You are not logged in.

  • "peter-hifi" started this thread

Posts: 9

Date of registration: May 22nd 2020

  • Send private message

1

Friday, May 22nd 2020, 11:28am

Moin aus Löningen

Moin liebe Forumsmitglieder!
Es war endlich an der Zeit sich hier anzumelden um aktiv mitmachen zu können. Ich gehöre zu den Tonbandfans, bei denen der Funken schon sehr früh übergesprungen ist. Mein erstes Tonbandgerät war ein gebrauchtes Telefunken Magnetophon M202, das mit Shamrockbändern gefüttert wurde; mehr ließ das Schülerbudget nicht zu.
Das Originalgerät habe ich nicht mehr, das fiel meiner jugendlichen Neugier gepaart mit Bastelfreude zum Opfer. Dafür steht bei mir ein gut erhaltenes "neues" M202. Und von hannoholgi habe ich vor einigen Jahren den passenden Tonkopf dafür erhalten, weiß nur nicht mehr über welches forum.

Als nächstes Gerät hielt in den 70ern eine Uher Variocord 521 bei mir Einzug und blieb bis ich mir mein Wunschgerät, eine B77 kaufen konnte. Die habe ich heute noch und begleitet mich nun seit 37 Jahren.
Eine ASC6002 war lange Zeit fester Bestandteil meines Fuhrparks und hatte in den 80ern und 90ern sehr viel zu leisten. Sie war als Halbspurgerät für das Aufzeichnen ganzer Sendungen verantwortlich und ich musste nicht mehr vorm Radio hocken und die Rec-Taste drücken. Ist ja heute alles viel einfacher. Irgendwann war ich der ASC überdrüssig und sie kam in andere Hände.
Eine A77MKIV aus erster Hand kam dazu und blieb ebenfalls bis heute (ist eine andere als die auf dem Bild). Ich bekam sie, weil die Capstanmotoransteuerung defekt war. In der praeinternet Aera war eine Reparatur für den Hobbyisten noch etwas schwieriger, doch sie läuft bis heute und macht nach wie vor Freude.
Eine riesige Sony TC765 war für relativ kurze Zeit bei mir, sah toll aus, machte aber neben der A77 keine gute Figur. Tolle Optik, keine Frage. Nur der Rest überzeugte mich nicht so sehr.
Eine Teac SD2300 Dolby hatte mich auch ein paar Jahre begleitet. Doch letztlich bleibe ich immer bei denselben Verdächtigen hängen. Auch eine Revox G36 war dabei. Richtig toller Klang, an dem sich inzwischen ein anderer Liebhaber erfreut.

Heut gibt es bei mir noch die B77MKII, eine überholte B77SLS, diverse A77 in verschiedensten Varianten und eine kleine Akai GX4000D. Die ist so niedlich und einfach.
Diverse Uher stehen im Regal, eine geerbte RdL in schönem optischen Zustand, fast kaputt gestanden. Eine sehr gut erhaltene Variocord 263 und eine 63 mit Halbspur und Viertelspurkopfträger.

Cassettendecks kamen und gingen - das B215 kam um zu bleiben. Ein paar nette Decks habe ich noch, da mache vll mal ein paar Bilder von.

Die Nase habe ich aber immer noch nicht voll von der Magnetbandtechnik und warte schon sehnsüchtig auf den Tag, an dem ich meine PR99 abholen kann. Leider liegt nicht alles vor der Haustür.

Zu mir selber gibt es nicht viel Spannendes zu sagen, ich bin noch im Berufsleben und erfreue mich noch an anderen Hobbys - komme also durchaus aus dem Bastelkeller und dem Lötmief heraus.

Auf ein erquickliches Miteinander!
Grüße Peter
peter-hifi has attached the following images:
  • E611C374-20B5-4E78-B1CA-E289074AF2B2_1_105_c.jpeg
  • B9C35682-5E5D-4470-84DB-571453E6E6C3.jpeg

Posts: 1,274

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

2

Friday, May 22nd 2020, 12:17pm

Interessante Vorstellung ! Vielen Dank dafür und Willkommen im Forum !!

Manni
meine Spielzeuge: Telefunken M 15, Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac X 10 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 642

Date of registration: Sep 2nd 2019

Location: Düsseldorf

Occupation: Dipl. Sonstwas

  • Send private message

3

Saturday, May 23rd 2020, 12:04pm

Ja, klasse Geschichte :thumbup: Schön, wieder einen Revox-Fan hier begrüßen zu dürfen! LG Mike