You are not logged in.

  • "uhrjeckholgi" started this thread

Posts: 139

Date of registration: Aug 31st 2016

Location: Viersen

Occupation: Produktionsmeister

  • Send private message

1

Thursday, February 21st 2019, 10:12am

Für Foren nicht geeignet

Hallo Analogfans

Leider bin ich nicht so mit dem elektronischem Wissen gesegnet um hier fleißig konstruktive Beiträge zu schreiben. Allerdings liebe ich das Hobby Tonband und Analog, beschäftigt es doch mich seit meiner frühen Kindheit. Aber ich lese hier sehr gerne mit auch wenn ich bei weitem nicht alles verstehe, besonders wenn Peter Ruhrberg, oder kaimex anfangen sich mit technischen Beiträgen im Rauschzustand zu versetzen :D :D ( Peter durfte ich ja schon persönlich kennen lernen )
Ich finde diese Beiträge Mega interessant aber leider fehlt mir des Öfteren des Vorwissen um es zu verstehen geschweige denn mit zu reden.
Beruflich habe ich sehr viel um die Ohren und auch mit Menschen und dessen Führung zu tun. Das Hobby dient einfach dem Ausgleich den ich manchmal bitter nötig habe. Privat versuche ich vieles einfach mit Humor zu sehen. Mein Humor eignet sich aber wohl nicht unbedingt dafür wenn man sich nicht persönlich gegenüber steht. Wohl deshalb sind hier auch negative Situationen entstanden wo ich nicht dran unschuldig bin oder sogar der Auslöser war.
Das ist aber das letzte was ich eigentlich möchte und beabsichtige. Ich werde jetzt 53 Jahre alt und stelle mir ernsthaft die Frage ob ich überhaupt in der Lage bin mit solchen Neuen Medien umgehen zu können. Wie es scheint wohl nicht.
Also werde ich mein Schreiben hier stark einschränken und es wieder mehr auf das Lesen beschränken.
Mein Humor ist manchmal einfach stärker als ich und ich kann nun einfach auch nicht aus meiner Haut. Mein Opa sagte dazu immer :
Wer Rund geboren ist kann nicht Eckig sterben....
Wie gesagt ich möchte hier keine Unruhe stiften. Vielleicht gibt es ja hin und wieder vielleicht doch mal einen Thread wo ich was ( was sinnvolles ) zu schreiben kann.


In diesem Sinne

Gruß
holger

Posts: 326

Date of registration: Nov 26th 2010

Location: Allgäu

  • Send private message

2

Thursday, February 21st 2019, 10:52am

humor ist, wenn man trotzdem lacht.
so neu diese medien nun auch wieder nicht.
ich werde in 2 wochen 68 und klappt meines erachtens doch ganz gut, mit diesen "neuen medien" :D

Posts: 904

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

3

Thursday, February 21st 2019, 11:36am

Halt mal den Ball flach. Nörgler gibt es immer. Foren sind dazu da, sich auszutauschen und Fragen zu stellen. Der eine fragt mehr, der andere weniger. Mach Dir keine Kopp …..

Manni
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 2,359

Date of registration: Dec 19th 2014

Location: Krefeld

Occupation: Tonmeister

  • Send private message

4

Thursday, February 21st 2019, 2:23pm

Hallo Holger,

mir scheint ich habe da was nicht mitbekommen. Worauf bezieht sich dein Beitrag?

... auch wenn ich bei weitem nicht alles verstehe, besonders wenn Peter Ruhrberg, oder kaimex anfangen sich mit technischen Beiträgen im Rauschzustand zu versetzen :D :D

Das mit dem Rauschzustand kann ich irgendwie nicht nachvollziehen (obgleich ich den Humor dahinter durchaus erkenne). Sonst würde das ja im Endeffekt darauf hinauslaufen, dass ich seit 45 Jahren im Rauschzustand lebe, wenn ich mich öffentlich über das austausche, was eins der Grundelemente (und nicht zuletzt eine der beiden Professionen) meines bisherigen Lebens ist.

Dass es nicht für jeden verständlich sein kann, was Kai und ich oder andere "alte Hasen mit langen Ohren" austauschen (Loriot hätte jetzt vemutlich "Fachleute mit Fachverstand" gesagt), ist mir natürlich klar, andererseits verstehe ich auch nicht alles, was andere Forianer hier untereinander mitteilen, und mitunter interessiert es mich auch nicht.

