Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Samstag, 10. Februar 2018, 23:22

Forenbeitrag von: »timo«

Bandgeräte im Film

Musikvideo! Jeff Lynne's ELO - When I Was A Boy Bei Minute 1:40 schwebt eine Beocord 2000 (?) durch's Bild.

Samstag, 10. Februar 2018, 20:37

Forenbeitrag von: »timo«

Halbspur Maschinchen für 15cm Spulen

Unitra ZK-120 wäre auch noch eine Option. Ich hab' nur den Eindruck, daß Ost-Geräte im Vergleich zu Grundig immer ziemlich teuer gehandelt werden. Ich würd' den TK 19 L nehmen.

Samstag, 10. Februar 2018, 20:01

Forenbeitrag von: »timo«

Halbspur Maschinchen für 15cm Spulen

Halbspur-Mono oder Halbspur-Stereo? Im ersten Fall hast Du viel Auswahl, Grundig TK 14, TK-19 (jeweils mit und ohne L), TK-120, TK-125... Halbspur-Stereo mit 15 cm kenne ich nicht.

Samstag, 10. Februar 2018, 18:43

Forenbeitrag von: »timo«

Pioneer HPM 100

Zitat von »uk64« Da geht es wohl nicht allgemein um Bändchen-Hochtöner, die HPM 100 haben einen "normalen" Hochtöner (Konus) und einen "Supehochtöner". Dieser Superhochtöner wird hier erst bei 12kHz eingekoppelt, das macht die Hörbarkeit für den Ein oder Anderen halt nicht leicht. Hallo Ulrich, danke, so leuchtet es ein. Aber wo ist der Sinn der Konstruktion? Warum nicht nur ein Bändchen-Höchtöner für den gesamten Hochtonbereich, wie es z.B. auch Quadral damals gemacht hat? Die Verwendung ein e...

Samstag, 10. Februar 2018, 11:26

Forenbeitrag von: »timo«

Pioneer HPM 100

Zitat von »harry« Den einen Bändchenhochtöner hört man übrigens durchaus, obwohl ich immer lese die würde man nicht hören, leise zwar, aber hörbar, selbst für mein arg strapaziertes "dj Gehör" Hallo Harry, ich muss mal ganz blöd und bar jeder Ahnung fragen: Warum sollte man Bändchen-Höchtöner nicht hören? Wenn es so wäre, wozu wären sie dann gut? Die Boxen find' ich rein optisch übrigens stark, richtig schönes 80er-Jahre-Design. Gruß, Timo

Freitag, 9. Februar 2018, 22:16

Forenbeitrag von: »timo«

Tascam BR-20T

Ich bin ja eigentlich Kleinspuler-, Viertelspur-Freund und der Meinung, daß Profi-Technik in's Studio gehört, aber die BR-20 gefällt mir, zumal ich sie nicht weniger wohnzimmertauglich finde als eine TEAC X-10. Ist die Otari MX-5050 eigentlich technisch vergleichbar?

Dienstag, 6. Februar 2018, 22:29

Forenbeitrag von: »timo«

Projekt: neue Bändertauglichkeitsliste

Nein, war mein Fehler. Korrigiert.

Dienstag, 6. Februar 2018, 16:36

Forenbeitrag von: »timo«

Projekt: neue Bändertauglichkeitsliste

Zitat von »The_Wayne« Nur habe ich keine, das exotischste bei mir ist das EMITape, welches schon eingetragen ist. Andre N. hatte ein Memorex-Band (siehe hier). Fuji wird wahrscheinlich schwer.

Montag, 5. Februar 2018, 18:01

Forenbeitrag von: »timo«

Sie ist Da !!! ASC 6000

... aber WIMRE zeigen doch bei den neueren 5000ern mit elektronischem Zählwerk (und vermutlich auch bei den 4500ern?) die Instrumente auch bei Wiedergabe an, oder? Ich bin immer davon ausgegangen, daß das zumindest bei den neueren 6000ern auch der Fall ist. Edit: Zeitüberschneidung mit Niels.

Sonntag, 4. Februar 2018, 21:08

Forenbeitrag von: »timo«

Projekt: neue Bändertauglichkeitsliste

Idee am Rande: Sollte man nicht auch Erfahrungen mit Exoten-Bändern wie Memorex oder Fuji (sofern es welche gibt) in die Liste einfließen lassen? Werden zwar selten angeboten, aber wenn's doch mal so kommen könnte, wär's ja nett, zu wissen, ob man zuschlagen sollte oder nicht.

