Sie sind nicht angemeldet.

  • »m2000atze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2018

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. Oktober 2018, 13:40

Grüße aus Ludwigsburg

Hallo Ihr,

so ich mach mal meinen ersten Post hier.

Es fing mit einem kaputten Tapedeck an... Dieses mal habe ich es nicht mehr repariert bekommen. Beim umschauen nach Ersatz war ich ein wenig überfordert muss ich zugeben. Es gibt megateure Neue und massig gebrauchte für kleines Geld. Allerdings glaubte ich das es dann nicht besser wird ... ;) Da ich schon immer etwas mit Band haben wollte.... und mittlerweile das alter hab in dem der ITler schon spleenig wird dachte ich ne Bandmaschine wäre was für mich (andere gehen eher Richtung Karbonrad) .... . Zuerst hielt ich Ausschau nach etwas mit Variospeed, 3 Köpfen und 2 Spuren. (ich mache ein wenig Musik und dachte ach so nen analoges Delay .... usw)

Nach genauerer Analyse meiner Bedürfnisse dachte ich eine 8 Spur wäre gut für mich. Gesagt getan und ich habe mich nach einer Fostex R8 umgeschaut, weil diese nicht ganz so alt ist wie viele andere und ich denke das ich die mit meiner DAW gut verbunden bekomme. (mir ist das klar das man mit den Fotexen ein wenig belächelt wird aber jeder fängt mal klein an)

... ich freue mich jetzt hier ein wenig regelmäßiger mitzulesen und werde später wenn ich den Nachwuchs im Bett habe mal nen Hilfeschreipost hier verfassen.

Grüße Matze

  • »m2000atze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2018

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. Oktober 2018, 20:10

so seit heute habe ich auch eine A77 MK 3.

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 22. Juli 2017

Wohnort: Werneuchen

Beruf: Informatiker i.R.

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. Oktober 2018, 22:17

Hallo Du,
herzlich Willkommen im Club (von einem spleenigen ITler zum anderen). Mit einer 8 Spur Maschine könnte ich wohl nichts anfangen, aber die A77 ist eine gute Einsteigermaschine, die sich relativ einfach am Leben erhalten lässt. Ist es ein 2- oder ein 4-Spur-Gerät?
Viele Grüße
Eckhard

Revox B77, A76, A77, A78; Braun TG1000; Philips N4416; Uher 4400 Report Stereo IC; www.engelstrasse.de

  • »m2000atze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2018

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Oktober 2018, 20:41

Danke fürs Willkommen!
Ist es ein 2- oder ein 4-Spur-Gerät?

es ist eine 4 Spur.

zwei "Defekte" soweit:
  • Powerschalter: ist zerbröselt. ich hab dem erst mal mit Sekundenkleber gangbar gemacht. (man man die rufen aber auch Preise für sonen Plasikknopf auf)
  • Achse des rechten Inputreglers ist ein wenig verbogen - der Knopf eiert ein wenig. (muss ich in ner ruhigen Minute wohl zurecht biegen)

Meine Planung geht dahin die A77 für dieses zu nutzen:
  • als Verzerrer für allzu "cleane" am Computer produzierte Synths (hab ich jetzt schon mit der A77 gemacht, tolle analoge Verzerrung. GUT - könnte ich für Linesignale auch einfacher haben wenn ich DI Boxen an die Microeingänge meines Audiointerface (18ins 8 outs) hängen würde, aber des wäre ja zu einfach und man sieht Nix ;)) Dafür hatte ich früher das oben erwähnte Tapedeck - aber so richtig schlechte Bänder wie die Ferro Kasetten gibts wohl nicht?
  • Um den Geldbeutel zu schonen als Echtes Tapeecho: Ich werde mich in nächster Zeit nicht nach nem Roland RE201, Echolette oder ner Copycat umsehen. Dazu möchte ich an die A77 einen Pitchcontrollregler anbauen. (ich find nur nicht den Browser bzw Computer auf dem ich das Bookmark gespeichert hatte mit der Anleitung) Ach und klar - Dazu wollte ich auch mal schauen ob die a77 einen Tapeloop hinbekommt.

Grüße Matze

Beiträge: 1 097

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2007

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. Oktober 2018, 14:53


Dazu wollte ich auch mal schauen ob die a77 einen Tapeloop hinbekommt.[/list]

Dieses Video kennst Du?
Viele Grüße
Jörg

Beiträge: 3 822

Registrierungsdatum: 12. November 2004

Wohnort: Am Hohen Ufer der Leine

Beruf: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. Oktober 2018, 15:28

(ich find nur nicht den Browser bzw Computer auf dem ich das Bookmark gespeichert hatte mit der Anleitung)

Der Studer-Server auf dem alle Anleitungen für die Geräte waren, ist offenbar seit ein paar Wochen nicht mehr am Netz. Und es gibt keine große Hoffnung, dass sich das noch mal ändert....

Hier ist die Schaltung für die Speed Control bei der A77:



LG Holgi

  • »m2000atze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2018

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. Oktober 2018, 23:37

Dieses Video kennst Du?

Hallo Jörg, nein dieses Video kannte ich seither noch nicht, danke.

Zitat

Hier ist die Schaltung für die Speed Control bei der A77:

Hallo Holgi, 1000 Dank! Die die ich gesehen hatte bestand auch aus 2 Kondensatoren und nem Poti, hatte ich aber anders im Kopf. Ich bestelle eben mal das Zeug für die Speed Control, Ich nehme mal an das Poti ein Lineares sein muss? (hab natürlich nur log. da ;))

Grüße Matze