You are not logged in.

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 2,926

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

1

Friday, January 25th 2019, 7:26pm

Der BR [Bayerische Rundfunk] in den 1950er-Jahren

Hallo,

vielleicht interessiert's: Der BR in den 1950er-Jahren (Video, 33 Minuten).

Gruß, Anselm

Posts: 4,279

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

2

Friday, January 25th 2019, 8:12pm

Hallo Anselm,

fandest du bei der Suche nach einer geeigneten Rubrik für dieses Thema "Über Gott und die Welt" passender als "Kulturelles" ?

Noch ein Tipp für Leute, die vor einem Radio-Mitschnitt aus dem Kabel von Vodafone/KD sicher gehen wollen, daß ihr Gerät nicht übersteuert wird: Die Pegelspitzen vom Programm "BR-Heimat" auf 0 dB ziehen, dann besteht bei anderen Programmen keine Gefahr mehr.

MfG Kai

Posts: 944

Date of registration: Apr 13th 2004

Location: Lkr RO

  • Send private message

3

Friday, January 25th 2019, 8:31pm

Ja so ein nettes Filmchen! :) Danke, Anselm!

Schöne Bandmaschinen, und überall wurde geraucht, habt Ihr das gesehen? Wäre heute undenkbar.
Gruß
Heinz

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 2,926

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

4

Friday, January 25th 2019, 9:27pm

Hallo Kai,

fandest du bei der Suche nach einer geeigneten Rubrik für dieses Thema "Über Gott und die Welt" passender als "Kulturelles" ?

Ich habe mir nicht sehr viel Zeit bei der Auswahl der Kategorie genommen. Aber "Kulturelles" ist eine Oberkategorie, zu der ich keine besser passende Unterrubrik als "Allgemein" gefunden habe. Vor mittlerweile Jahren wollte Michael das Forum umfassend neu kategorisieren. Ich verstehe, dass er es nicht getan hat. (Wenn ein Befugter den Beitrag verschieben möchte, gerne.)

Hallo Heinz,

Ja so ein nettes Filmchen! :) Danke, Anselm!

Freut mich, wenn es Dir gefällt.

Quoted

Schöne Bandmaschinen, und überall wurde geraucht, habt Ihr das gesehen? Wäre heute undenkbar.

Bei UHER war es zudem gang und gäbe, während der Arbeitszeit Bier zu trinken. Auch bei anderen Firmen, aber bei UHER erst recht, weil Graf Toerring ja an Tonbandgeräten und an Bier verdiente.

Gruß, Anselm

Posts: 4,341

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

5

Friday, January 25th 2019, 9:31pm

Großartig! Ein aufschlussreicher Einblick in eine lange vergangene Epoche des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, als man dessen Auftrag des allumfassenden Informations- und Unterhaltungsmediums noch erst nahm. Kein Dudelfunk "mit den größten Hits der 80er und dem Besten von heute"....

Und neben vielen Telefunken-Magnetophonen war auch eine Maihak MMK 3 zu sehen. Viele Beyer M 19-Mikros in den Studios (offenbar waren damals Kondensator-Großmembraner wie heute kaum in Benutzung!). Herrlich der Geräuschemacher mit dem Melkeimer, der dabei selbst das Muhen imitierte! :D

Aber auch alles sehr steif, sehr korrekt und präzise, sehr deutsch. Ältere Herren in leitenden Posten, Unmengen an Hilfspersonal wie Cutterinnen! Und Sendebeginn erst um 5 Uhr 30. Heute undenkbar.

Ich könnte so was den ganzen Tag sehen! Danke, Anselm.

LG Holgi

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 2,926

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

6

Friday, January 25th 2019, 9:38pm

Ich könnte so was den ganzen Tag sehen! Danke, Anselm.

:)

Gruß, Anselm

Posts: 4,279

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

7

Friday, January 25th 2019, 9:54pm

und überall wurde geraucht,
Das war damals eine Mode-Erscheinung bei den Damen und Herren "von Welt" und denen, die dazu gehören wollten.

Die Putzfrauen sind vor der Filmerei sicher zum Friseur gegangen, die Damen haben sich schick angezogen, alle haben versucht, nicht in die Kamera zu gucken und möglichst natürlich auszusehen, was nicht immer glaubhaft rüberkommt.
Trotzdem ein netter Einblick.
1959 konnte man übrigens auch schon den Eindruck haben, daß es eine (globale) Erwärmung gäbe, war ein ziemlich heißer Sommer.

MfG Kai

Posts: 272

Date of registration: Jan 7th 2008

  • Send private message

8

Saturday, January 26th 2019, 11:17am

[Von mir entfernt. (Gehörte nicht hierher, da Bandmaschinenforum.)]

This post has been edited 1 times, last edit by "Tondose" (Jan 26th 2019, 5:12pm)


Posts: 234

Date of registration: Mar 26th 2018

Location: LKr. Wor/Toel

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

9

Saturday, January 26th 2019, 1:08pm

Hallo Amseln!


Einfach Toll! Mit diesen Bericht hast du mich als Münchner
sehr überrascht. Ich habe diesen Film mit Wonne angeschaut und mir so meine
Gedanken an früher gemacht. Wenn man bedenkt wie früher Rundfunksendungen
entstanden. Viele Personen sind mir noch bekannt aus Hör-und Fernsehsendungen und
auch die markanten Stimmen, z.B. Vierlinger, Lempke, der "Borndelkramer"
dessen Stimme ich in vielen Hörspielen und Theaterauftritten erleben konnte.


Auch die Stadtbilder waren mir sehr vertraut. Ich musste
mich auch gleich an einen Studienbesuch im Funkhaus an der Marsstraße erinnern.
Nochmals Danke für den Hinweis. :thumbsup:
MfG
Dietmar

  • "Anselm Rapp" started this thread

Posts: 2,926

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

10

Saturday, January 26th 2019, 3:24pm

Hallo Dietmar,

Hallo Amseln!

Räusper. :)

Quoted

Viele Personen sind mir noch bekannt aus Hör-und Fernsehsendungen und
auch die markanten Stimmen, z.B. Vierlinger, Lempke, der "Borndelkramer"
dessen Stimme ich in vielen Hörspielen und Theaterauftritten erleben konnte.

Fred Rauch mit seinem Wunschkonzert am Mittwoch durfte nicht fehlen.

Quoted

Nochmals Danke für den Hinweis. :thumbsup:

Um mich nicht zu sehr mit fremden Federn zu schmücken: Einen 3:18 langen Ausschnitt habe ich bei den Facebook-Tonbandfreunden entdeckt. Den habe ich dann auf YouTube gesucht und stattdessen die komplette halbstündige Sendung gefunden. Danach habe ich erfolgreich in der BR-Mediathek danach gesucht und habe das Juwel dann auf dem Fernseher angesehen. Na ja, und Euch teilhaben lassen.

Hier noch etwas Historisches zum Bayerischen Rundfunk: So lang der alte Pe ... ter.

Gruß, Anselm

Posts: 4,341

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

11

Saturday, January 26th 2019, 4:58pm

Oh, habe ich deinen Namen immer falsch geschrieben? Sorry... :huh:

Also: Hallo Amseln!


Posts: 272

Date of registration: Jan 7th 2008

  • Send private message

12

Saturday, January 26th 2019, 5:02pm

Welcher Herkunft sind die Maschinen bei 26'30"? Vollmer?


Ungeregelte Grüße

TSD

Posts: 185

Date of registration: Sep 13th 2008

Location: zwischen Lech und Wertach

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

13

Saturday, January 26th 2019, 5:51pm

Hallo Anselm,

das ist ja ein wirklich schöner Bericht hinter die Kulissen des Funkhauses.
Hat mir sehr gut gefallen!
Vielen Dank fürs Aufstöbern!

Grüsse
Peter-Paul
Akai 4400 D
Uher 4400 Report Monitor

Onkyo TA-2570
Sony Walkman WM-W800

Posts: 4,279

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

14

Saturday, January 26th 2019, 6:05pm

Zu den Vögeln in #11:

Obwohl ich bei Bio immer geistig abwesend war, würde ich doch die beiden hinten links als Drosseln einordnen.
Vorne links entweder auch oder als Jung-Amsel.

Ist das ok oder voll daneben ?

MfG Kai

Posts: 234

Date of registration: Mar 26th 2018

Location: LKr. Wor/Toel

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

15

Saturday, January 26th 2019, 8:41pm

Hallo Anselm!
Ich bitte um Entschuldigung, so ein Fauxpas darf natürlich nicht passieren ?(
MfG
Dietmar

Posts: 272

Date of registration: Jan 7th 2008

  • Send private message

16

Saturday, January 26th 2019, 8:56pm

Welcher Herkunft sind die Maschinen bei 26'30"? Vollmer?

Jawohl, nämlich Typ 166.


Herausgefundene Grüße

TSD

Posts: 2,401

Date of registration: Dec 19th 2014

Location: Krefeld

Occupation: Tonmeister

  • Send private message

17

Saturday, January 26th 2019, 9:52pm

Wieso muss ich bei dem BR-Beitrag sofort an die Verfilmung von "Dr. Murkes gesammeltes Schweigen" denken? :whistling:

Grüße, Peter

Posts: 4,341

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

18

Saturday, January 26th 2019, 10:51pm

Obwohl ich bei Bio immer geistig abwesend war, würde ich doch die beiden hinten links als Drosseln einordnen.
Vorne links entweder auch oder als Jung-Amsel.

Ist das ok oder voll daneben ?

Alle Vögelchen sind Schwarzdrosseln, die drei linken/hinteren Jungvögel und vorn rechts ein adultes Männchen. Anderer Name für die Schwarzdrossel: Amsel. :thumbsup: