You are not logged in.

  • "bitbrain2101" started this thread

Posts: 1,178

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

1

Tuesday, August 8th 2017, 11:03pm

Beiträge im falschen Unterforum

Hallo,

mir fällt in letzter Zeit auf, daß immer weniger Mitglieder darauf achten, ihre Beiträge im richtigen Unterforum zu plazieren. Zum Beispiel das Unterforum "Hilfe & Tipps" ganz oben unter "Forum". Ich verstehe das so, daß es hier um Hilfe & Tipps bei Problemen mit dem Forum selbst geht und nicht um Probleme mit irgendwelchen Geräten. Dafür gibt es doch die gerätespezifischen Unterforen. Es geht mir nur darum, daß die Übersichtlichkeit dieses Forums erhalten bleibt. Wenn hier jeder einfach drauf los schreibt, kann man sich die ganzen Unterforen sparen.

MfG, bitbrain2101
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio

Posts: 2,928

Date of registration: Dec 11th 2012

Location: North of Frankfurt/Main

  • Send private message

2

Wednesday, August 9th 2017, 10:34am

Moin,

ist mir irgendwie garnicht aufgefallen ;)
Ich habe den Titel der Unterforen angepasst. Vlt. wird das jetzt deutlicher.

Danke und Gruß
Michael

Posts: 4,186

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

3

Wednesday, August 9th 2017, 12:30pm

Dafür gibt es jetzt aber "Hilfe und Tipps rund um das Tonbandgerät" und "Tipps und Erkenntnisse"! Das ist ja nun auch nicht so ganz eindeutig, wo da der Unterschied liegt... ;) Und die Rubriken "Fragen" und "Hilfe..." bringen mich auch immer in Schwulitäten! Kann man die nicht zusammenlegen?

LG Holgi

Posts: 2,928

Date of registration: Dec 11th 2012

Location: North of Frankfurt/Main

  • Send private message

4

Wednesday, August 9th 2017, 12:31pm

Alle drei zusammen? Technisch geht das.

Posts: 794

Date of registration: May 4th 2005

  • Send private message

5

Wednesday, August 9th 2017, 12:59pm

Warum nicht einfach nur "Hilfe rund ums Tonbandgerät", um die Rubrik deutlicher von den Tipps abzugrenzen.

Zudem gibt es ja immer auch noch eine zweite Zeile darunter, die recht klar erläutert, wofür die Rubrik gedacht ist.

Bei "Hilfe" denke ich an das Lösen eines konkreten Problems, bei "Fragen" an die Suche nach Informationen. Ich fände es besser, das getrennt zu lassen.
Hilfe brauche ich, wenn ein konkreter Anlaß vorliegt (defektes Gerät vor mir auf dem Tisch), Tipps gebe ich weiter, ohne daß jemand gezielt danach gefragt hat.

Gruß
TSF

Posts: 5,461

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

6

Tuesday, August 15th 2017, 7:05am

Ja - mit schöner Regelmässigkeit "verirren" sich manche Schreibenden in der falschen Rubrik. Es ist halt so, wie im richtigen Leben: die Sortimentskästen, die im Schraubenregal in der Werkstatt in Augenhöhe liegen, werden am häufigsten beschickt - egal, ob die Schraube vom Maß da nun reingehört, oder nicht. Viele Leute wollen sich nun mal einfach nicht bücken, um die Schraube weiter unten einzusortieren, da wo sie hingehört. Können diese Personen nicht lesen? Wissen sie nicht, welches Kriterium der Schraube zu überprüfen ist, um sie "artgerecht" in die richtige Sortimentsbox zu legen? Ich habe die Ansicht, dass es vielfach Bequemlichkeit ist.
In einem Forum ist das ähnlich, hinzukommt, dass der/die Fragende möglichst schnell "bedient" werden möchte. Besonders "Foren-Eintagsfliegen" neigen dazu, ihr Gesuch in den oberen Rubriken einzustellen. Die werden schliesslich von Mitlesenden zuerst wahrgenommen. Also: die oberste Rubrik wird "geentert", ob das thematisch nun passt oder nicht. Ist doch egal ob man damit für Unordnung sorgt - da können sich andere drum kümmern. Man will bedient werden und das schnell. Natürlich kann man sich mal vertun. Wir alle machen Fehler. Aber so etwas lässt sich doch korrigieren, man fragt halt die Administration oder leitet die Frage mit "ich weis nicht, ob ich hier richtig bin..." ein.
Ich befürchte, Umbenennung wird grossflächig nicht weiterhelfen. Zumal die Rubrik-Gruppen sowie die Untertitel, wie TSF schon schreibt, so eindeutig sind, dass meiner Ansicht nach keine Zweifel darüber bestehen, was wo hingehört. Wenn eine Rubrik "Hilfe" in der Gruppe "Forum" zu finden ist, dann ist für mich eindeutig, dass es sich um Hilfe handeln muss, die sich auf den Umgang mit dem Forum bezieht. Ich käme nicht auf die idee, im Regal der Holzschrauben nach Hutmuttern zu suchen.

Beste Grüße
P.
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

Posts: 4,186

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

7

Tuesday, August 15th 2017, 7:03pm

Nun, da ich mir diesen Schuh des Manitu auch anziehen kann, muss ich gestehen, dass ich jahrelang in dem Irrtum gelebt habe, "Alles andere" sei eine Rubrik, in die man alles das reinsetzen kann, was nicht unmittelbar zum Themenkreis "Tonband" gehört! Ich habe das wirklich geglaubt, dass dem so ist. Und wann scrollt man denn schon mal in die unteren Regionen des Forums, um da zu sehen, dass es dort die richtige Rubrik über Gott und die Welt gibt!? Ich jedenfalls extrem selten.
Und ich vermute, es wird vielen so gehen: "Ich habe ja da eine Sache, die ich gern mal veröffentlichen würde, wo soll ich das denn am besten.... aah, da ist ja diese Rubrik 'alles andere', da kann das ja rein!"

So läuft das und so lief es auch bei mir jahrelang. Das war weder Faulheit noch böser Wille, sondern einfach ein "Mistverständnis"! :whistling: ;)

LG Holgi

Posts: 417

Date of registration: Jan 9th 2014

Location: Nordhessen

Occupation: verschiedene, u.a. Redakteur, Sprecher und freier Tontechniker

  • Send private message

8

Wednesday, August 16th 2017, 2:18pm

Auch ich wurde "angegangen", da ich unter falschem Thema geschrieben habe, ja es Leute gibt, welche über so etwas sehr ungehalten sein können bis zum Löschen von Beiträgen.

Zu meiner Verteidigung muß ich anführen, dass ich gerne hilfsbereit Themen beantworte und einfach nicht darauf achte, unter welcher Rubrik ein Thema steht.

Wenn unter einer Spalte schon 20, 30 oder 40 und mehr Beiträge stehen, verändert sich das Hauptthema automatisch und ist völlig normal.

Als Kinder spielten wir das doch auch und das nannte sich "Stille Post"! :rolleyes:

R.

Posts: 13,214

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

9

Wednesday, August 16th 2017, 3:37pm

Wenn unter einer Spalte schon 20, 30 oder 40 und mehr Beiträge stehen, verändert sich das Hauptthema automatisch und ist völlig normal.


Normal ist, daß Themen nach einer gewissen Diskussionslänge gelegentlich auseinanderlaufen, aber wenn ein Nebenthema ausufert, sollte man dafür einen eigenen Thread eröffnen (oder auf einen bestehenden verzweigen, falls es schon einen zu dem jeweiligen Thema gibt). Wenn ich einen Thread öffne, in dem es laut Überschrift um die Revox A77 geht, und darin wird quer durcheinander über Kochrezepte, Stadtplanung und den letzten Mallorca-Urlaub geschwafelt, dann vergeht mir die Lust auf's Lesen.

Posts: 5,461

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

10

Wednesday, August 16th 2017, 10:55pm

Wenn ich einen Thread öffne, in dem es laut Überschrift um die Revox A77 geht, und darin wird quer durcheinander über Kochrezepte, Stadtplanung und den letzten Mallorca-Urlaub geschwafelt, dann vergeht mir die Lust auf's Lesen.


Mir geht es genauso, wobei es mir hier allerdings auf das Erstposting ankommt... ...um bei meinem Schraubenregal zu bleiben: so etwas nennt man einen "Grabbeltisch". Eine "Waren-Präsentationsfläche", auf die man alle verbilligten Reste ohne Vorsortieren draufkippt und jeder kann sich raussuchen, was er will. Man zahlt nur die Hälfte, benötigt aber die doppelte Zeit, um zu finden, was er sucht. Mal ehrlich - wollen wir das?
Bitte versteht mich nicht falsch - jeder kann sich mal vergallopieren und stellt seinen Thread in eine Rubrik, in der er nicht ganz passt. Es ist ja auch nicht immer leicht, den richtigen Platz zu identifizieren, wenn der Thread "so oder so" gesehen werden kann. Aber das meinte ich gar nicht. Es geht mir auch nicht darum, dass sich ein Thread im Laufe der Diskussion verändert und man dann schon mal abschweift. Mir fallen nur (unangenehm) solche Beiträge auf, die ganz offensichtlich aus Bequemlichkeit oder Kalkül (...wo ist mir die grösste Aufmerksamkeit sicher ?) vom Threaderöffner "falsch" eingestellt werden. Schaut Euch doch bitte mal in http://forum2.magnetofon.de/board10-foru…s-forum-selbst/ die Beiträge auf der ersten Seite an, die sich ausschliesslich auf Verkaufsangebote, Geräteprobleme und ähnliches beziehen obwohl diese Rubrik schon vor der Neubenennung durch Michael eindeutig gekennzeichnet war. Bei genauer Betrachtung der Beiträge fällt eine gewisse Gemeinsamkeit auf. Mir jedenfalls... :whistling:

Gruß
Peter
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

  • "bitbrain2101" started this thread

Posts: 1,178

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

11

Thursday, August 17th 2017, 9:53am

Ich finde es schön, daß zu dem Thema eine Diskussion entstanden ist. Einer der Gründe für den momentanen Zustand ist sicher der, daß MichaelB das Forum an der "langen Leine" laufen lässt. (Michael, bitte nicht als Kritik auffassen). Ich bin sehr viel in anderen, auch englischsprachigen Foren unterwegs. Dort werden falsch platzierte Beiträge teilweise von den Moderatoren in die richtigen Spalten verschoben und die User verwarnt. So etwas wollen wir hier natürlich nicht haben. Aber bei neuen Usern, die ihr Erstposting gleich in der falschen Rubrik schreiben, sollte vielleicht eine Korrektur durch die Moderation erfolgen. Ich wäre auch dafür, die Beiträge aus der Rubrik "Hilfe & Tipps rund ums Forum selbst", die dort nicht hineingehören, in die passenden Unterforen zu verschieben. Dann merken User beim Erstellen eines neuen Beitrags vielleicht auch an den vorhandenen Titeln, daß sie im falschen Unterforum sind.

MfG, bitbrain2101
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio

This post has been edited 1 times, last edit by "bitbrain2101" (Aug 17th 2017, 3:19pm)


Posts: 417

Date of registration: Jan 9th 2014

Location: Nordhessen

Occupation: verschiedene, u.a. Redakteur, Sprecher und freier Tontechniker

  • Send private message

12

Thursday, August 17th 2017, 2:13pm

Sorry das ich mich nochmal einmische, aber User verwarnen ist der falsche Weg (vielleicht auch noch Knöllchen verteilen?).

Wenn sich im Rahmen einer gesunden Diskussion das Thema verschiebt und es plötzliche noch mehr Interessierte zu dem neuen Unterthema gibt, ist das völlig in Ordnung finde ich.

Wer aber meint "Ordnung halten zu müssen" und Leute nötigen möchte zwangsweise ein neues Thema zu eröffnen, hat nach meiner Meinung zuviel Tagesfreizeit, ist intolerant und schwärzt auch Falschparker von seiner Türe an!

Leute bleibt geschmeidig, die Themen enden doch spätestens an der Stelle, wo niemand mehr was zu sagen hat, alles gesagt wurde, jeder seinen Beitrag dazu los wurde und dem ursprünglichen Fragensteller geholfen wurde.

Ich glaube nicht, dass wir eine Aufsicht oder Forenpolizei brauchen, welche mit erhobenem Zeigefinger auf die Forenordnung hinweisen müssen, oder glauben das letzte Wort haben zu müssen. ?(

R.

Posts: 2,928

Date of registration: Dec 11th 2012

Location: North of Frankfurt/Main

  • Send private message

13

Thursday, August 17th 2017, 2:31pm

So, ihr habt es geschafft ... :D

Ich sitze mit Bleistift und Papier bei 23° seit Stunden auf dem Balkon und verbrauche Mengen an Kaffee und Sprudel und brüte über eine neue Gliederung für das Forum. Ich habe mir gedacht, wenn wir schon Chaos wegen einer Softwareumstellung haben, dann kommt es darauf auch nicht mehr an.

Die ersten Auswirkungen sieht man schon im Bereich "Forum". Die meiste Arbeit macht die Dokumentation, damit jeder nachvollziehen kann, was ich überhaupt gemacht habe und was ich mir dabei denke. Im Nebenan baue ich die Änderungen ein. Verbesserungsvorschläge sind willkommen. Aber erst später am Tag. Ich bin noch mitten im Wurschteln ;) Und es geht momentan nur um den Bereich "Tonbandgeräte".

Gruß
Michael

  • "bitbrain2101" started this thread

Posts: 1,178

Date of registration: Jun 6th 2010

Location: Berlin

Occupation: Radio-FS Techniker i.R.

