You are not logged in.

Posts: 797

Date of registration: Apr 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Journalist

  • Send private message

31

Thursday, February 13th 2020, 12:30pm

Hallo an alle und besonders bitbrain und Captn Difool:
In Berlin gibt es nach wie vor SEGOR, ein Traum von einem gutsortierten Elektroniktladen, mit zwei Verkäufern an der Theke vor gefühlt fünf Millionen raaco-Schublädchen, die, wenn man einen axialen Elko 100µ/100Volt verlangt, fragen: 85 oder 105 Grad - und auch beides vorrätig haben.
Dazu Tausende Teile zur Selbstbedienung, allein bestimmt eine Hängetafel von einem halben Quadratmeter nur für XLR-Steckverbindungen. Nur als Beispiel.
Einen Online-Shop haben sie natürlich auch.

Geht mal hin ohne Kaufabsichten, ihr kommt mit ner Tüte voller "das brauchte ich schon immer mal"-Artikeln wieder raus.

Auf der Mierendorffinsel in Ch'burg.
VG Stefan

Posts: 1,389

Date of registration: Apr 17th 2009

  • Send private message

32

Thursday, February 13th 2020, 3:08pm

Danke für den Tip, da werde ich beim nächsten Besuch in der alten Heimat mal aufschlagen und sicherheitshalber schon mal etwas Taschengeld mitnehmen.... :)

Posts: 1,485

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

33

Thursday, February 13th 2020, 3:08pm

Hallo Stefan,

ich hatte Segor schon in meiner Aufzählung erwähnt. Der Laden war bis vor einigen Jahren für mich die erste Anlaufstelle. Unschlagbar war der polnischstämmige Mitarbeiter an der Halbleitertheke, aber der ist inzwischen auch in Rente. Leider gefällt mir das Sortiment bei passiven Bauteilen nicht mehr, keine bekannten Hersteller, F&T bei axialen Elkos nur noch Restbestände, bei anderen Bauteilen manchmal kein Lagerbestand. Das ist bei meiner Fahrstrecke sehr unerfreulich. Bei Banzaimusic bekomme ich die F&T zu guten Preisen, wie auch die anderen Bauteile. Das ist zwar kein Ladengeschäft, aber man kann über das Internet auf Abholung bestellen. Ich rufe dann 5 Min nach Aufgabe der Bestellung an, ob alle Teile am Lager sind und kann die Bestellung 1 Stunde später abholen. Die Bauteile sind dann in einzelnen Tütchen mit beschriftetem Etikett verpackt, das ist schon sehr praktisch, wenn die Augen schon etwas nachgelassen haben. Die Auswahl bei axialen Folienkondensatoren + Elkos sowie Potentiometern ist bei Banzaimusic riesig, da kann Segor nicht mithalten. Leider hat Banzaimusic nicht alles, so dass ich ab und zu doch zu Segor fahren muss.

MfG, Tobias
Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind, die menschliche Dummheit und das Universum. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht 100% sicher (Albert Einstein)

Posts: 114

Date of registration: Aug 1st 2018

Location: Bottrop

Occupation: Design-, Print & Recording Professional

  • Send private message

34

Thursday, February 13th 2020, 8:34pm

Ich kaufe auch nur noch sehr wenig bei Conrad, nur, wenn‘s keine anderere hat.
Und „die andere“ ist, gottlob, noch hier in Bottrop präsent: Gaby Krickhahn mit ihrem „Eurotronic“- Laden.

Die nur noch zu speziellen Zeiten öffnet, aber sofort weiß, wenn ich nach einem Poti, 10 kOhm, frage, welche der 1000 Schublädchen in ihren Rücken zu öffnen ist...

Davon gatten wir vor Zeiten auch mehrere, aber in der Tat werden die Selbstlöter sicher zusehends weniger.
Schöne Grüße

Rainer