Sie sind nicht angemeldet.

  • »Dr.Gunilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 18. September 2018

Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensium AKA Köln ;-)

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. September 2018, 17:03

Hallo aus Köln

Hallo zusammen,

ich bin Gunther aus Köln, 53 Jahre alt und damit wohl im besten
Tonbandalter ;-)

Aufgewachsen bin ich mit dem Grundig TK 19 meiner Eltern welches ich
oft „heimlich“ zum Musik hören benutzt habe. Ein ausgesprochen sorgfältiger
Umgang mit dem Gerät hat sich so ganz automatisch ergeben, schließlich durfte ich
das „gute Stück“ nicht ohne Aufsicht benutzen. Das scheint ganz gut geklappt zu
haben denn das TK 19 wird heute noch ab und an von meiner Mutter benutzt.

Mit 13 habe ich die alte „Stereoanlage meiner Großeltern übernommen und
wenig später um einen zweiten Plattenspieler und ein erstes selbstgelötetes
Bausatz-Mischpult erweitert. Dann kam das übliche, Platten gekauft (viele)
tanzen gegangen, Diskjockey geworden, Studium, Familie Beruf, das volle Programm
und dabei geriet mein Interesse fürs Tonband zwar nicht ganz in Vergessenheit
aber es trat eine Weile ziemlich in den Hintergrund. Jetzt, nach geschätzten 38
Jahren ist die Weile vorbei und ich habe mir als Ergänzung zu meinem original
Dual 1019 von „damals“ erst eine Viertelspur und dann noch eine Halbspur Tonbandmaschine
zugelegt.

Beide stammen aus gutem Hause, von wegen schicken, abholen ist
angesagt :-), sind optisch außen und innen und, soweit ich das hören kann, auch
akustisch in ziemlich gutem Zustand. Meine Auswahl ist dabei ganz bewusst ziemlich
subjektiv und aus dem Bauch heraus auf eine GX 636 und eine A77 gefallen. Die
GX 636 ist auf Maxell XLI, die A77 auf LPR 35 Band eingemessen.

So, das soll es erst mal von mir gewesen sein, abschliessend noch ein, zwei Bilder von meinen Schätzen.

Gruß aus Kölle,

Gunther
»Dr.Gunilla« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20180918_GX636-01.jpg
  • IMG_20180918_GX636-02.jpg
  • IMG_20180918_A77-03.jpg
  • IMG_20180918_A77-04.jpg

Beiträge: 2 891

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2004

Wohnort: NRW

Beruf: N.N.

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. September 2018, 18:31

Hi Gunther (Gunilla :https://de.wikipedia.org/wiki/Gunilla,

willkommen!

Als favorisierender ReVox-Freund in Sachen Tonband finde ich die Abbildung Deiner A77 am schönsten und urigsten. An dieser Maschine erkennt man die historische Zeit des Tonbands. Bei AKAI ist mir das schon zu sehr technisch gestylt.

Viel Freude mit dem Forum und Gruß aus Köln

Thomas
Mein Motto "Zitat" »Opa Deldok«: »Früher war alles schlechter. !!!!

  • »Dr.Gunilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 18. September 2018

Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensium AKA Köln ;-)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. September 2018, 20:45

Hallo Thomas,
danke für den Link, für den Namen "kann ich nix", den hab ich mir beim online-daddeln "geschossen" ;( und dabei ist es dann geblieben :D
Ja, die beiden Maschinen sind total unterschiedlich und genau das macht den Reiz aus für mich. Ich bin mal gespannt wie sich die Beiden machen, nachdem noch mal "eine Weile" vergangen ist :thumbup:



Gruß aus Kölle, Gunther

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 12. Mai 2005

Wohnort: Köln

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. September 2018, 00:22

Hallo Gunther,

ja so eine A77 ist schon eine schöne Maschine.

Das Tonband lässt eine ja nicht los.

Herzlich Willkommen hier.

Viele Grüße auch aus Köln

Klaus

Beiträge: 302

Registrierungsdatum: 26. November 2010

Wohnort: Allgäu

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. September 2018, 01:48

ein grias di ausm allgäu.
die A77 ist wohl die tonbandmaschine schlechthin.
es gibt etliche bessere, schönere, gewaltigere, aber an einer A77 kommt nichts vorbei.
ich hatte eine im alter von 18, jetzt mit 67 wieder. :)

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 9. September 2006

Wohnort: Erkelenz

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. September 2018, 13:01

Ein Hallo und Willkommen aus Erkelenz !!! Heute hole ich mir wahrscheinlich eine A77 ab. Seit über 30 Jahren endlich wieder eine !
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 6004 und 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, NationalRS790S, Teac A4300SX, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL160 u.a.

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 25. November 2005

Wohnort: Leichlingen

Beruf: Techniker i.R.

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. September 2018, 14:03

Hallo Gunther,

auch von mir ein Herzliches Willkommen.
Mit einer A77 MK4 kann man nicht viel falsch machen. Ist sie die Halbspur?
Ich habe mir vor Jahren eine A77 HS MK4 für kleines Geld in der Bucht gekauft, die laut Anbieter starke Laufgeräusche hatte und deshalb als Defekt verkauft wurde.
Da ich aber Jahre lang A77 und B77 für NRW repariert habe, wußte ich das das nichts ernsthaftes sein konnte.
Nach wechsel der Wickelmotorlager und dem Austausch der "Riva Knallfrösche" läuft sie jetzt bestens.
Allerdings bin ich 2009 "Größenwahnsinnig" geworden und habe mir ebenfalls für (damals) kleines Geld eine AEG M15a (die "Rentnerausfürung" wg. kleinerem Frequenzgang, wie er nur für den Rundfunk benötigt wurde) eine
vom BR-Rundfunk gekauft. Die hatte gerade kurz vorher noch die jährliche Wartung erhalten. Eine M15a in Master-Ausführung wird wohl kaum noch verkauft. Wer noch eine hat behält sie.
Ich könnte sie zwar auf Master aufrüsten lassen, aber das lohnt sich für meinen "Rentner Gehörfrequenzgang" nicht mehr.
Ich bin auch so mit ihr Glücklich.

Viele Grüße
Friedhelm
der ab Januar 2009 zur A77Hs , 2x 4400 Report Monitor und TK46 sowie Tk47 noch eine M15a in sein Pflegeprogramm aufgenommen hat. Nicht zu vergessen 2 Uher CR1600, 1 Uher CR1600TC und die 2 Thorens TD 124 II :-)

  • »Dr.Gunilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 18. September 2018

Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensium AKA Köln ;-)

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. September 2018, 15:24

Hallo
Friedhelm,


ja, meine A77 ist Halbspur und der Vorbesitzer
hat sie im Dezember 2011 vollständig revidieren und auf LPR 35 einmessen
lassen.

Ich habe mit einem neuen RTM LPR 35 bereits
einige Testaufnahmen gemacht und kann keinen Unterschied zwischen Vor- und
Hinterband feststellen.

Auch ein Original BASF LPR 35 von Anno dazumal
hört sich noch wirklich toll an.


Bei meiner GX 636 hingegen klingt LPR 35 im
Hinterband deutlich dumpfer, ein Vergleichstest mit RTM SM 900 und Maxell XLI
zeigt keinerlei unterschiede mehr zwischen Vor- und Hinterband. Die GX 636 ist also wohl auf XLI eingemessen.


Gruß
aus Kölle, Gunther

[font=&quot] [/font]

  • »Dr.Gunilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 18. September 2018

Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensium AKA Köln ;-)

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. September 2018, 15:27

Als wie die Zeilenumbrüche hier zustande kommen ist mir ein Rätsel, SO hab ich das nicht geschrieben, komisch. Naja, Anfänger eben ;-)

Beiträge: 5 453

Registrierungsdatum: 23. März 2006

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

10

Freitag, 28. September 2018, 17:39

Moin "Herr Doktor",

ein herzliches Willkommen aus dem wilden Bergischen...

Das mit den Zeilenumbrüchen: mach Dir keinen Kopp... ...einfach Durchtippen bis zum Ende des Eingabefensters, dann gibt's einen automatischen Umbruch und dann wird's am besten.

Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? Beispiel gefällig? . :thumbsup:

Gruß
Peter
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

  • »Dr.Gunilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 18. September 2018

Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensium AKA Köln ;-)

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 2. Oktober 2018, 15:38

Hallo Peter,
danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke.

:-)))