  • Send private message

14

Thursday, August 17th 2017, 3:30pm

@ magnetofonliebhaber,

du hast mich wohl ziemlich missverstanden, ich habe den Satz in meinem Beitrag jetzt extra auf fett gestellt. Deine Reaktion mit Sätzen wie

Wer aber meint "Ordnung halten zu müssen" und Leute nötigen möchte zwangsweise ein neues Thema zu eröffnen, hat nach meiner Meinung zuviel Tagesfreizeit, ist intolerant und schwärzt auch Falschparker von seiner Türe an!

stellen für mich schon eine grobe Beleidigung dar. Wir können hier gerne diskutieren, aber bitte nicht in diesem Ton.

bitbrain2101
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio

Posts: 798

Date of registration: Feb 23rd 2006

  • Send private message

15

Thursday, August 17th 2017, 4:18pm

Sorry das ich mich nochmal einmische, aber User verwarnen ist der falsche Weg (vielleicht auch noch Knöllchen verteilen?).

Wenn sich im Rahmen einer gesunden Diskussion das Thema verschiebt und es plötzliche noch mehr Interessierte zu dem neuen Unterthema gibt, ist das völlig in Ordnung finde ich.

Wer aber meint "Ordnung halten zu müssen" und Leute nötigen möchte zwangsweise ein neues Thema zu eröffnen, hat nach meiner Meinung zuviel Tagesfreizeit, ist intolerant und schwärzt auch Falschparker von seiner Türe an!


So ist das nun mal mit der Toleranz, sie wird oft gefordert, wenn es um die eigene Freiheit geht, aber selbst nicht erbracht.
Da werden dann, um mal beim Beispiel von PeZett mit der Sortimentbox zu bleiben, die Schrauben aus Faulheit oder Ignoranz in das falsche Fach gelegt und von den anderen Toleranz dafür gefordert. Wir brauchen hier keine Ordnungshüter usw. kommt dann.

Hat aber jemand den Wunsch, die Ordnung (die auch ihre Vorteile hat) einzuhalten, unterstellt man diesem dann Intoleranz.
So ist dann auch die Aufregung um eine zugeparkte Einfahrt oder Feuerwehrzufahrt nur solange intolerant, bis derjenige selbst davon betroffen ist. In diesen Fällen werden dann auf einmal die geschmähten Ordnunghüter für die sonst großtoleranten Mitmenschen zum willkommenen Hilfsmittel.

Was jeder mit seinen Sortimentboxen zuhause macht, das kann jeder selbst entscheiden. Hier in der Werkstatt (Forum) teilen wir uns die Sortimentkästen und müssen uns auf Regeln zur Benutzung einigen.
Wenn das nicht klappt, dann wird der Meister (Michael B) Regeln aufstellen, es ist seine Werkstatt.


Grüße

96k

Posts: 5,461

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: NRW

  • Send private message

16

Thursday, August 17th 2017, 8:48pm

Wenn sich im Rahmen einer gesunden Diskussion das Thema verschiebt und es plötzliche noch mehr Interessierte zu dem neuen Unterthema gibt, ist das völlig in Ordnung finde ich.


Sorry, aber solche "Themen-Veränderungen" im Laufe eines bereits lebhaft beposteten Threads steht doch hier überhaupt nicht zur Debatte. Solche Abschweifungen führen zwar zum (oftmals auch unangenehmen) sogenannten Offtopic aber das ist hier nicht gemeint. Es geht, um es noch mal zu wiederholen, um die Threaderöffnung. Und die wird oftmals leider sogar bewusst falsch platziert.
(Wer die Gemeinsamkeiten der von mir unter #10 erwähnten Beiträge erkannt hat, wird sofort wissen, was ich meine...)

Im Übrigen kann ich mich 96k nur anschliessen. Was folgende Anmerkungen angeht...

Quoted

...aber User verwarnen ist der falsche Weg (vielleicht auch noch Knöllchen verteilen?).
&

Quoted


Wer aber meint "Ordnung halten zu müssen" und Leute nötigen möchte zwangsweise ein neues Thema zu eröffnen, hat nach meiner Meinung zuviel Tagesfreizeit, ist intolerant und schwärzt auch Falschparker von seiner Türe an!


so bitte ich, mich mit solchen Totschlagargumenten zu verschonen. (Schon zig mal gehört und gelesen - solcherlei Behauptungen gewinnen dadurch nicht an Wahrheit.) Wenn der Hinweis auf Einhaltung der simpelsten Regeln in einer Gemeinschaft (...als solches darf auch ein Forum angesehen werden) als "Nötigung" und "Intoleranz" bezeichnet werden, dann empfehle ich die gedankliche Einkehr und die Besinnung darüber, was man mit solch einer Haltung zum Ausdruck bringt. Mehr rutscht mir dazu - wohlwollend ausgedrückt - im Moment nicht "aus der Feder".

Beste Grüße
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

Posts: 417

Date of registration: Jan 9th 2014

Location: Nordhessen

Occupation: verschiedene, u.a. Redakteur, Sprecher und freier Tontechniker

  • Send private message

17

Friday, August 18th 2017, 12:30pm

Ich habe das verstanden und kann jetzt die Antwort gut einordnen. :huh: