You are not logged in.

  • "Frank" started this thread

Posts: 5,257

Date of registration: Apr 12th 2004

  • Send private message

1

Friday, April 15th 2011, 6:27pm

´
Da man mir den Ehrentitel Adlerauge schon in der Grundschule aberkannt hat, bin ich seitdem gezwungen, eine Sehprothese zu tragen.

Diese kaufe ich, wie wohl alle Brillenträger beim Optiker. Der ist natürlich der Meinung, dass ich öfters neue Brillen kaufen soll.

Heute flatterte mir wieder ein Werbeschreiben in´s Haus. Auf dem Deckblatt ist das Bild eines Mannes in Badehose der in die Ferne blickt; der kam mir zwar irgendwie bekannt vor, aber die Anzahl der Brillenmodels ist sicher begrenzt. Die ungewünschte Werbung habe ich, ordentlich wie ich bin, sofort ordnungsgemäß abgelegt, Ablage P, wie es sich gehört.

Später kam mein Nachbar, weil er etwas kopiert haben wollt und entdeckte die Werbung im Papierkorb - und stellte ganz erstaunt fest, dass man meinen Kopf in diese Aufnahme hereinretuschiert hatte. Ungläubig habe ich genauer hingesehen und tatsächlich, mein Kopf und erkennbare Spuren der Retusche. Der Nachbar ist übrigens fast 90 Jahre alt und braucht keine Brille...

Nun bin ich einigermaßen sauer, weil man mich ganz offensichtlich ohne mein Wissen fotografiert hat. Ich bin ja keine "Person der Zeitgeschichte", die man so einfach und ohne Weiteres ablichten darf.

Ob ich in dem Geschäft noch mal eine Brille kaufe, muß ich mir sehr überlegen.

Mich würde mal interessieren, was so eine persönliche Werbung kostet. Immerhin man ja jeden Kopf individuell freistellen, in Helligkeit und Farbe an den vorhandenen Hintergrund anpassen, die Schatten müssen stimmen usw. Das geht sicher nicht nur mit automatischer Software.

Der Druck ist da noch das geringste Problem.
Frank


Wer aus dem Rahmen fällt, muß vorher nicht unbedingt im Bilde gewesen sein.

~Ralf B.

Unregistered

2

Friday, April 15th 2011, 6:44pm

Hallo Frank,

da bin ich aber von den Socken...sowas hab ich nicht nicht erlebt!Die können doch nicht Dein Foto für Werbung einsetzen....
Also wenn ich da einen aggressiven Tag hätte.....
Denke, daß das technisch sehr einfach geht und vielleicht gar nicht viel kostet.

Bin jetzt sehr froh, meine Unterwäsche nicht in einem ähnlichen Unternehmen zu kaufen---wenn ich dann die Werbung kriege...

Verklag die in Millionenhöhe !
Spaß beiseite:Stell die in dem Geschäft direkt zur Rede.

Gruß von Ralf

Posts: 128

Date of registration: Feb 16th 2011

  • Send private message

3

Friday, April 15th 2011, 6:47pm

Also wenn der Flyer mit dem eingebundene Foto, außer in Deinem Briefkasten auch wo anders gelandet ist, ist das eine Sache für einen Rechtsanwalt.
Falls nur Dir diese „persönliche“ Werbung zugestellt wurde, naja …
Kunden gewinnt man so sicher nicht.

Viele Grüße
Michael

Posts: 176

Date of registration: Dec 29th 2005

  • Send private message

4

Friday, April 15th 2011, 7:01pm

Also, Du hast Persönlichkeitsrechte, die hier verletzt wurden.
Hol' Dir UNBEDINGT einen Anwalt, der sich MIT SOWAS AUSKENNT.
Am besten aus Hamburg, einen Medienanwalt.

Lass' doch hören, was daraus geworden ist.

Gruß,
Werner

Posts: 135

Date of registration: Mar 18th 2011

  • Send private message

5

Friday, April 15th 2011, 7:11pm

Hi Frank,

so ähnliche Sachen gingen neulich schon mal durch die Presse.
Da ging's um Frauen, die unter irgendwelchen Vorwänden auf der Straße angesprochen wurden, mit der bitte ein Foto machen zu dürfen.
Raus kam das dann durch Zufälle, als die Mädels sich auf Werbepostern für eindeutig zweideutige Sächelchen wiederfanden.

Es ist natürlich eine ziemliche Schweinerei, selbstredend auch in Deinem Fall.
Ich würd's aber von der pragmatischen Seite sehen:
Du bist "lediglich" auf einer Optikerwerbung erschienen (nicht in einem Po..noheft :D ). Zudem sind die Dinger eh schon verteilt und nicht mehr realsistisch zurückzuholen.
Ich würde den Optiker klar darauf ansprechen, daß Du ihn verklagen wirst, es sei denn, man könne sich finanziell einigen :D.
Dürfte bei geschickter Verhandlung einiges an Geld in die Kasse spülen und davon kaufst Du Dir was schönes ....
Gruß, Kuni
..............................

http://kuni.bplaced.net/
..............................

Posts: 1,328

Date of registration: Dec 9th 2004

  • Send private message

6

Friday, April 15th 2011, 7:29pm

Beweisstücke sichern! Bei Nachbarn nachfragen!

F.E.

Posts: 5,545

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

7

Friday, April 15th 2011, 7:48pm

Hallo Frank,

immer schön geschmeidig bleiben: ich nehme an, der Werbe-Wisch war in einem Umschlag.
Ich nehme weiterhin an, dass nur Du dieses Schreiben mit "Deinem
Kopf" bekommen hast.
Solche Individualisierungen werden doch schon lange mit persönl. Anschreiben gemacht.
Da ist ein gefaktes Foto doch kein grosser Aufwand.

Etwas anderes ist natürl. die Frage, wie die an das Foto von deinem
Kopf gekommen sind. Oder hast Du da mal eine rechnergestützte
Typ-Beratung gemacht, so mit Foto und allem Zip&Zap (Motto: welche
Brille passt am besten zu ihrem Gesicht?) Das würde zumindest den
Ursprung des Fotos erklären.


edit: ...oder das bist am Ende gar nicht Du auf dem Foto (und der
Nachbar verfügt auch nicht mehr über das beste Augenlicht - was
bei dem stattlichen Alter wenig verwundern würde). ;)


edit2 : ...und übrigens....

Quoted

Frank postete
...Mich würde mal interessieren, was so eine persönliche Werbung kostet. Immerhin man ja jeden Kopf individuell freistellen, in Helligkeit und Farbe an den vorhandenen Hintergrund anpassen, die Schatten müssen stimmen usw. Das geht sicher nicht nur mit automatischer Software.

...
Doch - das geht. Nämlich dann, wenn die Bedingungen, unter denen
das Bild entstanden ist, bei allen angeschriebenen Kunden die gleichen
sind. Was meine Vermutung stützt, dass es sich um ein Foto einer
(vielleicht länger zurückliegenden) Typberatung handelt.




Gruss

Peter
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

Posts: 3,732

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

8

Friday, April 15th 2011, 7:57pm

Moin, moin,

schon seit geraumer Zeit machen immer mehr Firmen individualisierte Werbung. Bisher waren es Werbedrucke mit individualisierter Ansprache: "...Sie Herr MÜller sind schon seit dreißig Jahren Kunde ... haben zuletzt am 32.2.09 einen Schnuller gekauft ... " und so weiter und so fort.
Mit der gleichen Technik, die das Einsetzen von Namen und individualisierenden Begriffen in Massenpost ermöglicht, ist natürlich auch das Einfügen von Bildern machbar. Das Freistellen erfolgt automatisch. Das Bild vom Kunden wird beim Optiker im Laden gemacht.

Inzwischen gibt es immer mehr Optiker, oder auch Friseure, die sogar damit werben, daß sie Bilder machen, damit der Kunde sich am Bildschirm eine Prognose ansehen kann, wie er nach dem Einkauf aussehen wird.
Denn das Problem ist ja, mit dem Vorführ-Gestell auf der Nase, kann ein Brillenträger im Spiegel oft nicht sehen, wie er aussieht! Mit der eigenen Brille kann er aber den Bildschirm sehen.

Möglicherweise hängt irgendwo im Laden ein Schrieb: Wenn Sie sich bei uns Hinsetzen werden sie fotografiert. Ihr Bild wird nur für betriebsinterne Abläufe verwendet, nicht an Dritte weitergegeben. Wenn Sie nicht fotografiert werden wollen, dann wiedersprechen Sie bitte in das Mikrofon, gleich unter der Kamera auf der Kundentoilette.

Hast DU widersprochen?

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

Posts: 903

Date of registration: Sep 24th 2004

Location: Pfaffenhofen/BY

Occupation: Kaufmann im Einzelhandel

  • Send private message

9

Saturday, April 16th 2011, 1:36am

Starkes Stück.

Hast du schonmal bei Nachbarn gefragt ob die auch deinen Kopf bekommen haben?
Wenn ja, Anwalt. So geht das nicht.
Wenn nein, würd' ich trotzdem mal ein ernstes Wörtchen mit dem Optiker wechseln.

Gruß,
David

Posts: 13,477

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

10

Saturday, April 16th 2011, 2:28am

Quoted

Frank postete
Nun bin ich einigermaßen sauer, weil man mich ganz offensichtlich ohne mein Wissen fotografiert hat. Ich bin ja keine "Person der Zeitgeschichte", die man so einfach und ohne Weiteres ablichten darf.
Ohne Anspruch auf Korrektheit: Die Sache mit dem Recht am eigenen Bild und der dazugehörigen Einschränkung bei "Personen der Zeitgeschichte" bezieht sich nicht auf das Herstellen, sondern das Veröffentlichen von Bildern. Ablichten darf Dich also erst mal jeder.

Wenn nur Du den Werbeflyer mit Deinem Bild bekommen hast (wovon ich ausgehe), handelt es sich nicht um eine Veröffentlichung im juristischen Sinne. Rechtlich ist an der ganzen Sache also wohl nichts auszusetzen.

Ob die Verwendung eines (offenbar) ohne Wissen des Kunden geschossenen Bildes für eine Individualwerbung geschickt ist, darf man wohl trotzdem bezweifeln. Der Zahl derer, die das für eine gelungene Überraschung halten, dürfte wohl eine weitaus größere gegenüberstehen, die das zumindest befremdlich finden.

esla

Unregistered

11

Saturday, April 16th 2011, 4:17am

Quoted

Frank postete
´
...und stellte ganz erstaunt fest, dass man meinen Kopf in diese Aufnahme hereinretuschiert hatte. Ungläubig habe ich genauer hingesehen und tatsächlich, mein Kopf und erkennbare Spuren der Retusche.
Hallo Frank,

in dem Zusammenhang frage ich mich natürlich "wie gut" retuschiert wurde. Zu gerne würde ich das mal als Scan sehen (wenn auch mit unkenntlich gemachtem Gesicht), die Retuschierungen würden mich interessieren. Natürlich ist heute vieles möglich, aber nicht jeder sitzt absolut exakt bei einem Bild gleich, es gibt verschieden Kopfformen, Frisuren usw... das wäre alles zu beachten, wenn es eine "misslungene, aber maßgeschneiderte" Individualwerbung ist.

So richtig kann ich den Aufwand nicht abschätzen, aber heute ist vieles möglich, was es vor Jahren noch nicht gab. Dagegen personalisierte Massen-Serienbriefe an Händler bzw. Kunden zu verschicken, war sieben Jahre lang mein Arbeitsgebiet. Man nehme eine Excel-Datei mit Kundendaten und eine Word-Vorlage und bastelt sich daraus einen Serienbrief. Kann jeder, der halbwegs fit mit dem PC ist. Wichtig war dabei nur, dass die Excel-Adressdateien absolut korrekt waren, eine Frau "Klaus Müller" kommt ebenso wenig gut an wie ein Brief mit der Anrede "Sehr geehrter Herr Jens, ...". ;)

Alleine der Zeitaufwand, diese Adressdateien, die von Außendienstlern angeliefert und in einer Abteilung einfach aneinandergefügt später noch zu sortieren, hat oftmals länger gedauert als der eigentliche Druck.

Daher kann ich es mir nur sehr schwer vorstellen, dass dies wirklich von einem kleinen, ich sage mal "Brillenkrauter", gemacht werden kann, derart personifizierte Werbesendungen produzieren zu lassen. Der Preis für die Vorbereitung wäre (m.E: nach!) einfach zu hoch. Wenn da nur ein falsches Bild an die falsche Stelle gerät, dann stimmt da nichts mehr!

Und das ist dann noch schlimmer, als lieber gar keine Werbung zu verschicken! Ist so meine Meinung zu dem Thema.

Gruß Jens

  • "Frank" started this thread

Posts: 5,257

Date of registration: Apr 12th 2004

  • Send private message

12

Saturday, April 16th 2011, 10:39am

´
Es ist so ein Mittelding zwischen Postkarte und Brief, sieht aus wie eine Postkarte, mit meinem Konterfei auf der Bildseite und Adresse auf der anderen Seite. Insofern haben zumindest die Mitarbeiter der Post diese Bilder gesehen. Wenn ich die Postbotin erwische frage ich sie, ob es noch mehr solcher Sendungen gegeben hat.

Ich nehme an, dass Brillenkäufer, die während eines bestimmten Zeitraums -bei mir Mitte des vorigen Jahres- eine Sehhilfe erworben haben, diese personalisierte Werbung bekommen haben. Das man mich auf Tausenden Prospekten abgedruckt hat, glaube ich nicht.

Die Retusche ist am Hals erkennbar, wo man den Körper des Stock models angepaßt hat. Besonders sieht man es bei den Nackenhaaren. Ansonsten war bei mir ein Friseurbesuch fällig, die Matte war vom Helm ziemlich verdrückt, das ist gut zu erkennen.

Die Firma, gleichen Namens wie früher Mondraketen, hat sich damit richtig Mühe gemacht. Der Körper des Klons ist nicht so ein Supertyp mit Sixpackbauch, sondern tatsächlich meinem Alter entsprechend, sogar mit ein wenig Hüftgold.

Eine Typberatung habe ich nicht gemacht, einfach ein paar Gestelle ausprobiert und nach Spiegel entschieden. Um automatisch freizustellen, müßte man eine standardisierten Hintergrund haben, so in der Art wie die Blue Screens beim Fernsehen. Das wäre mir aufgefallen, da war nichts.

Von DHL gab es mal Werbung, das war eine Broschüre, wo Gebäude und eine Autobahnausfahrt mit den Firmennamen der Kunden personalisiert waren, das fand ich ganz witzig.





Frank


Wer aus dem Rahmen fällt, muß vorher nicht unbedingt im Bilde gewesen sein.

~Ralf B.

Unregistered

13

Saturday, April 16th 2011, 10:57am

Meine Güte!
Du bist ein Industrie-Riese!So weit kann man es mit Tonband-Zubehör bringen...

Bin auch Mondraketenfirmenbrillenkunde, hab neulich die Werbung umweltgerecht entsorgt, da ist mir vielleicht was entgangen!

