You are not logged in.

  • "Isarknappe" started this thread

Posts: 4

Date of registration: Oct 31st 2019

Location: Stadt mit spätgotischer Renaissance und Barockarchitektur

Occupation: BMWler in der Freizeitphase

  • Send private message

1

Thursday, October 31st 2019, 8:21am

Servus aus Landshut

Hallo liebe Tonbandfreunde,


Bin auf das Forum gestoßen, weil ich mein Tonbandgerät /ein Philips n4520 / allerdings gut verpackt, aus der Versenkung wieder hervorgeholt habe. Die Bandmaschine sieht immer noch aus wie neu.
Ich habe es Ende 1979 gekauft und es hängt eine Menge Erinnerungen daran.
Leider hat das Bandgerät seit ca. 2 oder 3 Jahren ein Fehler, den ich hier im Forum auch schon gelesen habe.
Das Gerät scheint keine richtige Spannung zu bekommen. Yu Meter schwach, Zählwerk ausgefallen, Spulen drehen sich, aber kein Vor oder Rückspulen möglich. Ich habe die Rückwand auch schon aufgehabt, kann aber nichts erkennen, ob die Sicherungen durch sind. Sind das die einzigen 2 Sicherungen, oder gibt es noch mehr davon.
Ein Frage noch zu Schluß. Wie bekommt man den ganzen Staub, der sich 40 Jahre angesammelt hat, aus dem Gerät heraus.
Ein Schulfreund von mir, der das Handwerk gelernt hat, wird sich bald der Sache annehmen. Er ist mit Herzblut dabei, wenn es sich um so alte Sachen handelt, die man wieder zum Leben erwecken kann.


Jetzt kurz zu mir. Meine Name ist Reinhard, geboren 1958 in Gelsenkirchen, 1969 nach Dingolfing/ Bayern gezogen und wohne mittlerweile seit 2003 in Landshut / Bayern. Arbeiten brauch ich nicht mehr, 44 Jahre BMW sind mehr als genug.
Seit 1.5 Jahren bin ich jetzt daheim und kann mich mit den Sachen beschäftigen, die ein Freude machen.
Darum hoffe ich auch das mein Tonbandgerät, das mich 40 Jahre begleitet hat, wieder zu beleben.
Weil wenn es funktioniert und es sich dreht, wird mir richtig warm ums Herz.


Liebe Grüße an Euch Tonbandliebhabern. Reinhard


















Vergessen wir nicht die Vergesslichen

Posts: 122

Date of registration: Jan 22nd 2013

Location: Duisburg (derPott kocht)

Occupation: Elektrotechniker (Selbständig)

  • Send private message

2

Thursday, October 31st 2019, 9:56am

Hallo Reinhard

Herzlich Willkommen in diesem Forum.
Ich bin zwar Tonband-Neuling und aber kann Dir folgende Tipps für den Anfang geben :

1. Reparatur-/Service-Handbuch besorgen
2. Spannungen im Netzteil nachmessen und evtl. Kondensatoren wechseln
3. Riemen austauschen
.
.
.


Anbei ein paar Links zu Philips N-4520 Seiten/Threads :

https://www.opweb.de/deutsch/firma/Philips/N4520

https://makarateyp.magnetofon.de/MG/N4520/philipsN4520.htm

https://old-fidelity.de/thread-12511.html


Es wird ein langer Weg und es wird kein leichter sein.

Gruss
Dirk
Lässt sich berieseln von : SONY TC-K770ES, Kenwood KX-880D + KX-1003,
Marantz SD-3000, Toshiba PC-5460, Sony TC-U5, DUAL C822 + C828, ONKYO TA-2050,
UHER CG343, UHER SG521, ARISTONA EW5504, SONY TC-366, Sony TCD-D100 :rolleyes:

Posts: 2,397

Date of registration: Jul 24th 2004

Location: Kelheim, Bayern

  • Send private message

3

Thursday, October 31st 2019, 10:39am

Auch ein Servus von mir!

Ich freue mich immer, wenn jemand aus dem Süden hinzustößt, sind wir hier doch nicht so viele.
Hier im Forum, gibt's ein paar N452x Besitzer, die können Dir vielleicht auch helfen. Ich habe leider keine, ist es doch ein tolles Gerät, wenn es funktioniert und ein wahres Ungetüm!

Noch viel Spaß hier!
Grüße,
Wayne

Weil immer wieder nachgefragt wird: Link zur Bändertauglichkeitsliste (Erfassung von Haltbarkeit und Altersstabilität von Tonbändern). Einträge dazu bitte im zugehörigen Thread posten.

Posts: 310

Date of registration: Jul 22nd 2017

Location: Werneuchen

Occupation: Informatiker i.R.

  • Send private message

4

Thursday, October 31st 2019, 10:56am

Herzlich Willkommen bei den Rostwicklern :)
Viele Grüße
Eckhard

M15A; Revox B77, A76, A77, A78; Braun TG1000; Uher 4400 Report Stereo IC; www.engelstrasse.de

Posts: 13,758

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

5

Thursday, October 31st 2019, 11:10am

Hallo Reinhard,

die (gebürtigen) Gelsenkirchener werden immer mehr. :) Herzlich Willkommen im Forum!

Gruß,
Timo

  • "Isarknappe" started this thread

Posts: 4

Date of registration: Oct 31st 2019

Location: Stadt mit spätgotischer Renaissance und Barockarchitektur

Occupation: BMWler in der Freizeitphase

  • Send private message

6

Thursday, October 31st 2019, 7:58pm

Hallo ihr Tonbandfreunde,

Danke für eure Begrüßung und Aufnahme bei euch im Forum.

Vielen Dank Dirk für die Links, die sind mir eine große Hilfe. Ich hatte schon danach gesucht, aber vergebens. Mein Freund der sich der Bandmaschine annimmt, wird sich freuen über die Info. Hoffentlich hat er bald Zeit.
Ich kann es überhaupt nicht erwarten, bis mein Tonband wieder richtig läuft.

Servus Wayne. Sind wir ja fast Nachbarn, obwohl ich sagen muß, ich war noch nie in Kehlheim. Schande über mich. Ich schaffe es aber noch, ich habe ja jetzt massig Zeit.

Hallo Eckard. Danke auch Dir für dein Willkommensgruß. Wo liegt Werneuchen, habe ich ja noch nie gehört.
Muß ich wohl Tante Google fragen.

Tagchen Timo. Ein Gelsenkirchener, so muß es sein. Und jetzt Meerbusch bei Düsseldorf, auch nicht schlecht.
Wie lange hat es denn gedauert, das Du dich eingelebt hast.
Bei mir ging es relativ schnell, als ich nach Bayern kam. Ich war allerdings noch ein Kind, die tun sich leichter. Für meinen Erwachsenen Bruder war es schmerzvoller.

Also vielen Dank noch einmal und ich freue mich auf weitere Forumgespräche.

Gruß Reinhard
Vergessen wir nicht die Vergesslichen

Posts: 1,035

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

7

Thursday, October 31st 2019, 8:21pm

Einen Willkommensgruß nach Landshut ! Die "Landshuter Hochzeit " soll ein tolles Spektakel sein !

Meine 4520 läuft mechanisch Gott sei Dank sehr gut. Antriebsriemen gibt es meines Wissens nur einen, den zur Schwungscheibe, der die Capstanwelle dreht.

Ansonsten viel Erfolg beim Wiederbeleben der Philipps !!

Manni
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Teac TN300, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 180

Date of registration: Sep 2nd 2019

Location: Düsseldorf

  • Send private message

8

Thursday, October 31st 2019, 8:43pm

Herzlich Willkommen, Reinhard.
Bin auch noch nicht allzu lange hier, aber fühle mich sehr wohl und ich habe schon viel Hilfe erfahren .

LG
Mike

Posts: 26

Date of registration: May 28th 2009

Location: Oberbayern

Occupation: hoffentlich bald Pensionär

  • Send private message

9

Thursday, October 31st 2019, 9:21pm

Hallo Reinhard,
auch von mir ein herzliches Willkommen!
Beste Grüße aus ca. 35 km Entfernung
Hörbie

  • "Isarknappe" started this thread

Posts: 4

Date of registration: Oct 31st 2019

Location: Stadt mit spätgotischer Renaissance und Barockarchitektur

Occupation: BMWler in der Freizeitphase

  • Send private message

10

Friday, November 1st 2019, 7:34am

Hallo Manni,

Danke Dir für deinen Willkommensgruß.
Ja, die Landshuter Hochzeit hat schon was, aber wenn man in unmittelbaren Nähe des Geschehens wohnt, hält sich die Begeisterung in Grenzen. Schön ist natürlich, wenn die Leute sich in den mittelalterlichen Kostümen Tag ein, Tag aus, sich 3 Wochen lang in der Stadt bewegen. Der Umzug jeden Sonntag ist auf alle Fälle ein Spektakel, mußt Du Dir vielleicht mal anschauen. Wie ich sehe hast Du auch eine n4520 und viele Andere Schönheiten.

Hallo Mike,

Grüße nach Düsseldorf. Du schreibst, das Du noch nicht so lang da bist, aber hast schon fleißig Beiträge geschrieben. Toll, das werde ich nicht schaffen. Ich bin gespannt wie es hier ist. Auf jeden Fall hab ich durch das Lesen im Forum ( wo ich noch nicht angemeldet was ) einiges über den Fehler den meine n4520 macht erfahren und so kann ich das meinen Freund, der sich der Sache annimmt weitergeben.

Servus Hörbie,

Danke auch Dir.
Wohnst ja nicht weit von mir entfernt. Im schönen Oberbayern. Hast ja hoffentlich nicht mehr so lang in den Ruhestand. Ich kann Dir sagen, es ist ein herrliches Gefühl, nach einem langen Arbeitsleben, sich auf die schönen Sache konzentrieren zu können. Langeweile kommt mit der richtigen Einstellung auf jeden Fall nicht auf. Ist das deine Tonbandmaschine auf dein Profilfoto. Die schaut ja klasse aus, wirklich sehr schön. Was ist das für eine. Ich sags ja, die Bandmaschinen haben einfach einen Zauber an sich, die einen...... jetzt muß ich aufhören, sonst ist das Haben will Gefühl wieder da.

Also Danke Euch für die netten Kommentare. Liebe Grüße Reinhard
Vergessen wir nicht die Vergesslichen

Posts: 13,758

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

11

Friday, November 1st 2019, 7:10pm


Tagchen Timo. Ein Gelsenkirchener, so muß es sein. Und jetzt Meerbusch bei Düsseldorf, auch nicht schlecht.
Wie lange hat es denn gedauert, das Du dich eingelebt hast.


Hallo Reinhard,

das ging schnell. So groß wie bei Eurem Umzug nach Bayern sind die kulturellen Unterschiede ja nicht, und vor meinem Umzug hab' ich ja schon zehn Jahre lang im benachbarten Düsseldorf gearbeitet und konnte mich mit den rheinländischen Eigenarten anfreunden. Die größte Umgewöhnung war, daß ich in Gelsenkirchen zehn Minuten Fußweg von der Bahnhofstraße entfernt gewohnt habe und somit praktisch alles an Geschäften vor der Haustür hatte, was ich brauche. Hier im Niemandsland zwischen Düsseldorfer Westen und Meerbusch-Büderich gibt's nicht so richtig viel, vor allem nicht für meinen Geldbeutel. Aber auch daran gewöhnt man sich.

Gruß,
Timo

  • "Isarknappe" started this thread

Posts: 4

Date of registration: Oct 31st 2019

Location: Stadt mit spätgotischer Renaissance und Barockarchitektur

Occupation: BMWler in der Freizeitphase

  • Send private message

12

Saturday, November 2nd 2019, 4:59am

Hallo Timo,

Alles hat sein Licht und Schattern. So hast Du wenigstens das tägliche Pendeln einen Riegel vorgeschoben.
Die Zeit die man durch die Anreise zum Arbeitsplatz verliert, ist ja nicht unerheblich. Die kann man besser nutzen. Das wichtigste ist die Zufriedenheit und nur das zählt.

Bei uns war es damals so, das die Arbeit in Gelsenkirchen immer weniger wurde und 1969 in Dingolfing Leute gesucht wurden, um eine neue Autofabrik aufzubauen. Jupp komm nach Bayern sagte man damals und meine Eltern zogen hin. In einer Kleinstadt mit gerade mal 12000 Einwohnern, sehr Ländlich, Bauernhöfe, keine Supermärkte, das hatte schon was.
Nun ja so spielt das Leben, heute ist alles Gut und man Lebt nicht schlecht.

Gruß aus Landshut. Reinhard
Vergessen wir nicht die Vergesslichen