So ein Forum soll hoffentlich nicht dazu dienen, durchweg quasi Anfängerunterricht anzubieten, sondern als Austauschplattform auf dem individuellen Niveau an Wissen und Erfahrung: In einem Zimmer unterhalten sich Erstsemester, im zweiten Diplomanden, im nächsten Professoren, im übernächsten gestandene Praktiker etc. pp. .... nur dass internetüblich sämtliche Türen offenstehen. Und soweit ich das beurteilen kann, scheint mir für alle Bedürfnisse und jeden Kenntnisstand etwas dabei zu sein.

Grüße, Peter

This post has been edited 3 times, last edit by "Peter Ruhrberg" (Feb 21st 2019, 3:11pm)


Posts: 4,229

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

5

Thursday, February 21st 2019, 5:59pm

oder kaimex anfangen sich mit technischen Beiträgen im Rauschzustand zu versetzen
Da wäre ich bestimmt der Letzte, sowas zu versuchen.
Ich freue mich immer, wenn ich klaren Kopf habe und vermeide jeden Rausch, weil Kopf-Trübung durch Sauerstoffmangel ohnehin immer lauert.
Ich beteilige mich am Forum, weil ich im Lauf der Jahrzehnte einiges von der Tonbandtechnk aus Hobby-mäßiger Beschäftigung mitbekommen habe und weil früh-jugendliches Elektronik-Hobby und spätere Berufstätigkeit einiges an Durchblick auf diesem Gebiet geschaffen haben. Das ist manchmal hilfreich, hier im Forum geschilderte Probleme zu bewältigen. Je mehr Einbliclk man irgendwo gewinnt, um so mehr verliert man allerdings das Gespür dafür, was anderen nicht vertraut sein könnte. Das führt dann dazu, das manche Beiträge für viele Leser recht abgehoben wirken.
Wer dann keine Fragen stellt, hat aber "selber Schuld", wenn er die Gelegenheit nicht nutzt, seinen Horizont zu erweitern und dem Erzähler das fehlende Gespür zu verpassen
Auch Humor hat viele Varianten. Was einer lustig findet, mag ein anderer "nicht lustig" oder gar "bescheuert" oder peinlich oder als eine Frechheit empfinden. Da gibt es reichlich Raum für Mißverständnisse. Deshalb sollte man im Zweifelsfall lieber mit Etikett "vorsicht Humor" oder dem Grins-Smiley Flagge zeigen. Dann wird manches verziehen.
Ich bin fast 20 Jahre älter als du und habe keine Probleme mit diesen Medien.
Man muß neuen Dingen aufgeschlossen sein und auch bereit sein sich anzupassen und dazu zu lernen.
Ungenehm sind Leute, mit felsenfesten vorgefaßten Meinungen, die nichts anderes gelten lassen, einer sachlichen Diskussion nicht zugänglich sind und "Andersgläubige" diffamieren.
Wer flexibel/kompromißbereit und aufgeschlossen ist, kann durch die Beteiligung am Forum dazulernen und neue Freunde gewinnen.
Also nicht verzagen, eventuell das eigene Verhalten ein bischen anpassen, dann wird's schon...

MfG Kai

  • "uhrjeckholgi" started this thread

Posts: 139

Date of registration: Aug 31st 2016

Location: Viersen

Occupation: Produktionsmeister

  • Send private message

6

Thursday, February 21st 2019, 9:58pm

@ Kai und Peter
Nur damit wir uns jetzt nicht mißverstehen….ich kritisier Euch gar nicht, im Gegenteil.
Ich finde es bewundernswert was ihr für ein Wissen an den Tag legt. Man merkt schnell wenn ihr in Eurem Element seid und ein Beitrag auf den nächsten folgt. Das wollte ich halt mit Rauschzustand beschreiben, also durchaus positiv zu sehen.
Ebenso kritisier ich nicht das ich nicht alles verstehe was ihr schreibt. Ich sehe hier das Forum im gesamten als sehr gut an, es ist für jeden Wissensstand was dabei, sowohl für Anfänger, Fortgeschrittene, sowie Profis, das findet man nicht überall. Und das man nicht alles das nachvollziehen kann was andere mal beruflich gelernt haben und ihr leben lang gemacht haben dürfte wohl jedem klar sein. Aber durch lesen Eurer Beiträge, sowie auch von allen anderen lernt man halt dazu. Ich fühle mich hier sehr wohl und gut aufgehoben und ich möchte auch das es so bleibt.

Grüße holger

Posts: 2,359

Date of registration: Dec 19th 2014

Location: Krefeld

Occupation: Tonmeister

  • Send private message

7

Thursday, February 21st 2019, 10:20pm

Das wollte ich halt mit Rauschzustand beschreiben, also durchaus positiv zu sehen. ... Aber durch lesen Eurer Beiträge, sowie auch von allen anderen lernt man halt dazu. Ich fühle mich hier sehr wohl und gut aufgehoben und ich möchte auch das es so bleibt.

Freut mich zu hören.
Im Übrigen kann ich nur Kai sekundieren: Fragen hilft, den Rauschabstand zu verringern (oder zu vergrößern, je nach Auslegung).

Wie ein Ausbilder von mir vor Jahrzehnten mal sagte: It’s better to appear stupid now and again than to remain stupid for the rest of your life.

Unter anderem diese Bemerkung hat mir sehr geholfen, evtl. noch vorhandene Scheu vor scheinbar großen Tieren abzulegen und danach festzustellen, dass die Haie doch meistens auch nur Heringe sind (oder um mal ein wenig die Geschichte herbeizuziehen, "Papiertiger").

Grüße, Peter

This post has been edited 3 times, last edit by "Peter Ruhrberg" (Feb 22nd 2019, 4:36am)


Posts: 1,306

Date of registration: Oct 28th 2007

Location: Franken

  • Send private message

8

Thursday, February 21st 2019, 11:08pm

Holger die eventuelle Scheu solltest Du ablegen.
Mit der Zeit bekommt man schon mit, welches Verhalten welche Reaktionen hervor ruft.
Und das ist von Forum zu Forum durchaus unterschiedlich.
Es kommt halt mal ein Rüffel - ging mir auch schon so, na und?
Ich konnte hier schon so viel lernen und entdecke immer wieder interessante Themen.
Oft sind es auch ältere Beiträge, die ich durch hinzugewonnenes Wissen heute erst verstehe.
Klar gibt es Themen die mir (heute) schlichtweg zu anstrengend sind.
Von denen halte ich mich (heute) einfach fern - vielleicht verstehe ich sie morgen und bin dankbar dafür.
Viele Grüße
Jörg

Posts: 2,359

Date of registration: Dec 19th 2014

Location: Krefeld

Occupation: Tonmeister

  • Send private message

9

Thursday, February 21st 2019, 11:16pm

Es kommt halt mal ein Rüffel - ging mir auch schon so, na und?

Solche Reaktionen stellen nicht selten auch vielmehr ein Selbstbild des Rüffelnden dar als eine angemessene Reaktion auf den vorgeblichen Anlass.

Andererseits begegne ich gelegentlich anmaßenden, sich selbst maßlos überschätzenden Dogmatikern von geradezu rührender Ahnungslosigkeit, die Kai schon angedeutet hat. Von diesen wiederum halte ich mich möglichst fern, denn wie Zig Ziglar sagt: The less you respond to fault-finding, negative, critical, rude and argumentative people, the more peaceful and positive your life will become.

Im Übrigen wäre dies auch nicht das Niveau des Austauschs zwischen wissenschaftlich denkenden Menschen, die von Jugend an meine Umgebung dominierten.

Grüße, Peter

This post has been edited 3 times, last edit by "Peter Ruhrberg" (Feb 22nd 2019, 4:37am)


Posts: 1,247

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

10

Thursday, February 21st 2019, 11:59pm

Ich lese immer Rauschzustand, heisst das nicht Rauschabstand ? :D
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio

Posts: 2,359

Date of registration: Dec 19th 2014

Location: Krefeld

Occupation: Tonmeister

  • Send private message

11

Friday, February 22nd 2019, 12:27am

Oder so :whistling:

Posts: 1,168

Date of registration: Apr 17th 2009

  • Send private message

12

Friday, February 22nd 2019, 2:56pm

Vor fast 30 Jahren dachte ich, ich wäre schon zu alt für Computer, das ist was für die Jüngeren....
...heute, nach 30 Jahren gehört er zu meinem Broterwerb... :thumbsup:


Es gibt Leute, die können jederzeit sich mit neuer Technik beschäftigen und sich den Anforderungen anpassen,
und es gibt Leute, die können ihr restliches Leben lang immer nur das einst mal Gelernte tun und scheuen jede Veränderung. :whistling:

Posts: 377

Date of registration: Feb 26th 2018

Occupation: Radio- und Fernsehtechnikermeister

  • Send private message

13

Friday, February 22nd 2019, 3:47pm

Hallo Holger

Irgendwie fehlt mir jetzt der Anlass für deine Selbstzweifel.
Wir haben uns ja kennen gelernt und uns viel und gut unterhalten.
Ich hatte nicht den Eindruck, dass du ein etwas schwieriger Typ bist. Ist nicht böse gemeint.
Kann mich nicht erinnern, dass du hier mal angeeckt bist, oder man dir auf die Füße getreten ist.
Also was solls.
Bleib wie Du bist und mach hier weiter.

Gruß Mani

14

Friday, February 22nd 2019, 7:22pm

Zu den Hochzeiten meines sehr ausgiebigen Aneckens hier in diesem fachlich ausgerichteten Forum habe ich mal folgenden Vergleich gebracht :
Ein Forum ist wie eine Stadt. In dieser wohnen nun mal nicht nur Gelehrte. Dort wohnen auch Gärtner, Arbeiter u. u. u.. Sonst ist kein Leben drin.
Genauso wird es in solchen Foren auch nicht nur Experten geben, die in der Tiefe der Geräte jedes Bauteil kennen, prüfen und ersetzen können - es gibt auch den Tonbandfreund, der putzt, Seitenteile baut, Fragen hat und versucht was zu lernen. Oder sogar den, der einfach nur Bänder hört und bei anderen mal was reparieren läßt.
Und dadurch entsteht Vielfalt und den Meisten macht es Spaß. So hat jeder seine Daseinsberechtigung.
Und wer jahrelang nur passiv mitliest, kann zwar kaum anecken, gestaltet aber auch kein Forum.
So einfach ist das für mich. ;)

Posts: 2,317

Date of registration: Mar 21st 2005

Location: Rhein-Main Gebiet

Occupation: Rentenanwärter

  • Send private message

15

Friday, February 22nd 2019, 9:09pm

Ralf,

das kann man kaum besser ausdrücken, danke.

Gruß
Thomas
Manche Tonträger werden mit jedem Ton träger.

Posts: 308

Date of registration: Oct 27th 2011

Location: Dortmund

Occupation: Nachrichtentechniker

  • Send private message

16

Thursday, March 14th 2019, 1:32pm

Foren haben gegenüber echten Dialogen einen entscheidenden Nachteil - das, was man postet, ist im Grunde ein Monolog, und wenn man auf abschicken geklickt hat, hat man keinen Einfluss mehr darauf, ob das Geschriebene bei den Empfängern auch so ankommt, wie man es gemeint hat. Eine zusätzliche Schwierigkeit ist, dass quasi alles "amtlich" dokumentiert und erfasst ist, auch wenn man mal keinen guten Tag gehabt und Blödsinn geschrieben hat.

Die meisten Streitereien in Foren entstehen nicht dadurch, dass der Streit gewollt wird, sondern, weil der Empfänger was anderes versteht, als der Sender meint. Gespräche laufen da viel flexibler ab, man nähert sich im laufenden Dialog einander an. Wir haben mal in einem anderen Forum ein großes Treffen organisiert, nachdem wir festgestellt hatten, dass der Ton immer rauher wurde. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, um wie viel netter und höflicher es zuging, nachdem sich alle mit Namen kannten, und man dem Nicknamen ein Gesicht und eine Stimme zuordnen konnte. Leider ist es in Online-Zeiten kaum noch möglich, die Leute dazu zu bewegen, einmal alle paar Jahre eine längere Fahrstrecke und eine Hotelübernachtung zu investieren, um gute echte Kontakte zu knüpfen. In der Zeit vor dem Internet war es quasi normal, Treffen zu besuchen, und meist waren das Wochenenden, von denen man dann lange positiv zehren konnte.

Gruß Frank

  • "uhrjeckholgi" started this thread

Posts: 139

Date of registration: Aug 31st 2016

Location: Viersen

Occupation: Produktionsmeister

  • Send private message

17

Thursday, March 14th 2019, 2:18pm

Danke für dieses Post. :thumbup: :thumbup:
Genau das trifft es auf den Punkt was eigentlich meine.

Besser kann man es nicht beschreiben.
Und das der Ton ein anderer wird wenn man die Leute mal kennen gelernt hat, kann ich aus der Erfahrung eines anderen Forum nur bestätigen.

Gruß
holger