Sonntag, 4. Februar 2018, 18:33

Forenbeitrag von: »timo«

Kurioses bei ebay / Vol. 4

Sony TC-880-2 Der Preis ist natürlich jenseits von Gut und Böse, aber die Maschine ist (rein nach Betrachtung) schon toll. Wobei Sony irgendwie hierzulande in der Bandmaschinen-Spitzenklasse für meine Wahrnehmung ein Nischendasein fristete. Wurde die TC-880-2 jemals von der Fachpresse mit den üblichen Verdächtigen Philips N-4522, Tandberg TD-20 A, ASC 6002 oder TEAC X-10 verglichen, und wenn ja, wie wurde sie bewertet? thevintageknob.org: Sony-TC-880-2

Sonntag, 4. Februar 2018, 17:41

Forenbeitrag von: »timo«

" echt hochpreisig "

Ich weiß nicht, wie es bei Braun ist, aber bei anderen Herstellern hatte ich bisweilen den Eindruck, daß die großen Schwestermodelle auch bei kleinen Lautstärken "dynamischer" klingen, selbst über Kopfhörer. Konkretes Beispiel: Als ich vor... liebe Güte, ist das wirklich schon wieder so lange her?... vor fünfzehn Jahren als Nachfolger des PM-655 meinen Yamaha AX-596 (mit 2 x 100 Watt an 8 Ohm) gekauft habe, hab' ich auch den kleineren AX-396 (mit 2 x 60 Watt, der mittlere 496 mit 2 x 85 Watt war...

Samstag, 3. Februar 2018, 23:01

Forenbeitrag von: »timo«

Hallo Lieber Phlips Besitzern! N4506

Ist es bei dieser Modellreihe nicht am wahrscheinlichsten, daß der Capstan-Antriebsriemen sich verflüssigt hat? Das würde ich als erstes prüfen (schrieb Justus oben ja schon).

Donnerstag, 1. Februar 2018, 18:32

Forenbeitrag von: »timo«

" echt hochpreisig "

Zeit- und Preisgenössisches von Yamaha: AX-900. http://www.hifi-forum.de/bild/yamaha-ax-900_598739.html Der Aufbau sieht imposanter aus, aber das besagt ja nichts über den Klang.

Mittwoch, 31. Januar 2018, 21:59

Forenbeitrag von: »timo«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »kaimex« Zu #24, @Timo: Hast du gesehen, daß die von dir verlinkte Rückzugs-Meldung nicht frisch ist, sondern vom 21.7.2016 stammt ? Hallo Kai, danke für den Hinweis. Das hatte ich natürlich nicht gesehen. Allerdings finde ich auch keine neuere Bestätigung, daß Unitymedia die UKW-Abschaltung im Kabel plant. Gruß, Timo

Mittwoch, 31. Januar 2018, 13:13

Forenbeitrag von: »timo«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Unitymedia hat übrigens den Rückzug vom Rückzug verkündet. teltarif.de: Unitymedia will Radio weiter auch analog ausstrahlen

Dienstag, 30. Januar 2018, 21:43

Forenbeitrag von: »timo«

Bandgeräte im Film

Wann kommt endlich Dein erstes Cartoon-Buch heraus, Peter?

Dienstag, 30. Januar 2018, 11:11

Forenbeitrag von: »timo«

Bandgeräte im Film

Series A X1-330, soso. Die haben sich ja richtig Mühe gegeben, die TEAC A-3340 unkenntlich zu machen. Apropos und OT: Eine ähnliche Unsitte hat sich neuerdings scheinbar beim "Tatort" eingeschlichen. Wenn dort technische Geräte wie Handys oder Laptops zu sehen sind, tragen die neuerdings immer den Phantasie-Markennamen "YONOX". War am Sonntag z.B. bei einem Handy zu sehen. index.php?page=Attachment&attachmentID=19268 Ich warte schon auf die erste YONOX-Bandmaschine.

Montag, 29. Januar 2018, 11:03

Forenbeitrag von: »timo«

Bandgeräte im Film

index.php?page=Attachment&attachmentID=19251 Passt, denke ich.

Sonntag, 28. Januar 2018, 11:02

Forenbeitrag von: »timo«

Darstellungsprobleme

Zitat von »niels« Habe ich eben versucht. Da wird sofort https draus. Hilft das eventuell weiter? How do I make firefox use http instead of https?

Samstag, 27. Januar 2018, 23:25

Forenbeitrag von: »timo«

Darstellungsprobleme

Die Einstufung "unsicher" und die krüppelige Darstellung kommt daher, daß die Seite kein von FF akzeptiertes SSL-Zertifikat hat Ruft' die Seite mal mit http://... statt https://... auf, dann sollte das Problem weg sein. index.php?page=Attachment&attachmentID=19227 index.php?page=Attachment&attachmentID=19226

Samstag, 27. Januar 2018, 19:37

Forenbeitrag von: »timo«

Bandgeräte im Film

Zitat von »sensor« bei den Geisterjägern, leider schlecht zu erkennen Den Beitrag hatte ich völlig übersehen: TEAC X-10?

Samstag, 27. Januar 2018, 00:55

Forenbeitrag von: »timo«

Projekt: neue Bändertauglichkeitsliste

Zitat von »The_Wayne« Hat wer Informationen zu den Grundig-Bändern? Welche gab's da und von wem wurden die produziert? Mir bekannt sind GL (Langspielband), GD (Doppelspielband) und GDR (Doppelspielband mit Rückseitenbeschichtung). Nach der Logik könnte es auch ein GLR (Langspielband mit Rückseitenbeschichtung) gegeben haben, ist mir aber noch nie begegnet. Die Zahl nach der Bezeichnung gibt, wie bei Philips und anders als bei BASF, nicht die Dicke des Bandes in Mikrometern, sondern den Spulendu...

