You are not logged in.

  • "Der Ayki" started this thread

Posts: 2

Date of registration: Mar 18th 2019

  • Send private message

1

Monday, March 18th 2019, 9:27pm

Grüß Gott und Servus aus Kassel

Moinsen an alle Tonbandhelden hier,

ich bin aus Überzeugung hier gelandet. Mein Vater, der letztes Jahr verstorben ist, hat mir zwei A77 hinterlassen. Diese muss ich als wertvolles Erbe gut pflegen und erhalten. Ich habe tolle Erinnerungen damit in meiner Kindheit gemacht. Auf Umwegen, mit viel Geld und Stress verbunden, ist die eine A77 fast fertig. Die zweite muss vorerst warten. Nun habe ich aber von einem Kollegen ein Angebt bekommen, falls ich ihm bei seinem Umzug helfe ein dreistöckiges Haus leerzuräumen, würde ich eine Philips N4520 für umme bekommen. Ich schlug ein und musste dann später feststellen, das sie etliche defekte hat und ich leider kein Fachmann für Reparaturen bin. Ich kenne mich mit Holztechnik aus und kann alte Möbel restaurieren. Aber an Elektrogeräte würde ich mich niemals ranwagen. Nun bin ich auf Empfehlung von einem wirklich netten Herrn hier gelandet. Ich freue mich auf eine schöne Zeit mit euch und hoffe, das man hier geholfen wird, was in anderen Foren leider nicht der Fall ist.

Habt noch einen schönen Abend

Beste Grüße aus Kassel

Eik

Posts: 4,242

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

2

Monday, March 18th 2019, 9:54pm

Ach, sieh an, der Eik! ;) :D

Herzlich willkommen in unserm Club der Rostwicklerverrückten von dem "wirklich netten Herrn" ^^

An alle zur Ergänzung:

Der Eik hat eine zwar verdreckte, aber vollständige N 4520 geschonken gekrochen, die folgende Defizite aufweist:

- Achse des linken Bandzugreglers am oberen Gewinde abgebrochen (eine neue bekommt er von mir).
Falls noch jemand von euch diese geschraubte Alu-Abdeckkappe übrig hat.... die fehlt nämlich!

- Der Netzschalter hat die bekannte Philips-Krankheit mit der verschlissenen Rastkulisse. Er schickt mir den kaputten und ich baue den Befestigungswinkel an einen neuen.

Da die Philips 30 Kilo wiegt (na ja, jedenfalls gefühlt), kann er sie mir schlecht schicken. Außerdem nehme ich zur Zeit leider keine Reparaturaufträge an (meine Mutter ist kürzlich verstorben, es ist noch alles diesbezügl. zu regeln und außerdem hatte ich eine Hand-OP; eine zweite folgt bald).
Falls jemand, der sich mit den dicken Philipsen auskennt in der Nähe von Cassel wohnt, könnte er sich die Ciste vielleicht später mal vorknöpfen, bezüglich Einmesserei und so weiter.

Eik hatte sogar schon mit jenem Spezialisten aus Goslar 8| Kontakt aufgenommen, der (ihr wisst schon) die ganzen Einzelstücke und Vorserien-Sondermodelle von Philips zu horrenden Preisen in der Bucht anbietet (z.B. N4520: 3299,-, N4504: 650,-....)! Und der hat ihm geschrieben, dass die Maschine absoluter Schrott sei und er am besten eine von seinen kaufen soll. Natürlich mit von Philips handeslektierten Bauteilen und vom Direktor persönlich eingemessen!

Davon habe ich Eik dann abgeraten, zumal die Diagnose des Spezialisten auch jede Sachkenntnis vermissen ließ. Er schrieb zum Beispiel von der "Andruckplatte" vor dem Wiedergabekopf (natürlich gibt es nur eine Brummklappe), die stark abgenutzt sei. Da fiel mir nix mehr ein.

Kurz und gut: er könnte etwas Unterstützung brauchen, auch mit seiner zweiten A77, wobei ich nicht ausschließen möchte, mir dieselbe nach dem Urlaub Mitte Mai selbst vorzuknöpfen. ;)

LG Holgi

Posts: 226

Date of registration: Jul 22nd 2017

Location: Werneuchen

Occupation: Informatiker i.R.

  • Send private message

3

Monday, March 18th 2019, 10:44pm

Herzlich Willkommen im Club der Bandverrückten. ;)
Viele Grüße
Eckhard

M15A; Revox B77, A76, A77, A78; Braun TG1000; Uher 4400 Report Stereo IC; www.engelstrasse.de

Posts: 2,881

Date of registration: Oct 5th 2004

Location: München

Occupation: Pensionär

  • Send private message

4

Wednesday, March 20th 2019, 6:54am

Hallo Egon,

Herzlich Willkommen im Club der Bandverrückten. ;)

Das mit den Verrückten habe ich erstmals in der Facebook-Gruppe "Die Tonbandfreunde" gelesen. Ich seh' das anders. Für mich sind alle verrückt, die kein Toinbandgerät haben. :D

Ein Willkommen natürlich auch von mir an Eik.

Gurß, Anselm

Posts: 68

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

5

Wednesday, March 20th 2019, 10:52am

Da ist was dran... :D

Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

Posts: 226

Date of registration: Jul 22nd 2017

Location: Werneuchen

Occupation: Informatiker i.R.

  • Send private message

6

Wednesday, March 20th 2019, 1:35pm

Hallo Anselm,
da hast Du auch wieder Recht, aber was normal ist und was nicht, darüber kann man stundenlang philosophischen. :rolleyes:

Viele Grüße
Eckhard

M15A; Revox B77, A76, A77, A78; Braun TG1000; Uher 4400 Report Stereo IC; www.engelstrasse.de