Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Bandmaschinenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 6. August 2018, 09:32

Sommerrätsel - Geburtstagskarte mit Hifi

Auf dieser schönen Karte, scheinen echte Geräte die Vorlage zu den Abbildungen abgegeben zu haben, wie die B77 vermuten lässt. Damit hört es bei mir allerdings schon auf, die Geräte identifizieren zu können.
Leider schlüsselt die Karte auch nicht weiter auf. Wer kann weitere Geräte auf dieser Karte benennen?





niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Beiträge: 12 828

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. August 2018, 10:30

Nette Idee, sowohl die Karte als auch das Rätsel.

Den Plattenspieler halte ich für einen Dual, könnte ein 1019 oder ähnliches sein.

Kassettendeck: Toshiba PC-X10?

3

Montag, 6. August 2018, 21:18

Das Radio links unten sieht wie ein Telefunken Jubilate 55 aus - mein erstes "richtiges" Radio.

Hier im Radiomuseum


Gruß,

Karsten
Karsten, der hier noch immer mitliest...

Beiträge: 12 828

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. August 2018, 23:37

Bei dem Walkman bin ich nicht sicher, ob das Bild originalgetreu ein existierendes Modell zeigt, oder ob es ein etwas verfremdeter TPS-L2 ist. Vieles passt (neben der recht stattlichen Ausmaße auch dieser abgetrennte Bereich oben und der Laufrichtungs-Pfeil), einiges allerdings auch nicht (z.B. fehlt oben die orange "Hotline"-Taste, und die Bedientasten rechts müssten eigentlich versenkt sein). Ein genau passendes Modell habe ich bei Sony nicht gefunden.

Der Discman könnte ein D-121 sein.

Die Kassette - ältere TDK? Da weiß Martin (Kiirunavaara) sicher mehr.

Beiträge: 1 935

Registrierungsdatum: 20. Juni 2006

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. August 2018, 00:14

Der Dual 1019 könnte hinkommen, weil er ein dickeres, geradliniges Lagermechanikdigsbumms über dem Armdrehpunkt hat. Allerdings fehlt in der Darstellung der Starthebel.
Leute, bleibt schön glatt gewickelt!

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. August 2018, 07:18

Pate für den Plattenspieler dürfte ein Dual 1009 SK gewesen sein (gab es nur in USA), das ist ein Zwitter zwischen 1009 und 1019. Die beiden Hebel fehlen. Das Radio ist eine TFK Jubilate/Jubilate 55. Das Kofferradio ist das bekannte Bush von 1960.
Gruß
Stefan

Beiträge: 2 257

Registrierungsdatum: 5. Juli 2006

Wohnort: Norrköping

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. August 2018, 14:12

Für die Cassette erkenne ich spontan kein hundertprozentig passendes Vorbild. Von der Farbkombination her kommt diese JVC am nächsten:
http://agfabasf.com/images/content/5810.jpg

Nur der Pfeil unten in der Mitte irritiert etwas. Der sitzt nämlich ungefähr dort, wo er bei Sony üblich war:
http://agfabasf.com/images/content/img54-3.jpg

Natürlich kann es auch eine Bastelei aus beiden sein.,.

Und Niels, falls Du der Empfänger der Karte warst: Alles Gute, nachträglich :-)

Viele Grüße,
Martin

Beiträge: 12 828

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. August 2018, 16:00

Ja, genau, herzlichen Glückwunsch nachträglich auch von mir, Niels! (Ich erinnere mich nur noch dunkel, daß Du entweder einen Tag vor oder nach mir dran warst.)

Beiträge: 12 828

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. August 2018, 16:09

Und gleich noch eine Lösung, hoffe ich: Das unter dem Grammophon dürfte ein Tivoli Audio 216 sein.

https://www.amazon.de/Tivoli-216-Audio-C…e/dp/B000FUF7SK

(Was fehlt nun noch? Das Grammophon und der Kopfhörer, oder?)

Beiträge: 2 695

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2004

Wohnort: München

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 7. August 2018, 16:52

Und gleich noch eine Lösung, hoffe ich: Das unter dem Grammophon dürfte ein Tivoli Audio 216 sein.


Es hat mich an mein Tivoli Audio Msic System erinnert und ich habe bei Tivoli gesucht, aber das abgebildete Gerät nicht gefunden. Knapp daneben ist auch daneben.

Gruß, Anselm

11

Dienstag, 7. August 2018, 21:22

Danke schön. Timo, hattest du nicht am 5. August? Auch dir nachträglich alles Gute. (Den Geburtstagskalender des alten Forums fand ich ein ganz nettes Feature.)
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Beiträge: 12 828

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. August 2018, 23:44

Danke schön. Timo, hattest du nicht am 5. August? Auch dir nachträglich alles Gute.


Genau, ich teile meinen Geburtstag (nicht das Jahr, nur Monat und Tag) mit so illustren Menschen wie Neil Armstrong, Helene Fischer, "Gold"-Rosi Mittermaier und Doris Schröder-Köpf. :)

Dankeschön!

Zitat

(Den Geburtstagskalender des alten Forums fand ich ein ganz nettes Feature.)


Ja, fand ich auch. Vielleicht gibt's sowas für die nächste Forensoftware ja wieder.

13

Mittwoch, 8. August 2018, 08:17

Martin, ich habe mir nochmal die Karte angesehen. Der Scanner hat mitunter aus den gläzenden Silberflächen schwarz gemacht. Bei der Kassette ist der auf dem Bild schwarze untere Streifen auf der Karte im eigentlich silber. Dann wäre Sony der nähere Treffer. Eine Sony FeCr wäre ja motivgemäß etwas legendärer als JVC.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher