Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 24. April 2018, 20:20

Blöde Post

Hallo,

Ich habe im Moment richtig Ärger mit DHL. Habe vorletzte Woche Donnerstag einen Sega GameGear von 1990 zur Post gebracht. Wer das Gerät kennt, weiß dass die alle das gleiche Problem haben. Bestimmte Kondensatoren gehen kaputt und dann wird das Bild dunkel und der Ton geht nicht mehr. Das Problem habe ich letztes Jahr für 45 Euro im Retrogaming Store beheben lassen. Für das Gerät selbst habe ich 45 Euro bei EBay mit Case und 4 Spielen bezahlt. Mit Porto waren das etwa 100 Euro. Der GameGear war in einem hervorragenden Zustand.

Bei Göttingen wohnt Jemand, der das schlechte Early 90s LCD Display durch ein Neues mit Elektronik ersetzt, man hat dann eine Bildqualität, die dem Bild eines Emulators entspricht, spielt aber weiterhin mit der Originalhardware. Außerdem kann man zusätzlich eine VGA Buchse anbringen lassen mit der man das Gerät sogar an einen Monitor oder Fernseher anschliessen kann.

Genau das war eigentlich der Plan:

Der GameGear sollte nach Dransfeld zum modden und dann wieder zu mir zurück zur normalen Nutzung.

Nur kam das (versicherte) Paket nie an. Stattdessen ist es irgendwo in Berlin gelandet. Allerdings wurde mir in der Sendungsverfolgung angezeigt, dass es zugestellt worden sei, daraufhin schmiss ich den Beleg weg, weil ich mich auf die Grüne Anzeige im ID Status verließ. Man kann wenn man die PLZ des Empfängers eingibt die Lieferadresse anzeigen lassen. Wenn ich diese aber eingebe steht in der Verfolgung sie Stimme nicht mit der des Empfängers überein.

Ich rief dann bei der Post an. Die sagten es würden Nachforschungen angestellt und ich solle Dokumente ausfüllen, die sie mir per E-Mail zukommen ließen. Ich fuhr außerdem zur Post und die Dame sagte mir dann ohne Belege könne sie nix machen, ich hätte diese halt aufheben müssen und dann grinste sie noch hämisch. Außerdem bekäme ich ohnehin nur den Warenwert. Da ich sowieso nicht nachweisen kann was da drin war kann ich im Prinzip schon froh sein, wenn ich überhaupt was wieder kriege, wenn das Paket nicht mehr auftaucht.

Ich war dann so sauer, dass ich beim Einparken zuhause kurz nicht aufgepasst habe und mein Auto schön an der Mauer des Nachbarn lang geratscht habe. Meine rechte Seite ist an Kotflügel und hinterer Tür komplett zerkratzt. Der Schaden beläuft sich auf über 2000 Euro, ich habe Vollkasko mit 500 Euro Selbstbeteiligung, aber auch die passen mir im Moment überhaupt nicht in den Kram.

Die Belege habe ich beim Durchwühlen im Altpapier wieder gefunden und eine Kopie an DHL geschickt. Den GameGear ersetzt mir wahrscheinlich trotzdem Niemand und den Schaden am Auto auch nicht.

Desweiteren hat meine Freundin ihre Sparkassen Karte verloren und eine neue angefordert, die neue lässt seit über 3 Wochen auf sich warten, sie hat da heute angerufen und die haben behauptet sie sei raus geschickt worden, die Post habe sie wohl verschlampt. Was ist denn bitte bei denen los?

Ich bin so stinksauer.

LG Tobi

2

Dienstag, 24. April 2018, 22:19

Ja Tobi, da ist einiges dick aufeinander gekommen. Ich hatte auch schon mal nach lokalem Ärger mit der Hausbank einen Gürtelreifen samt Felge eingebüßt. Nun kannst Du aber, sei ehrlich, den Karosserieschaden der Post oder DHL nicht wirklich anlasten. Meine Bank wollte von meinem schönen Rad auch nichts wissen.

Der Kundenservice bei DHL ist auch, na, sagen wir: hat nach oben Luft. Wenn mal was ist, ist man ständig in der Bringschuld. Trotzdem führest Du bei den Konkurrenten (ich nehme UPS jetzt mal aus) noch wesentlich schlechter. Immerhin hast Du den Beleg wieder, und nun schaue einfach mal, was draus wird.

Und, wer weiß, vielleicht war die Verschlampung der Sparkassenkarte durch die Post ja eine faule Ausrede. Wir werden das nie erfahren. Ist ja auch nicht Dein Problem – laßt Euch eine neue schicken, schlaf mal drüber, morgen scheint die Sonne wieder. Gewiß.


Mitleidende Grüße

TSD

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2017

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Planungsingenieur

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. April 2018, 23:13

Bei mir bekommt DHL in letzter Zeit auch nichts mehr hin. Ein Paket von jpc.de ist seit zwei Wochen unterwegs und alle 1-2 Tage ändert sich der Status morgens auf "Wurde in das Zustellfahrzeug geladen" und nachmittags gegen 15.30 Uhr auf "Sendung konnte heute nicht zugestellt werden". Ein Paket von amazon ging eine Woche später auf die Reise und zeigt die gleichen Symptone. Angeblich wurde bei beiden schon lange eine Rücksendung an den Absender veranlasst, aber sie werden munter immer wieder in das Zustellfahrzeug gepackt.

Mehrere Anrufe bei DHL brachten auch nichts. Mal lag es daran, dass der Fahrer überlastet war, dann entsprach das Paket nicht den Versandbedingungen(?) oder der Adressaufkleber ist wohl abgegangen - bei zwei Paketen gleichzeitig - die immer mal wieder gescannt werden für den Status. Genau.
Am Freitag hieß es dann, dass nun eine Beschwerde aufgenommen wird und die Pakete ganz sicher am Samstag, spätestens Montag ankommen. Heute ist Dienstag - nichts. Amazon hat inzwischen eine Ersatzlieferung rausgeschickt und außerdem ist heute ein Paket von darklab auf die Reise gegangen. Bin ja mal gespannt, ob/wann die ankommen...

Nun ist das ganze natürlich nicht ganz so dramatisch, weil die großen Versandhändler ja nicht die Kunden zahlen lassen, wenn Pakete verloren gehen und die als Großkunde wahrscheinlich eh eine ganz andere Herangehensweise an DHL und Co. haben, aber es nervt trotzdem.


Tobi, ich drück' Dir die Daumen, dass Du wenigstens den Wert des Gerätes ersetzt bekommst...

Gruß
Robert

4

Mittwoch, 25. April 2018, 13:57

Natürlich ist die Post nicht an dem Autoschaden schuld, aber wäre das Paket nicht weg gewesen, hätte ich nicht hin fahren müssen, wäre nicht sauer gewesen und hätte den Unfall auch nicht gehabt. Ist halt eigene Blödheit. Das Paket wärs nicht wert gewesen sich so aufzuregen, aber da kann man nix mehr machen.

Ja mal abwarten was dabei raus kommt.

Schön, dass ich nicht der Einzige bin, ich höre aber im Moment aus allen Ecken, dass es Schwierigkeiten mit DHL gibt, die es sonst nicht gab, ist für mich wie gesagt auch das erste mal in 18 Jahren eBay und co. Wenn mal was kaputt an kam lags eher am Versender, als an DHL, das gleiche gilt allerdings auch für die anderen Paketdienste. Einmal kam ein Paket erst nach 3 Wochen an, aber der Inhalt war heile, insofern war es nicht so tragisch.

LG Tobi

Beiträge: 1 127

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2007

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. April 2018, 17:00

Hallo Tobi,

"Ja mal abwarten was dabei raus kommt."
Die Börse hat schon auf Deine Klagen reagiert!

=> Kurssturz Deutsch Post :thumbdown:


Gruß Bernd


6

Donnerstag, 26. April 2018, 12:08

Na vielleicht steigt ja der Kurs wieder, wenn ich sage, dass es gestern wohlbehalten angekommen ist und der GameGear nun sein Mod bekommt.

Jetzt frage ich mich, ob es sowieso an gekommen wäre in in der Sendungsverfolgung Blödsinn stand oder ob die wirklich nachgeforscht haben?!

Das mit dem Auto hätte ich mir echt sparen können.

LG Tobi