Freitag, 26. Januar 2018, 12:05

Forenbeitrag von: »timo«

Preisentwicklung - Gebrauchtgeräte aus dem Bereich Audio, Hifi, Studio

Zitat von »Rainer von Bargen« Es liegt sicher auch daran , das es Heutzutage kein ordentliches HiFi mehr, zu bezahlbaren Preisen, neu zu kaufen gibt. Das sehe ich nur in einigen Bereichen so, vor allem bei Plattenspielern. Bei den meisten anderen HiFi-Geräten bin ich eigentlich der Meinung, daß sich die Preise in den letzten 30+ Jahren nicht wesentlich verändert haben. Beispiel Verstärker: Ein Yamaha AX-500 kostete laut HiFi-Wiki 1986 um die 700 DM, was inflationsbereinigt laut Inflationsrechne...

Freitag, 26. Januar 2018, 11:53

Forenbeitrag von: »timo«

Preisentwicklung - Gebrauchtgeräte aus dem Bereich Audio, Hifi, Studio

Ich glaube, die Beziehung der Besitzer zu den Geräten spielt auch eine nicht unerhebliche Rolle bei der Preisentwicklung. Vor 25+ Jahren waren Bandmaschinen in den Augen vieler Leute durch die aufkommende Digitaltechnik nicht mehr zeitgemäß, und so mancher wollte das olle Geraffel (nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Befürchtung, irgendwann könne es keiner mehr haben wollen) einfach nur schnell und ohne großen Aufwand loswerden. Da konnte man dann schon mal eine topgepflegte B77 oder GX-635 au...

Donnerstag, 25. Januar 2018, 09:59

Forenbeitrag von: »timo«

Bandgeräte im Film

Zitat von »cisumgolana« Aus dem Werbe-TV: (...) PS.: Was stimmt hier nicht? Freiwillige vor! index.php?page=Attachment&attachmentID=19167 Ich kenne das Report Monitor nicht. Da leuchtet etwas rot, steht das auf Aufnahme?

Dienstag, 23. Januar 2018, 12:29

Forenbeitrag von: »timo«

Akai GX 75/95 MKII auf Quartz geregelte Bandgeschwindigkeit umrüsten?

Zitat von »Winston Smith« Das hier als GX 75/95 MK2 bekannte Modell gab es dort als A&D GX-Z7100EV. Das noch mit besseren Bauteilen bestückte und verbesserte Gerät als A&D GX-Z9100EV. Woher hast Du die Informationen, daß die A&D-Modelle gegenüber den Akai-Versionen verbessert wurden und quartzgeregelt sind? Ich war bisher immer der Ansicht, daß (abgesehen von landesspezifischen Anpassungen) das GX-Z7100EV technisch dem GX-75 MK II und das GX-Z7100EV dem GX-95 MK II entspricht.

Sonntag, 21. Januar 2018, 23:31

Forenbeitrag von: »timo«

Software zur Schaltungsmodellierung und -simulation

KTechLab (s.o.) lag als Projekt lange brach und funktionierte (da es noch eine KDE-3-Applikation war) unter aktuellen Linux-Distributionen nicht mehr. Inzwischen wurde die Entwicklung wieder aufgenommen, und vor kurzem wurde eine Version 0.40 veröffentlicht, die unter dem aktuellen Ubuntu 17.10 (und wahrscheinlich auch den meisten anderen aktuellen Distributionen) läuft. index.php?page=Attachment&attachmentID=19106 Binärpakete gibt es leider noch nicht. Die Kompilierung aus dem Quelltext ist abe...

Sonntag, 21. Januar 2018, 20:12

Forenbeitrag von: »timo«

Da rutscht das Herz in die Hose

Ein ähnliches Erlebnis hatte ich letzte Woche außerhalb der Tonbandwelt: Ich hatte am Tag vorher mit hellbrauem Lack eine Stelle an meinem Schreibtisch ausgebessert, und dann entdeckte ich nach dem Aufstehen in der Diele einen farblich passenden Fleck auf dem Laminatboden. Obwohl das eigentlich weit von dem Ort entfernt war, wo ich mit Farbe hantiert hatte, war der erste Gedanke im Schreck: "Mist, gekleckert. Hoffentlich geht das noch mal weg." Es hat einige Zeit gebraucht, bis ich gemerkt habe...

Sonntag, 21. Januar 2018, 00:54

Forenbeitrag von: »timo«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »PeZett« Ja - Wahnsinn! Im wahrsten Wortsinne. Und wenn die "traditionellen" Übertragungswege in ein paar Jahren alle verstummt sind, werden die Nutzer der o.a. Dienste ordentlich zur Kasse gebeten. Das glaube ich weniger, daß die Betreiber der besagten Dienste auf das Ende von UKW lauern, um dann kräftig an der Preisschraube zu drehen. Dafür sind die Zielgruppen der Angebote einfach zu verschieden. Ganz abgesehen davon sind die Internet-Dienste auch heute schon entweder kostenpflicht...