You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

soiss

Unregistered

1

Friday, December 9th 2005, 2:25am

ich meine highend ohne kompromisse, ohne wenn und aber, auf basis maximaler subjektivität (was ich höre, bestimme noch immer ich)?

bin durch zufall in dieses forum gelangt und habe auf anhieb faszinierterweise durch studium der glaubens- und antiglaubenssätze soviel zeit darin verbraten, dass ich mich gleich registrieren musste. schön langsam weiß ich, was materialistische dialektik und wissenschaftskritik sein soll.

ich habe bis jetzt nur "high-end-fidi" entdeckt, der seiner sache treu bleibt und für sie unermüdlich kämpft. auf der andereren seite waren es mehrere, die gegen ihn ins feld zogen. wer sind die anderen hardhighender? kam mir irgendwie unfair vor, auf einen so hinzuhauen.

in eigener sache möchte ich mich nicht outen, hab in anderen foren schon genug prügel bezogen :-)) und würde lieber gerne passiv guten polemiken lauschen. sicher, diese anderen foren waren wirklich vertrottelt, das kann ich von diesem im augenblick nicht behaupten.

Matze

Unregistered

2

Friday, December 9th 2005, 7:03am

Da es primär um Aufnahmegeräte geht, mit denen sich viele Highender ja nicht befassen, sind es nicht viele. Die Highendereitis strahlt allerdings stark aus und ist scheinbar sehr ansteckend, so das sich mittlerweile sogar hier Highender finden.

Posts: 2,920

Date of registration: Dec 5th 2004

Location: NRW

Occupation: N.N.

  • Send private message

3

Friday, December 9th 2005, 7:30am

Quoted

soiss postete
......
in eigener sache möchte ich mich nicht outen, hab in anderen foren schon genug prügel bezogen :-)) und würde lieber gerne passiv guten polemiken lauschen. sicher, diese anderen foren waren wirklich vertrottelt, das kann ich von diesem im augenblick nicht behaupten.
Die Bewertung des Forums sei Dir in Deiner Subjektivität freigestellt, jedoch sehe ich mich hier nicht als treibende Kraft für Deine Suche nach Kurzweil und Unterhaltung. Der tech. Inhalt macht noch den waren Inhalt hier aus und dies sollte auch weiterhin der Fokus bleiben. Das Generieren von Polemiken zur Unterhaltung für im Hintergrund bleibende passive Gesellen sollte meines erachtens nicht die Orientierung dieses Forums sein.

soisses
Thomas
Mein Motto "Zitat" »Opa Deldok«: »Früher war alles schlechter. !!!!

Posts: 983

Date of registration: Nov 19th 2004

  • Send private message

4

Friday, December 9th 2005, 10:50am

Quoted

soiss postete
.......
.......

... in anderen foren schon genug prügel bezogen ...

soissesnich, lieber soissl,

Prügel beziehst Du hier nur, wenn Du Dich ungebührlich benimmst oder unhaltbaren Quatsch behauptest. Es geht weder um hardcore in diesem Forum noch um highend, da ändert auch die Episode Fidibus nichts daran. Bedenke, daß hier Leute verkehren, die ihr Tonbandgerät vom Straßenrand aufgelesen haben oder dem Recyclinghof entrissen haben. Auch so manche Krücke, die die Auktionskrake für teuer Lehrgeld wieder ausgespuckt hat, konnte hier wiederbelebt werden. Dabei geht es in der Hauptsache um Bandmaschinen, der Rest ist Begleiterscheinung. Wenn Du Dich also auf Kosten des Forums amüsieren willst, so empfehle ich Dir einen virtuellen Kabel-Dreifachblindtest durchzudiskutieren, ein paar Bit extra an Deinen favorisierten highend DADA-Wandler anzuhängen und dessen Überlegenheit zu favorisieren oder eine LP von anno dazumal - also lange vor der Digitalzeit - als Referenz für das selbstbestimmte persönliche Hörvermögen zu erklären: die Lacher werden sofort auf Deiner Seite sein!

out over

P.N.

EinarN

Unregistered

5

Friday, December 9th 2005, 12:06pm

Ich weis nicht aber Entweder ist die zeit neben mir Vorbei Gesaust oder bin ich im Falschen Film ?

Den Begriff HARDCORE Kenne Ich Grundsäzlich aus den PORNO Bereich.
Ich weis nicht was das Hier zu Suchen hat ?

Posts: 6,789

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Filderstadt (b. Stuttgart)

  • Send private message

6

Friday, December 9th 2005, 12:12pm

Nachdem Pit dankenswerterweise erklärt hat, um was in diesem Forum geht, und zwar kürzer und prägnanter als ich es könnte, das gleiche, quasi mit offiziellen Anstrich nochmals von mir. Wir mögen zwar nicht vertrottelt sein, aber es soll ja nicht auch noch heissen wir wären nicht bürokratisch. Gäste sollen sich bei uns schließlich fühlen wie zu Hause. ;)

Glauben darfst Du natürlich alles. Z. B. daß die Erde eine Kunststoffscheibe ist, mit Loch und buntem Etikett in der Mitte und Rillen aussen rum. Du darfst diesen Glauben auch - in kleinen Dosierungen bitte - hin und wieder uns gegenüber zur Kenntnis bringen, damit die, die mit Dir diskutieren, sich auch ein Bild von Dir machen können. Solltest Du es mit den Glaubensbekenntnissen übertreiben, bekommst Du eine höfliche Bitte von mir, dies auf das verträgliche, forenübliche Maß herunterzufahren. Solltest Du das richtige Maß nicht finden, lassen wir Dich nicht im Regen stehen sondern bieten Support durch administrative individuelle Einstellungen in Deinem Account.

High-End-Fidi ist so ein Fall - er ist ein abgeschlossenes Kapitel Forengeschichte. Sein heftigster Widerpart im übrigen auch. Du siehst, es geht nicht um die Ansichten, es geht vor allem darum, wie man seine Ansichten meint, unter das Volk bringen zu müssen.

Wenn es denn unbedingt sein muss, dann stellen wir uns der Diskussion - aber ungern, den wir würden viel lieber über die technischen Angelegenheiten der Magnettontechnik reden als über persönliche Ansichten ausserhalb der Naturwissenschaften. Insofern wirst Du hier nicht allzuviele Personen finden, die Dir die Zeit vertreiben.

Auch habe ich keine Lust, mit Leuten zu diskutieren, die inkognito andere Foren, die ich aller eventueller Differenzen zum Trotz immer auch als Nachbarn und Kollegen betrachte, als vertrottelt bezeichnen. Diese Anmerkungen wären doch dort angebracht, wo dieser Zustand deiner Meinung nach herrscht.

Ärgerlich und das reichlich werden wir dann, wenn Du anfängst, die Physik zu verbiegen und und versuchst, diese lediglich aufgrund persönlicher Wahrnehmungen zu revolutionieren. Wenn Du also Unterschiede zwischen CD-Transporten hörst, erwarten wir gespannt Beweise in Form von hieb- und stichfesten Hörtests. Damit kannst Du es - nicht nur hier - zum Star bringen. Hast Du keine Beweise für Dinge, die nach geltendem Stand der Technik - gemeint sind hier nicht die Veröffentlichungen der HiFi-Presse und Artverwandten sondern der Lehrmeinung an Hochschulen - dann solltest Du sie hier auch nicht propagieren.

Es ist wirklich einfach, und letzendlich gibt es in diesem Forum überwiegend nur noch solche User, die diesen Spagat locker schaffen. Diejenigen, die das nicht können, gehen z. B. zu www.analog-forum.de oder zu www.hifi-forum.de

Solltest Du den Focus auf den Sinn und Zweck der HiFi legen, dann bitte www.allaboutmusic.com
Michael(F)

Posts: 4,457

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Hunsrück

  • Send private message

7

Friday, December 9th 2005, 12:12pm

Du bewegst dich eindeutig in den falschen Kreisen :) Hardcore oder besser Hard core ist ein ganz normales Wort, heisst soviel wie 'harter Kern' und steht im deutschen Sprachgebrauch meist als Synonym für 'besonders extravagante verschrobene abgebrühte' Dinge oder Personengruppen. Der Pornobereich hat es offenbar für sich adaptiert ;)

soiss

Unregistered

8

Friday, December 9th 2005, 1:20pm

ja, eh, ich dachte anfänglich auch, hier gehts um die guten alten tonbandmaschinen und deren nicht relativistische physik. dann las ich beiträge von michael-franz und etienne (hoffe, richtig geschrieben) u. a., die in mehreren langen statements recht interessantes über audiopsychologie und audiosoziologie zum besten gaben. das amüsierte und faszinierte mich, weil mir die selbstimmunisiersstrategie der audioesoteriker seit 30 jahren gut bekannt ist und ich es seit 20 jahren aufgegeben habe, diese mit naturwissenschaftlichen argumenten ins wanken zu bringen. endlich sah ich im großen und ganzen meine glaubenssätze vertreten und konnte zurückgelehnt die wirkung und unwirkung dieser sätze auf den hardcorehörer verfolgen.

die allzu ernsthaften hier, bitte ich, mir zu verzeihen, aber amüsement gehört für mich zur technikgeschichte, sonst würds allzu ohmsch, doch die realität ist wahrscheinlich beträchtlich imaginär. lesen und lachen ist sozusagen eins. lesen und weinen natürlich auch.

mit gewisser erleichterung habe ich hier ein forum vorgefunden, wo die behaupter und tonbandstimmenforscher in der absoluten minderzahl sind und die fundamentierten aussager in der absoluten mehrzahl. außer im visatonforum kenne ich es nur umgekehrt (von newsgroups mal abgesehen). interessanterweise übermannte mich der mitleidseffekt ... man kann seine reaktionen eben nie genau vorhersagen. die befürchtung, dass auch hier, bei manchen, das wörtchen ironie einen schnappreflex auslöst, bestätigt sich hoffentlich nicht.

ok, ich hör schon auf mit dem stumpf und frage mich dennoch, warum der doppelblindversuch nicht von allen als ultima ratio der erkenntnis anerkannt ist. soiss.

Posts: 983

Date of registration: Nov 19th 2004

  • Send private message

9

Friday, December 9th 2005, 1:42pm

Quoted

soiss postete
... und frage mich dennoch, warum der doppelblindversuch nicht von allen als ultima ratio der erkenntnis anerkannt ist. soiss.
er isses, soisses! Das ist ja gerade das Problem der Esonauten, daß sie der doppelten Blindheit weniger zugetan sind als ihren verinnerlichten innersten Hörgeräuschen!

Doppelblind ist gut, nicht fassbar isses nich...

P.N.

Markus Berzborn

Unregistered

10

Friday, December 9th 2005, 1:46pm

Quoted

soiss postete
frage mich dennoch, warum der doppelblindversuch nicht von allen als ultima ratio der erkenntnis anerkannt ist.
Frage Dich doch lieber erst mal, ob es eine "Ultima Ratio der Erkenntnis" überhaupt gibt. :D

Gruß,
Markus

soiss

Unregistered

11

Friday, December 9th 2005, 2:20pm

Quoted

Markus Berzborn postete

Quoted

soiss postete
frage mich dennoch, warum der doppelblindversuch nicht von allen als ultima ratio der erkenntnis anerkannt ist.
Frage Dich doch lieber erst mal, ob es eine "Ultima Ratio der Erkenntnis" überhaupt gibt. :D
markus!!! erstens sind wir hier nicht im philosophikum, zweitens, sag mal 1000 mal: eironieironieironieironieironieironieironieironieironieironieironieironieironieironieiron
ieironieironieironieironieironieironieironieironieironieironieironieironieironieironieiron
ieironieironieironieironieironieironieironieironieironieironieiron

egal: ich reg mich eh nicht auf ggggrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

############################
mf / 09.12.05
Überlanges Wort zerstückelt wegen Zeilenumbruch
###################################

Posts: 2,019

Date of registration: Jun 29th 2004

  • Send private message

12

Friday, December 9th 2005, 2:35pm

Quoted

Markus Berzborn postete

Quoted

soiss postete
frage mich dennoch, warum der doppelblindversuch nicht von allen als ultima ratio der erkenntnis anerkannt ist.
Frage Dich doch lieber erst mal, ob es eine "Ultima Ratio der Erkenntnis" überhaupt gibt. :D

Gruß,
Markus
Diejenigen, die wissen, was sie auf dem Wege des Doppelblindversuches erkennen können, akzeptieren ihn gerne und dankbar, was ich als Teilnehmer so mancher einschlägiger -bitte solide ausgeführter- Testserie gewiss anmerken darf.
Derjenige, der ihn nicht anerkennt, muss damit leben, dass ihm der Wegweiser auf jene Straße, die vielleicht zu Erkenntnissen führt, verhängt bleibt oder verhängt bleiben soll.

Die ultima ratio cognitionis bleibt uns grundsätzlich insoweit verborgen, als die Erkenntnis per se gemeint ist. Bezeichnenderweise macht der (Alt-)Römer aber keinen Unterschied zwischen der "Erkenntnis" und dem "Erlernen".... Wie es beim Romain le jeune ist, weiß ich zwar nicht, aber darüber will man ja hier auch nicht diskutieren, denn hier haben wir es mit naturwissenschaftlich sehr gut beschreibbaren und beschriebenen Sachverhalten zu tun, deren kompromissartige Behandlung dem menschlichen Ohr und seinen -durchaus überschaubaren (und teilweise glänzend beschriebenen!)- Erwartungen zu entsprechen hat.

Verschiebungen von Kompromissen verändern Eignungen, aber nicht zugrundeliegende Prinzipien; ebensowenig wie der Corno da caccia Bachs gegegenüber dem Doppelhorn moderner Prägung verdiente, ein schlechtes Musikinstrument genannt zu werden.

Technische Probleme müssen immer da abgeholt werden, wo sie sind; andernfalls wird man ihrer nicht Herr. Ohne abendländische Analyse/Anamnese geht's eben nicht, wie die Lebensgeschichten von Walter Weber (kurz) oder Hans Eckmiller (lang) nicht wenig deutlich zeigen.
Auf dem Wege zur Urteilsfähigkeit lernen wir (hoffentlich) unser Lebtag.

Hans-Joachim

EinarN

Unregistered

13

Wednesday, December 14th 2005, 11:11am

Quoted

highlander postete
Du bewegst dich eindeutig in den falschen Kreisen :) Hardcore oder besser Hard core ist ein ganz normales Wort, heisst soviel wie 'harter Kern' und steht im deutschen Sprachgebrauch meist als Synonym für 'besonders extravagante verschrobene abgebrühte' Dinge oder Personengruppen. Der Pornobereich hat es offenbar für sich adaptiert ;)
HARD CORE ist ein Deutsches Wort wen Ich Priester bin. Das ist Sauberes GENGLICH Übernommen. Man sagt auch nicht Mehr KINDER sonder Coolerweise KIDS was mitlerweile im DEUTSCHEN Duden als DEUTSCH Vorhanden ist.

Falls es dir Entgangen ist. Seit mindestens 20 Jahre wird hier kein 100% Deutsch Gesprochen oder geschrieben sondern GENGLISCH.

Das wort HARDCORE stammt aus der Zeit der ANGLOSAXONEN. Wird Tatsächlich als Harter Kern Übersezt ist aber kein Deutsch.

soiss

Unregistered

14

Wednesday, December 14th 2005, 2:17pm

########################
Text entfernt, es gilt eine gewisse Netiquette.
TB-D.
#######################

Posts: 2,920

Date of registration: Dec 5th 2004

Location: NRW

Occupation: N.N.

  • Send private message

15

Wednesday, December 14th 2005, 2:48pm

Hi Soiss!

Mir scheint Du bist hier eher der Komiker!!

Welche Arroganz weist Dein Wesen auf, sich über die fehlerhafte Rechtschreibung Deiner Mitmenschen zu belustigen?

Thomas
Mein Motto "Zitat" »Opa Deldok«: »Früher war alles schlechter. !!!!

Posts: 2,382

Date of registration: Jul 15th 2004

Location: Schleswig-Holstein

  • Send private message

16

Wednesday, December 14th 2005, 2:50pm

Quoted

soiss postete
Text entfernt.
UND DU SCHREIBST ALLES KLEIN.
Gruß,
Michael/SH

Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu (Ö v. Horvath)

EinarN

Unregistered

17

Wednesday, December 14th 2005, 3:01pm

@ soiss

Na claro.

Normalerweise müste Ich bevor ich Schreibe die Gesammte Zigaretten Asche von meine Tastatur Entfernen um tipfehlern zu Vermeiden + 12 Schuljahren in deutsch Wiederholen was auf rumänisch sind und Letztendlich noch auf die schnelle Nach Berlin Fliegen der Regierung eine rein Hauen um die 4'te rechtschreib Reform zu Starten weil 3 sind bereits im Sand gesetzt :D

Ahhhh........ Soooooo... Bevor Ich es Vergesse:

Bei mir wird RECHTSchreibung NIE Klappen. Ich bin Linkshänder deswegen mache ich nur LINKSschreibung. :D

Matze

Unregistered

18

Wednesday, December 14th 2005, 3:12pm

Quoted

EinarN postete
auf die schnelle Nach Berlin Fliegen der Regierung eine rein Hauen
Da bin ich dabei! :) Aber aus anderen Gründen.

Quoted

um die 4'te rechtschreib Reform zu Starten weil 3 sind bereits im Sand gesetzt :D
Ja, die Rechtschreibreform ist Unfug. Man hat das was schon vorher unnötig schwer war so verändert das es anders unnötig schwer ist. Ich finde, man hätte die Gross/Klein Schreibung stark vereinfachen müssen. Ähnlich wie im Englischen. Nur Namen und Satzanfänge gross, der Rest klein. Und die Umlaute und das ß hätte man komplett abschaffen müssen. Dann wäre es wirklich einfacher geworden.

Posts: 1,643

Date of registration: Mar 28th 2005

Location: Euskirchen

Occupation: Student

  • Send private message

19

Wednesday, December 14th 2005, 3:22pm

Hier in NRW sind wir ja in der glücklichen Lage, im Moment noch nicht die Neue zu benutzen. Übrigens halte ich die 20 Jahre denglisch schon für ein wenig übertrieben. In den letzten Jahren wurde das stark forciert. einzelne Ausdrücke gab es sicher schon vorher, aber so stark wie heute würde ich sagen, war es nicht.

Was ist übrigens mit Englisch mit deutschen Wörtern? Kindergarten und Weltschmerz sagen die auch, weil es da kein englisches Wort für gibt.

Gruß, Niko

soiss

Unregistered

20

Wednesday, December 14th 2005, 3:41pm

Quoted

soiss postete
########################
Text entfernt, es gilt eine gewisse Netiquette.
TB-D.
#######################
wer auch immer meinen text entfernt, zensuriert... hat: he, mann, dass war ironisch gemeint! wie sollte ich witze über rechtschreibung reißen, wo ich doch selber aus vollkommener unkenntnis v groß- u kleinschreibung alles klein schreibe u div zusätzliche fehler mache???

oder glaubst du, liber superzensor und moralverpostel incl der diversen anderen humorvollen superernsthaftposter, EinarN schreibt so wie er schreibt, weil er mit den füßen denkt und mit der wc-spülung die tastatur betätigt?

liebe forumsAdministieratoren, bitte seids doch so nettikette und lassts EinarT selber Beurteilen, woruüber er lacht und worüber er Weint. er kann das Besser, als Ich meine donbandtmaschiene reparieren.

bitte text wiederherstellen, EinarT wird seine meinung alleine Sagen. tanke.

Posts: 1,643

Date of registration: Mar 28th 2005

Location: Euskirchen

Occupation: Student

  • Send private message

21

Wednesday, December 14th 2005, 3:49pm

Es gibt gute und schlechte Witze. Witze, die auf Kosten anderer gehen, sind fast immer schlecht. Gut sind sie nur dann, wenn derjenige, der betroffen ist, auch selber drüber schmunzeln kann.
Wenn man also einen schlechten Witz niederschreibt, den kein Mensch versteht (ein Witz wird nicht dadurch besser, dass man ihn erklären muss), dann ist wohl das Ziel der allgemeinen Erheiterung verfehlt.

Geht mich zwar nichts an, aber ich wollte das mal loswerden.

Gruß, Niko

TB-Dani

Unregistered

22

Wednesday, December 14th 2005, 3:54pm

Hallo soiss,
ich bin weder "superzensor", noch "moralapostel"-ganz im Gegenteil.
Ich habe auch nichts dagegen, wenn jemand Witze reisst, aber bitte nicht in einem Ton, durch den andere Mitglieder sich Beleidigt fühlen können. Soviel Einfühlungsvermögen solltest Du haben.
Im Übrigen ist es in einem Forum nicht immer ersichtlich, ob etwas im Ernst gemeint ist, oder Spass, dies wurde auch schon zu genüge Diskutiert, und sollte verständlich sein.Es ist nunmal etwas Anderes, soetwas zu schreiben, oder der Person Auge in Auge gegenüber zu stehen.
Dass EinarN auf Deinen Spass eingeht und nichts dagegen zu haben scheint, ist eine Andere Sache.
Schöne Grüsse
Dani

Posts: 6,789

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Filderstadt (b. Stuttgart)

  • Send private message

23

Wednesday, December 14th 2005, 4:32pm

Hallo Soiss,

Das Entfernen des Postings geht völlig in Ordnung, Danke Dani. Selbst wenn Einar nix dagegen hätte, wenn Du Dich über seine Rechtschreibung lustig machst, so habe ICH etwas dagegen. Erstens ist es OT und und zweitens macht das auf Mitleser einen schlechten Eindruck.

Was Dich hierher getrieben hat, kann ich leider nicht nachvollziehen. Der einzige akzeptable Grund - die Liebe zur analogen Magnetbandtechnik - ist bei Dir noch nicht sichtbar geworden. Wenn es Dein Wunsch ist, aus dem inkognito heraus zu Deinem Amusement die Moderation zu beschäftigen, empfehle ich Dir, das Forum zu wechseln. Dein obiges Posting bleibt nur deswegen drin, weil es eh Dein eigener thread ist, ansonsten würde ich auch dieses löschen.
Michael(F)

soiss

Unregistered

24

Wednesday, December 14th 2005, 5:10pm

Quoted

Michael Franz postete
Hallo Soiss,

Das Entfernen des Postings geht völlig in Ordnung, Danke Dani. Selbst wenn Einar nix dagegen hätte, wenn Du Dich über seine Rechtschreibung lustig machst, so habe ICH etwas dagegen. Erstens ist es OT und und zweitens macht das auf Mitleser einen schlechten Eindruck.

Was Dich hierher getrieben hat, kann ich leider nicht nachvollziehen. Der einzige akzeptable Grund - die Liebe zur analogen Magnetbandtechnik - ist bei Dir noch nicht sichtbar geworden. Wenn es Dein Wunsch ist, aus dem inkognito heraus zu Deinem Amusement die Moderation zu beschäftigen, empfehle ich Dir, das Forum zu wechseln. Dein obiges Posting bleibt nur deswegen drin, weil es eh Dein eigener thread ist, ansonsten würde ich auch dieses löschen.
lieber michael franz!
wenn du dich bei deinen moralistischen aktionen groß und stark und wichtig fühlst, dann glaub ich dir das aufs wort. mein ehrwürdiger katholischer und konservativer und sehr tugendhafter pfarrer, hat die sache jedenfalls wesentlich lockerer beurteilt. es ist halt nicht jedermans sache mit humor jenseits des musikantenstadls umzugehen.

nochmals: EinarN wird auf das zu IHM gesagte selber antworten. das beherrscht er wahrscheinlich besser als du. also bitte ich um wiederherstellung des gelöschten. danke


an alle: mein posting war natürlich überhaupt nicht beleidigend oder dergleichen.

Posts: 5,256

Date of registration: Apr 12th 2004

  • Send private message

25

Wednesday, December 14th 2005, 5:20pm

In einem anderen Forum wird mit Rücksicht auf sehbehinderte Mitglieder, die ein Vorleseprogramm verwenden, eine regelkonforme Schreibweise - also auch Groß- und Kleinschreibung - verlangt. Demjenigen, der diese Vorschrift erlassen hat, gebührt meiner Meinung nach großes Lob.

Wenn jemand nicht fähig ist, sich in seiner Muttersprache schriftlich auszudrücken, ist das sicher bedauerlich. Wer aber bewußt Rechtschreibregeln verletzt, aus welchen Gründen auch immer, sollte sich and die Geschichte mit Glashaus und Steinen erinnern. Als I- Dotz habe ich übrigens gelernt, dass alles, was man sehen und anfassen kann, groß geschrieben wird. Das gilt, soweit ich weiß, immer noch.

Hier, wie auch in anderen Foren haben wir Mitglieder, deren Muttersprache nicht deutsch ist. Das hier die Fehlerquote über dem Durchschnitt ist, halte ich für tolerierbar, genau wie ich auf die Toleranz derjenigen hoffe, in deren Muttersprache ich leider Fehler mache. Auch Tippfehler können im Eifer der Diskussion leicht passieren, ebenfalls kein Grund zur Aufregung. Wichtig ist in erster Linie die Aussage, Fehlerfreiheit sollte trotzdem angestrebt werden, damit eine Sprache nicht zum Kauderwelsch verkommt.

Außerdem liest es sich einfacher.
Frank


Wer aus dem Rahmen fällt, muß vorher nicht unbedingt im Bilde gewesen sein.

Posts: 6,789

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Filderstadt (b. Stuttgart)

  • Send private message

26

Wednesday, December 14th 2005, 6:02pm

=> soiss

Der Inhalt wird nicht wieder hergestellt. Solltest Du weiter unnötigen Betrieb verursachen, lege ich Deinen Account still. Du kannst ja Deinen Pfarrer bitten, ein passendes Forum für Dich einzurichten.
Michael(F)

EinarN

Unregistered

27

Wednesday, December 14th 2005, 10:58pm

Quoted

soiss postete
wer auch immer meinen text entfernt, zensuriert... hat: he, mann, dass war ironisch gemeint! wie sollte ich witze über rechtschreibung reißen, wo ich doch selber aus vollkommener unkenntnis v groß- u kleinschreibung alles klein schreibe u div zusätzliche fehler mache???

oder glaubst du, liber superzensor und moralverpostel incl der diversen anderen humorvollen superernsthaftposter, EinarN schreibt so wie er schreibt, weil er mit den füßen denkt und mit der wc-spülung die tastatur betätigt?

liebe forumsAdministieratoren, bitte seids doch so nettikette und lassts EinarT selber Beurteilen, woruüber er lacht und worüber er Weint. er kann das Besser, als Ich meine donbandtmaschiene reparieren.

bitte text wiederherstellen, EinarT wird seine meinung alleine Sagen. tanke.
1 - Über So'n scheiß habe ich mich bis jetzt reichlich aufgeregt und habe kein nerv mehr dazu deswegen INORE MODUS an (Im Geiste)

2 - Warum Gehst du nicht in ein Türkisch Forum wo nur ISCH NISCHT DEUTSCHH SCHPREKEN dabei sind ? Die Zerfetzen dich in der Luft mit gesammt Witze.

3 - In BRD gibt es + / - 7 Millionen Ausländer u. Aussidler aus Alle erdenklichen Ländern. Wen jeder in Forum Solche Witze Zihen würde wie Du und ein Pahr Zeilen an der Großen RESCHTSCKRIBLER Glocke hängen wurde, Währe Hier der 4'te Weltkrig Starten.

4 - Nächsten Sommer gebe ich Dir die Gelegenheit mit mir Nach Rumänien zu Kommen. Mahl Sehen dabei wie deine RUMÄNISCHE RECHTSCHREIBUNG ist :D

5 - Es ist Verdamt Traurig das fast in jeden Forum in DEUTSCH-NET immer wieder solche Moral Apostoln- Schertzkekse sich Auffinden was versuchen das Rad neu zu Erfinden und andere zu Belehren.

So damit habe auch ich mein SENF Abgegeben und denke das Schluß mit diese Rechntschreib HARDCORE mist gemacht wird.


PS:

Ich Freue mich Schon auf den EU Beitrit Rumäniens in 2007. Möglicherweise wird dann die 4'te RESCHTSCHRAIBREFORM Gestartet und neben GENGLISCH auch RONGLISCH Eingeführt wird. :D

soiss

Unregistered

28

Thursday, December 15th 2005, 4:29am

Quoted

Frank postete
...ich für tolerierbar, genau wie ich auf die Toleranz derjenigen hoffe, in deren Muttersprache ich leider Fehler mache. Auch Tippfehler können im Eifer der Diskussion leicht passieren, ebenfalls kein Grund zur Aufregung. Wichtig ist in erster Linie die Aussage, Fehlerfreiheit sollte trotzdem angestrebt werden,...

Außerdem liest es sich einfacher.
ich bin genau deiner meinung frank.

Posts: 630

Date of registration: Feb 6th 2005

  • Send private message

29

Thursday, December 15th 2005, 8:30am

Hallo soiss,

gleitet der Thread nun - nachdem Du argumentativ einen schweren Stand hattest - in einen Nebenkriegschauplatz ?

Quoted

soiss postete

Quoted

Frank postete
...ich für tolerierbar, genau wie ich auf die Toleranz derjenigen hoffe, in deren Muttersprache ich leider Fehler mache. Auch Tippfehler können im Eifer der Diskussion leicht passieren, ebenfalls kein Grund zur Aufregung. Wichtig ist in erster Linie die Aussage, Fehlerfreiheit sollte trotzdem angestrebt werden,...

Außerdem liest es sich einfacher.
ich bin genau deiner meinung frank.
Nun, als 'native speaker' geschehen leider auch mir Fehler. Seltsamerweise ist den elektronischen Medien eher, als wenn ich mit Papier und Bleistift schreibe. Software hat einen Riesenvorteil: Sie ist leicht änderbar, Software hat einen Riesennachteil: Sie ist leicht änderbar.

Offenbar nehmen wir es immer weniger genau. Mit Schreibmaschine und TippEx hat man sich nun mal eben mehr angestrengt und überlegter gearbeitet, da sonst wieder eine ganze Seite für den Rundordner war.

Die Oberflächlichkeit im Allgemeinen ist eine Begeiterscheinung unserer Zeit geworden: Es wird komplexer, die Innovationszyklen sind kürzer und es steht im weniger Personal oder Zeit zum "Nachdenken" zur Verfügung.

In der Tat habe ich für EinarN Verständnis, wenn er und andere Nicht-Deutsche Schwierigkeiten haben, mit der Sprache umzugehen. Das dauert seine Zeit.

Ich z.B. benötige beruflich Englisch. Einhellige Meinung auch meines Chefes und unserer Übersetzerin: Um eine Sprache sattelfest fließend in Wort und Schrift zu erlernen ist ein mehrjähriger Aufenthalt (man spricht von den 4 Skills: Sprechen, Verstehen, Lesen, Schreiben) notwendig. Und was ich da manchmal an Englisch zu hören bekomme ist grauslig. So scheint z.B. "Russisches" Englisch und "Koreanisches" Englisch wenig gemein zu haben. Es reicht aber, um sich zu verständigen. Die Muttersprachler tolerien es.

Von da aus sollten auch wir ein wenig Verständnis zeigen. Gleichwohl sollten die ausländischen Mitbürger bemüht sein, die Sprache soweit zu erlernen, dass sie im Alltag damit zurecht kommen. Wer länger in einem Land lebt, nimmt die Sprache mit der Zeit an. So haben wir Bekannte, die in den frühen 50ziger Jahren in die USA ausgewandert sind. Deren Deutsch ist in der Satzstellung als auch im Ausdruck amerikanisch geworden. Das schmerzt diese zwar, und sie suchen manchmal nach Vokabeln, aber das ist so.

Irgendwann denkt man in der anderen Sprache. Das ist aber ein sehr langer Prozess und ich denke: unter 5-10 Jahren geht das nicht.

Gruß

Wolfgang
Willi Studers Bastelkisten ;)

Posts: 630

Date of registration: Feb 6th 2005

  • Send private message

30

Thursday, December 15th 2005, 8:51am

Quoted

EinarN postete

Ich Freue mich Schon auf den EU Beitrit Rumäniens in 2007. Möglicherweise wird dann die 4'te RESCHTSCHRAIBREFORM Gestartet und neben GENGLISCH auch RONGLISCH Eingeführt wird. :D
Hallo EinarN,

besser wär's wenn Oxford Englisch eingeführt wäre.

Machen wir uns eines nichts vor: Die wenigsten Menschen sprechen zwei Sprachen. Selten ist das Beherrschen von drei oder mehr Sprachen (die Muttersprache eingeschlossen).

Auch wenn wir es ungern hören wollen, besonders für die "Grande Nation" beginnt Englisch immer mehr die universelle Weltsprache zu werden. Kollegen aus Polen gehören z.B. mehrheitlich zu einem französischen Mutterkonzern. Die Arbeitssprache ist: Englisch.

Mit bald 27 Ländern in der EU ist es praktisch unmöglich jede Sprache zu erlernen. Um sich aber von Portogal bis Polen und von Finnland bis Griechenland eine Verständigung herzustellen, scheint der kleinste gemeinsame Nenner Englisch zu werden.

... Eintrag : Aufgrund von soiss's Hinweis editiert und entfernt ... (kürzen des Beitrages) analogi67 15.12.05 12:00 ...

Ich hätte ja einen "radikalen" Vorschlag für die EU: Um die Verständigung zu fördern, sollte jedes Land ersatzweise Formulare, Merkzettel etc. in Englisch veröffentlichen und im allgemeinen Sprachverkehr zwischen Bürger und Behörden zulassen. Dann gelänge es jedem sich halbwegs in einen anderen EU-Land aufzuhalten, ohne große Verständigungsschwierigkeiten.

Aber das wird die EU bzw. durch nationalen Widerstände nicht erreicht werden können. Also bleibt die babylonische Sprachverwirrung.

Gruß

Wolfgang
Willi Studers Bastelkisten ;)