Die Felgen waren original lackiert, nicht verchromt und die Ventildeckel waren nicht auf Hochglanz poliert. Gelbe Hochspannungskabel für die Zündung gab es damals noch nicht. Mehr konnte ich nicht entdecken.

Die Maschine ist von 1952, hat also schon en langes Leben hinter sich.

Deine Feststellungen sind soweit richtig, wenngleich nur die hintere Felge verchromt ist. Der Motor ist -laut Serienummer- nicht der ab Werk eingebaute. Das eigentlich augenfälligste Detail: das Getriebe ist aus der /3.

Man erkennt es an dem fehlenden Handschalthebel.
Frank


Wer aus dem Rahmen fällt, muß vorher nicht unbedingt im Bilde gewesen sein.

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 11. Januar 2018

  • Nachricht senden

1 357

Samstag, 2. Juni 2018, 20:34

Ist das nicht ein 250 GTO? Ein 240 GTO ist mir nicht bekannt, es gab nur noch eine überschaubare Anzahl von 330 GTO.

Ja, Asche auf mein Haupt, es ist ein 250 GTO, die Legende, der Mythos. Den von mir genannten 240 GTO gibt es überhaupt nicht. Ein Vertipper, sorry.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ferrari_250_GTO
Viele Grüße
Michael

Beiträge: 12 902

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

1 358

Samstag, 2. Juni 2018, 21:32


Beiträge: 12 902

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

1 359

Sonntag, 3. Juni 2018, 21:43

So, mal wieder Ratespielchen. Ein kleiner Tipp: Vergesst alle einfachen Antworten. :)






1 360

Sonntag, 3. Juni 2018, 21:59

Hallo Timo!

Sieht nach einem polnischen Automobil aus.

Ich rate mal -> FSO 125p (Fiat-Lizenz)?

Gruß
Wolfgang

Beiträge: 12 902

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

1 361

Sonntag, 3. Juni 2018, 22:03

Hallo Wolfgang,

hat eine gewisse Ähnlichkeit, aber ist keiner. :)

Gruß,
Timo

Beiträge: 12 902

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

1 362

Montag, 4. Juni 2018, 13:44

... keiner?

Also, wenn man sich das Auto mal näher ansieht, könnte auffallen, daß einiges nicht ganz stimmig wirkt. Die Grundform und einige Details wie die Türgriffe wirken wie aus den 1960er Jahren, anderes wie Spiegel oder Radkappen deutlich moderner. Das sind Indizien dafür, daß der Hersteller versucht hat, ein schon sehr betagtes Modell mit geringem Aufwand optisch zu modernisieren. Eigentlich kein typisches Vorgehen für Industrieländer, sondern eher für Teile der Welt, in denen das Geld und Know-How zur Entwicklung eines komplett neuen Autos fehlte.

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Wohnort: Tartu, Estland

Beruf: Editor

  • Nachricht senden

1 363

Montag, 4. Juni 2018, 15:15

...Also, wenn man sich das Auto mal näher ansieht, könnte auffallen, daß einiges nicht ganz stimmig wirkt....

Rootes Arrow / Hillman Hunter iranischer Produktion = Paykan?

Beiträge: 12 902

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

1 364

Montag, 4. Juni 2018, 15:29

Korrekt! :) Hätte nicht gedacht, daß den einer kennt.


Beiträge: 12 902

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

1 365

Mittwoch, 6. Juni 2018, 22:35



Pontiac Firebird 400 (glaube ich)

Beiträge: 12 902

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

1 366

Freitag, 8. Juni 2018, 22:41

Halt, hiergeblieben! :)



Rolls Royce Corniche II

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2006

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

1 367

Samstag, 9. Juni 2018, 11:40

Passen eigentlich auf den RR auch die Rücklichter vom VW 1600? ;)

Viele Grüße
Lukas

Beiträge: 12 902

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

1 368

Samstag, 9. Juni 2018, 21:41

Stimmt, die sehen sich (trotz deutlich unterschiedlicher Fahrzeugklasse) ziemlich ähnlich. :)

Die vorderen Blinker hier scheinen eher aus dem Motorrad-Segment zu stammen:







Caterham Lotus Seven

Beiträge: 2 283

Registrierungsdatum: 5. Juli 2006

Wohnort: Norrköping

  • Nachricht senden

1 369

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:29

Noch ein Rätsel, vermutlich nicht allzu schwer für Euch. Neulich am Supermarkt:



Das Originalbild mit Markenlogo reiche ich dann nach.

Viele Grüße,
Martin

Beiträge: 12 902

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

1 370

Mittwoch, 13. Juni 2018, 16:34

Noch ein Rätsel, vermutlich nicht allzu schwer für Euch. Neulich am Supermarkt:


Ich glaube, das ist ein Alfa, wobei ich die genau Bezeichnung gerade nachgucken musste: Alfa Romeo 75.

Beiträge: 2 283

Registrierungsdatum: 5. Juli 2006

Wohnort: Norrköping

  • Nachricht senden

1 371

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:20

Alfa ist richtig:



Nur die 75 paßt nicht ganz. Das Modell wurde nur drei Jahre lang gebaut und war mir bisher unbekannt - wobei ich allerdings wirklich kein Auskenner bin, was italienische Autos betrifft.

Viele Grüße,
Martin

Beiträge: 667

Registrierungsdatum: 28. März 2004

Wohnort: Berlin

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

1 372

Mittwoch, 13. Juni 2018, 20:28

Also, als Alfa-Treiber seit 2001 weiß ich, dass es sich hierbei um einen Alfa 90 handelt.

Gruß
Rainer
Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser. (Sokrates)
Zusatz: der Kluge gibt solange nach, bis er selbst der Dumme ist. (von mir)

Beiträge: 2 283

Registrierungsdatum: 5. Juli 2006

Wohnort: Norrköping

  • Nachricht senden

1 373

Mittwoch, 13. Juni 2018, 22:32

Glückwunsch, Rainer! Es stand noch 2.0 Iniezione auf dem recht interessant gestalteten Heck, das ich leider nicht mehr fotografieren konnte, weil ich mich erstmal um den zufällig genau gegenüber geparkten Benz gekümmert habe... und dann fuhr der Alfa davon.

Bei Wiki habe ich mich ein wenig über den Alfa 90 schlau gemacht. Die sehr kurze Produktionszeit von nur drei Jahren (1984-87) fiel erstmal auf. Für den etwas größeren Nachfolger Alfa 164 brauchte es wohl nicht viel Entwicklungsaufwand - den gab es bereits, wenn auch mit anderem Blechkleid, als Fiat, Lancia und Saab. So fiel der 90 wohl der Rationalisierung zum Opfer, nachdem Alfa Romeo von Fiat übernommen wurde.

Auch beim Alfa 90 war wieder Marcello Gandini für das Design verantwortlich. Damit hätte ich bei dem eher konservativen Erscheinungsbild nicht gerechnet. Wenn man's dann weiß, findet man durchaus wieder ein paar Details seines Stils: Die unterschiedlich großen Radausschnitte, die bereits erwähnte Heckpartie.

Ach ja, der gegenüber geparkte Benz:





Daraus brauche ich wohl kein Rätsel zu machen. Es handelt sich um einen 1975er 280 SE. Diese Baureihe gefällt mir bis heute von allen S-Klassen am besten: Schlanke, elegante Linienführung trotz der schieren Größe des Autos (Länge über Puffer: 5,10 m) und noch kein Plastikzierrat.

Beide Autos sind in einem für Schweden typischen Zustand: Man sieht ihnen die Jahre des Gebrauchs bei Wind und Wetter an, und die Besitzer erfreuen sich eher daran, ihre Schätzchen zu fahren, als sie zu polieren. Die Technik wird meistens gut instand gehalten, und bei Rost ist das hiesige Pendant zum TÜV deutlich entspannter als die deutschen Prüfstellen, solange keine sicherheitsrelevanten Strukturen betroffen sind.

Den Mercedes habe ich ein paar Tage später nochmal gesehen, da war er immerhin gewaschen :-)

Viele Grüße,
Martin

Beiträge: 136

Registrierungsdatum: 13. November 2017

Wohnort: Bayern

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

1 374

Donnerstag, 14. Juni 2018, 00:36

Boah, so einen Mercedes hatte ich mal, ich glaub so ca. '95 bis '98. War schon ziemlich fertig (sonst hätte ich ihn mir nicht leisten können), aber sah immer noch gut aus. Ein 450SEL.

Verbrauch normalerweise 20-25 Liter/100km, Super verbleit. Ich kann mich erinnern, daß ich einmal mit ihm von München nach Frankfurt gefahren bin, und stur nur 100km/h, und nie fest aufs Gas getreten. Bei dieser Fahrt waren's nur 18l/100km :-)

Viele Grüße,
chris

Beiträge: 12 902

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

1 375

Donnerstag, 14. Juni 2018, 22:35

Apropos Alfa...



Giuletta eben vor unserem Bürohaus. Nach drei Vespas bin ich zwar für mein Leben von italienischen Fahrzeugen geheilt, aber das Design find' ich immer noch toll.



Nicht besonders alt, aber in Deutschland ziemlich selten: Daihatsu Copen.

Beiträge: 12 902

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

1 376

Dienstag, 19. Juni 2018, 22:21


VW Typ 181


Ford Bronco Ranger XLT

Beiträge: 2 218

Registrierungsdatum: 21. März 2005

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Rentenanwärter

  • Nachricht senden

1 377

Dienstag, 19. Juni 2018, 23:51

Bei manchen Kisten bin ich froh, dass ich sie nicht jeden Tag auf der Straße sehen muss. Der fürchterliche 181er Kübel erinnert mich an meine Bundeswehr-Zeit 1985. Da musste ich so eine Kurbel in den Manövern steuern. Mann, habe ich dieses Teil gehasst.

Gruß
Thomas
Manche Tonträger werden mit jedem Ton träger.

1 378

Mittwoch, 20. Juni 2018, 15:28

Hallo!

2x Mercedes Benz 220...

Janz jrün (was für Rundungen!)





und in Schlüpferblau (leider nur von hinten abgelichtet)



Gruß
Wolfgang

Beiträge: 12 902

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

1 379

Sonntag, 24. Juni 2018, 12:04


Mercedes-Benz 280 SE Automatik (W108?)


Opel Rekord C Coupe

Beiträge: 12 902

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

1 380

Samstag, 30. Juni 2018, 21:45

Citroen DS und CX im Partnerlook (hatten fast die gleiche Farbe, auch wenn das auf den Fotos anders aussieht):





Jeep Wrangler YJ (?):



Benz S-Klasse (W126?):