Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Bandmaschinenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 13. November 2012, 16:30

Hallo Kollegen, folgende Sache finde ich beachtenswert:

https://www.openpetition.de/petition/gezeichnet/schutz-der-ressource-frequenz-vor-elektromagnetischen-stoerungen-durch-plc

Zum Sachverhalt:

http://cq-cq.eu/DJ5IL_rt004d.pdf


Gruß
Peter S.

2

Dienstag, 13. November 2012, 17:31

Hallo Peter,
man koennte die Sache noch weiter ausbreiten richtung DSL!
Da werden normale Telebimmel leitungen von 150khz bis ueber 1Mhz mit Signalen beaufschlagt die den Empfang von Langewelle und Mittelwelle beeintraechtigen.

Wieder eine andere Sache ist die Kabelverteiler fuer TV und Radio, einige stationen senden so stark das im Autoradio KabelRadio empfangen werden kann :-)

MFG Ralf
Ich putze hier nur...

Beiträge: 419

Registrierungsdatum: 19. Januar 2009

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. November 2012, 01:04

Hallo Peter,

danke für die infos über den Sachverhalt und die Petition!

Schöne Grüße
Frank

Beiträge: 2 928

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2004

Wohnort: NRW

Beruf: N.N.

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. November 2012, 08:19

Zitat

EN1RZ postete
..... noch weiter ausbreiten richtung DSL!
Da werden normale Telebimmel leitungen von 150khz bis ueber 1Mhz mit Signalen beaufschlagt ......

MFG Ralf


Woher gibt es die Info, dass auf einer konventionelen Telefondoppelader solch hohe Frequenzen übertragen werden?
Oder verwechselst Du Frequenz mit Datenrate?

Danke und Gruß

Thomas
Mein Motto "Zitat" »Opa Deldok«: »Früher war alles schlechter. !!!!

Beiträge: 1 020

Registrierungsdatum: 1. November 2008

Wohnort: im wilden Südwesten

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. November 2012, 12:10

Es war doch eher so, daß der Funkamateur mit seinem Antennen- und Elektronikpark die ganze Nachbarschaft störte(deshalb sind viele Amateursendeanlagen jetzt außerhalb). Der Powerlineuser ist froh, daß er ohne WLAN durch mehrere Wände kommt und keine neuen Kabel verlegen muß. Wer stört hier wen?
Grau ist alle Theorie und grün des Lebens goldner Baum