You are not logged in.

  • "only4looking" started this thread

Posts: 53

Date of registration: Sep 15th 2013

Location: Rheine

Occupation: Informatiker

  • Send private message

1

Sunday, September 15th 2013, 5:29pm

Ein freundliches Hallo aus Rheine

Hallo miteinander.

Mein Name ist Sebastian und ich bin 35 Jahre alt. Irgendwann habe ich mal auf dem Flohmarkt ein altes Tonbandgerät gesehen, welches mit einem großen Karton Tonbändern angeboten wurde. Da ich sonst beruflich nur mit moderner Technik konfrontiert werde (Informatiker) empfand ich das in dem Moment als sehr interessant. Mal abgesehen davon, dass das Gerät erstmal zerlegt und grundgereinigt wurde, hat mich das irgendwie dann doch gepackt. Mittlerweile sind meine Vitrinen überfüllt und meine Familie hält mich für verrückt :D
Ich freue mich darauf hier Infos zu bekommen und Gleichgesinnte kennenzulernen.

Gruß
Basti

Posts: 2,418

Date of registration: Apr 21st 2006

Location: Kölle, Vringsveedel

Occupation: Privatier

  • Send private message

2

Sunday, September 15th 2013, 6:17pm


.....altes Tonbandgerät......

......meine Vitrinen überfüllt...........
Hallo Sebasian,
ein ebenso freundliches Hallo zurück.

Zum Zitierten besteht aber noch ne Menge Erklärungsbedarf :D

Gruß und herzlich willkommen
Frank
Tagesfavorit:
Pink Floyd - One Of These Days

Besser von vielem nichts zu wissen, als vorzugeben von allem was zu wissen.
Ich bin lernfähig aber nicht belehrbar.

  • "only4looking" started this thread

Posts: 53

Date of registration: Sep 15th 2013

Location: Rheine

Occupation: Informatiker

  • Send private message

3

Sunday, September 15th 2013, 7:21pm

Zu dem Thema etwas mehr? Na dann :D
Das auf dem Flohmarkt erstandene Gerät war ein Philips N4404, bis dahin bin ich nie mit "großen" Tonbändern in Kontakt gekommen. Ich bin zwar ein Kind der Cassette, aber eben nur die plus Hardware hatte ich damals von meinen Eltern bekommen. Das Gerät gab es komplett mit einem Karton Tonbändern, viele Tonbänder aus meiner Sicht. 6 Philips DP18 auf Plastikspule, 7 Philips DP18 auf Aluspule und 5 BASF-irgendwas im Archivschuber. Witziger- und passenderweise alles niederländische Musik, das fand ich amüsant. Hätte ich vorher mal gewusst, dass die Riemen eine riesen Sauerei veranstalten, hätte ich das Gerät sicher vorher saubergemacht. Aber die Neugier war größer, und der Aufwand den Schmier da wieder rauszuputzen umso größer :pinch:
Bis jetzt ist das eigentlich mein liebstes Stück, damit gelöschte Bänder rumpeln nur extrem.

Danach kam ein UHER SG 520 Variocord, ebenfalls vom Flohmarkt.
Dann ein Philips N4515, schön-schauriger Plastikkasten. Die Aufnahme will noch nicht so wie ich.
Kinderflohmarkt Rheine, ein Unitra ZK-146 Stereo, cooles altes Ding. Leider aufgrund des Wetters abgesoffen und nicht abgedeckt worden. Ärgerlich, läuft aber wieder.
Selber Flohmarkt, 30 Minuten später ein Grundig TK-146. Meine Augen glitzern, meine Mutter, die unbedingt auf den Flohmarkt wollte: "Das trägste selber!"
Und diese Woche dann noch ein Philips N4416, läuft alles bis auf 19cm/s. Schaltet man um bleibt der Motor stehen, warum hab ich noch nicht rausgefunden.

Und mit Vitrinen voll meine ich dann wohl eher die knapp 300 Tonbänder in allen Variationen :D


Gruß
Basti

Posts: 2,418

Date of registration: Apr 21st 2006

Location: Kölle, Vringsveedel

Occupation: Privatier

  • Send private message

4

Sunday, September 15th 2013, 7:49pm

Die Geräteseite ist ja noch überschaubar, mit der Anzahl der Bänder schlägst Du mich um Längen. Solltest Du Hilfe benötigen, stell jedes Gerät in einem eigenen Beitrag vor und Dir wird geholfen. Ich bin da kaum berufen, da UHER-Einsiedler und das eher bei den Reports.

Gruß
Frank
Tagesfavorit:
Pink Floyd - One Of These Days

Besser von vielem nichts zu wissen, als vorzugeben von allem was zu wissen.
Ich bin lernfähig aber nicht belehrbar.

Posts: 1,542

Date of registration: Jul 8th 2006

  • Send private message

5

Wednesday, September 18th 2013, 7:24am

Hallo Basti,

herzlich willkommen im Forum!

Gruß,
Manuel

Posts: 4,296

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

6

Wednesday, September 18th 2013, 7:05pm

Hallo Basti,
auch von mir herzlich willkommen im Forum der Rostwicklerfans.
Rheine... ach ja, da sehnt sich das Herz des Dampflokfans in die 70er zurück!

Wegen der rumpelnden Bänder, die du mit der 4404 gelöscht hast: hast du die die Bandführungen und Köpfe schon mal gründlich entmagnetisiert? Aufmagnetisierte Köpfe hinterlassen ungleichmäßige Gleichfelder auf dem Band, die ein Rumpeln oder Ploppen verursachen können.
Als Entmagnetisierungsdrossel solltest du ein kräftiges Exemplar erwerben, etwa eine Bernsteindrossel oder eine alte Telefunkendrossel, die man gelegentlich in der Bucht findet. DIESE sind auch o.k.
Bernsteindrosseln gibt's auch noch neu.

LG Holgi

This post has been edited 2 times, last edit by "hannoholgi" (Sep 18th 2013, 10:04pm)


Posts: 637

Date of registration: Aug 18th 2009

  • Send private message

7

Wednesday, September 18th 2013, 7:22pm

Moin Basti,

...und in MS gibts übrigens regelmäßig einen netten Analog-Stammtisch...auf dem auch CC-ler und Senkler willkommen sind ;)

"Träume werden wahr! Auf vielfachen Wunsch:



Münster-Stammtisch am Freitag 18.10.2013 ab 19:00



wie immer in der Gaststätte: Haus Heuckmann

Gremmendorfer Weg 34

48167 Münster
"



Willkommen aus Münster!
Frank