You are not logged in.

1

Thursday, July 26th 2018, 12:00pm

Kennt jemand eine "Berg - Julia" bei eBay-Kleinanzeigen?

Wie bereits in der Überschrift steht:

Kennt jemand eine "Berg - Julia" bei eBay-Kleinanzeigen oder hatte mit der Person Kontakt?

Gruß Frank

This post has been edited 1 times, last edit by "beutlin" (Jul 26th 2018, 1:06pm)


2

Friday, July 27th 2018, 2:43pm

100 Klicks und leider (eigentlich zum Glück) niemand von euch betroffen?

Nun, sie inserierte eine TEAC X 2000 R, 2 Technics SL 1210 MK II, Märklin-Sachen, hochwertige Modellautos.

Ihr Account existiert seit Dezember 2017 und Standort Osnabrück ließ mich auch nichts ahnen.

Ich überwies ihr für die TEAC eine Anzahlung von 200€ auf ein deutsches Konto, das fand ich auch noch relativ harmlos. Western Union oder paypal for friends, das hätte ich nicht getan.

Dann brach der Kontakt am 20.7. ab...

Nächste Woche gehe ich zur Polizei...

Für ihre Sperrung bei eBay Kleinanzeigen habe ich bereits gesorgt, aber ein neuer Account ist schnell beschafft.

Bitte nun keine Kommentare wie "das hätte man wissen können", "wie kann man nur so naiv sein" usw.

Das weiß ich doch nun leider selbst

Wer aber mit ihr in Kontakt war und mehr als Name, Straße (Nummer habe ich nicht), Osnabrück und Bankverbindung hat, möge sich bitte melden, gerne per PN.

Gruß,
der naive Frank

Posts: 1,334

Date of registration: Aug 17th 2013

Occupation: Ingenieur (B.Eng)

  • Send private message

3

Friday, July 27th 2018, 5:26pm

Hallo Frank,

schade, dass es Dich erwischt hat. Das passiert leider mittlerweile zu oft bei Kleinanzeigen und regulärer Überweisung, aber das ist leider Trost, das weiß ich (eigene Erfahrungen).

Eine Hausnummer brauchst Du nicht. Es reicht allein die IBAN. Damit kann die Staatsanwaltschaft alle Daten z.B. bei Anzeige eines Betrugsfalls ermitteln. Um an Dein Geld wieder zu gelangen ist allerdings ein separates Verfahren nötig.

Danke jedenfalls für den Tipp und die Warnung vor diesem Anbieter.
Gruß
Andreas
Festina lente!

Motto der SN-Sammler: Irgendwann haben wir sie alle...

Posts: 176

Date of registration: Oct 26th 2017

Location: Osnabrück

Occupation: Planungsingenieur

  • Send private message

4

Saturday, July 28th 2018, 9:16am

Welche Straße hatte Sie denn angegeben?

Gruß
Robert
Revox A77 MK III (2-Spur), A77 MK IV HS (2-Spur), B77 MK I (4-Spur) - Tandberg 10X - Uher Variocord 263

5

Saturday, July 28th 2018, 9:43am

Danke, Andreas!

Ich nehme an, dass wahrscheinlich neben einem falschen Namen auch der Wohnort falsch angegeben wurde, daher kann ich die Straße hier wohl offen posten: Iburger Straße. Diese ist - natürlich - eine der längsten Straßen in Osnabrück, sodass mit Hausbesuchen eher nicht zu rechnen sein muss...

Gruß Frank

PS: Ich bin auf mindestens einen überaus netten Mitmenschen getroffen, der mich bei eBay Kleinanzeigen denunziert hat. Also, ich hatte drei Inserate aufgegeben mit Überschriften "Technics SL 1210 MK 2", "TEAC X 2000 R", "Märklin, Modellautos", um Kontakt zu anderen Geschädigten zu bekommen. Mein Inserat nach dem Technics-Plattenspieler wurde gestern gelöscht, da es nicht den Spielregeln von eBay-Kleinanzeigen entspricht. Dieser Mitmensch muss sich derart darüber aufgeregt haben, dass ich keinen Technics zu verkaufen habe, sondern nur Infos zu der mutmaßlichen Betrügerin suche, dass er diese Anzeige gemeldet hat.

Posts: 308

Date of registration: Jan 5th 2008

Location: Darmstadt

Occupation: Kaufmann

  • Send private message

6

Saturday, July 28th 2018, 11:03am

Falsche Vorgehensweise...(meiner Meinung nach)
Solange Kommunikation noch möglich ist...
1. ALLE Dokumente mit Screenshot sichern

2. Anschreiben mit Frist
3. Androhen von Anzeige bei der Polizei wegen des Straftatbestandes des Betruges.
Das reicht in der Regel schon das der andere Muffe bekommt, war bei mir so.

Den Account schliessen zu lassen, ist insofern blöd da auch alle Beweise weg sind und ob die wenn überhaupt wieder vorgelegt werden (Ebay...?) ein laufender Account ist bei der Polizei durchaus hilfreicher.
Nie lange fackeln, wenn was nicht läuft drohe ich sofort mit der Polizei (IST MEIN GELD) und Generell will ich ne beidseitige Kopie des Persos, hat sich noch KEINER dagegen gewehrt KEINER !!

7

Saturday, July 28th 2018, 11:25am

Ach, Harry,
genau solche Antworten wollte ich nicht lesen, weil sie nachher nicht zielführend sind...

1. ALLE Dokumente mit Screenshot sichern
2. Anschreiben mit Frist
3. Androhen von Anzeige bei der Polizei wegen des Straftatbestandes des Betruges.


Habe ich doch alles getan...

Und 4-5 Tage später habe ich dafür gesorgt, dass ihr Account gesperrt wurde.

Gruß Frank