Schade

Gruß von Ralf

GXNet

Unregistered

14

Saturday, April 16th 2011, 12:06pm

Hallo Frank,

seeeeehr gut gemacht!!!!!!!!!! Ich würde allerdings noch das rote Firmenlogo rausnehmen und das Nummernschild des Autos.

Btw: Die Ausfahrt kommt mir bekannt vor: Tippe mal auf der A61 entweder Bad Kreuznach oder Nahetal bzw. Moseltal.

VG
Michael

PS: Ich würde die Mondraketenfirma wissen lassen (Überschrift offener Brief, Fußnote: Presseveröffentlichung erlauben... , dass dies nicht gut angekommen ist. (Sachliche Schilderung und Meinung darüber) Kopie an die lokale Filiale und an die zentrale Geschäftsleitung, Kopie an die lokale Presse und an Fielmann in der gleichen Stadt ;-) und an den lokalen Optiker gegenüber der Mondraketenfirmafiliale. Die Augenärzte in der Nähe dürfen das auch gern wissen.

Posts: 742

Date of registration: Feb 13th 2005

Location: Rhein-Main

Occupation: Tonbandler

  • Send private message

15

Saturday, April 16th 2011, 12:21pm

Quoted

GXNet postete
Hallo Frank,

Btw: Die Ausfahrt kommt mir bekannt vor: Tippe mal auf der A61 entweder Bad Kreuznach oder Nahetal bzw. Moseltal.
Hallo, bei Kreuznach gibts keine solche Brücke, da komme ich mehrfach im Monat vorbei... :-)

Grüße
Ralf

GXNet

Unregistered

16

Saturday, April 16th 2011, 12:30pm

Hallo Rald,

was du auch ... dann werde ich zukünftig mal auf eine schwarze Katze mit roter Nase achten ;-)

VG
Michael

PS.: Frank wird das auflösen können.

Posts: 13,477

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

17

Saturday, April 16th 2011, 12:48pm

Quoted

GXNet postete
Btw: Die Ausfahrt kommt mir bekannt vor
Komischerweise hatte ich beim Ansehen den gleichen Eindruck, wobei ich sie irgendwo auf der Strecke Düsseldorf - Saarland verortet habe.

  • "Frank" started this thread

Posts: 5,257

Date of registration: Apr 12th 2004

  • Send private message

18

Saturday, April 16th 2011, 3:23pm

´
Keine Ahnung wo das aufgenommen wurde - falls es überhaupt so fotografiert wurde. Den Schatten nach früh morgens oder abends, eher morgens, weil da die Luft noch nicht so trübe ist. Außerdem symbolisiert der Morgen auch Aufbruch und Tatendrang.

Für eine Montage spricht auch, dass kaum jemals eine Autobahn so leer ist, könnte aber auch ein noch nicht freigegebenes Teilstück sein.

Der Lkw hat jedenfalls ein Siegburger Kennzeichen.

Diese Broschüre muß DHL einen netten Batzen gekostet haben, denn auf jeder der acht Seiten waren unterschiedliche Motive mit dem Firmennamen, Straßen, Häfen usw. bis hin zu einem japanischen Bauwerk, das mich an die dort üblichen Tempelschreine erinnert, abgebildet. So etwas geht ja nur im Digitaldruck, denn für jedes Exemplar die Platten machen ist noch teurer. Aber über das Ding habe ich mich gefreut...

Ich bin ja mit meinen paar Paketen eher ein Kleinkunde, wenn man da an Amazon denkt.
Frank


Wer aus dem Rahmen fällt, muß vorher nicht unbedingt im Bilde gewesen sein.

19

Saturday, April 16th 2011, 4:00pm

Ich glaube, im dem gebaeude hat Frank seine Emtec SM468 Baender gebunkert :-)
Die Autobahn Ausfahrt ist falsch beschildert, da nur 2 Spurig, die 2 spurige fehlt, da haetten zumindest 4 Spuren zu sehen sein muessen.
Aber trotzdem nette Idee.
Ich putze hier nur...