Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 322.

Gestern, 17:56

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Uher Royal Stereo 748 S Funktionsstörrung

Hallo Dietmar, die von den Schaltern betätigten Finger müssen beim Einklappen der Platine in die zugehörigen Gabeln der Kontaktschieber eingreifen. Wenn das der Fall ist und trotzdem kein Ton kommt, nach einem durch das hin-u herklappen gebrochenen Dräht fahnden - kommt aber selten vor. Sonst: erstmal Betriebsspannung kontrollieren. Kais Hinweis auf die Nummer trifft übrigens bei diesem Gerät zu. Gruß Stefan

Gestern, 17:49

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Frage zum symmetrischen NAGRA-Eingangsverstärker

Aber ein interessantes Detail, der Trimmer, muss ich schon sagen. Heute findet man bei symmetrischen Anschlüssen nicht mal mehr nen Übertrager... Gruß Stefan

Gestern, 17:47

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Revision Revox A77 - Lohnt es sich?

Watt denn, einfach so übereinander gestapelt? Nicht mal ne Lage Pappe dazwischen? Tz, tz, tz.... Stefan

Gestern, 14:32

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Eine große Band...aber ich mag sie nicht

Grölemeyers erste LP hing damals (84?) so dermaßen penetrant in jedem Schaufenster und war so allgegenwärtig, dass ich heute noch die Postleitzahl weiß: 4630 Bochum. Schlimm, was? Ein aus Trier stammender Schulfreund sang damals immer "Bochum, ich komm aus Trier, Bochum, ich häng an Trie-hier..." Gruß Stefan

Freitag, 20. April 2018, 18:08

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Die Tonspur der Schnüffelei

Hmm... wie beliebt das DDR-Mobiliar in Eiche-hell-Dekor war, konnte man z.B. hier in Berlin Anfang der 90er an den riesigen Sperrrmüllhaufen erkennen. Das kann man westliche Übersättigung nennen. Muss man aber nicht. Was die (hüben wie drüben) verschrottete Technik betrifft: Da tut uns der Anblick weh, weil wir hier Liebhaber von dem ollen Zeug sind. Objektiv gesehen ist das richtig und logisch und unvermeidbar. Beispiel: Bei der Auflösung der Stasi sind die vielen Uher-Tonbandgeräte - es mögen ...

Donnerstag, 19. April 2018, 09:17

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Technische Daten - Creativer Umgang mit der Wahrheit?

Die Vollverblödung ist eben schon ziemlich weit gediehen. Kopfschüttelnd grüßend Stefan

Mittwoch, 18. April 2018, 06:15

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

? Konfektionierung von Tonband

Was haben sie denn nun gekostet? fragt Stefan

Sonntag, 15. April 2018, 12:00

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Revision Revox A77 - Lohnt es sich?

Da hst du recht, Thomas. Genauso schlimm verhält es sich mit dem großen Wort Restaurierung. Speziell in der Bucht bedeutet "restauriert" drei Kondensatoren eingelötet und einmal mit Möbelpflege übers Gehäuse gejaucht... Gruß Stefan

Sonntag, 8. April 2018, 09:44

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Schreck in der österlichen Morgenstunde

Hallo Jörg und Holgi, "hatter nich"! - Nee, zuegegben, hattich tatsächlich nich bis gerade eben. Ich gebe weiter zu, dass es etwas massiver aussieht als z.B. in den Pultgeräten, aber überzeugen tut mich das Gesehene nicht. Könnte auch ne Akai sein (ups, und noch mehr Feinde gemacht...). Gähnende Leere in einer großen Blechkiste, könnte man bei der heutigen Wohnungsnot untervermieten!? Wo ist, denn wir vergleichen doch mit Revox, a) das Gusschassis, b) der Steckkartenaufbau, c) die Capstan-Direkt...

Sonntag, 8. April 2018, 09:25

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Revision Revox A77 - Lohnt es sich?

Überholung ist ein großes Wort. Wie wär's damit, sie reparieren zu lassen? ;-) Da wird ein Elko im Netzteil aufgegeben haben. Ist doch keine große Sache. Du verkaufst doch wohl auch nicht dein Auto, wenn eine Scheinwerferbirne defekt ist. Also, die Herrschaften, wer wohnt in Mittelfranken und ist in der Lage einen defekten Elko zu lokalisieren? Gruß Stefan

Sonntag, 8. April 2018, 09:19

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Maschinen mit Dolby B

Hallo Thomas - und alle - "es soll hier im Heimbereich ein Problem eliminiert werden, das keins ist" - das hst du so wunderbar formuliert. das könnte man einrahmen und an die Wand hängen. Richtig, um ein paar kaum hörbare dB zu gewinnen, hängt man sich mit Dolby einen Eimer voll Probleme und Unwägbarkeiten an den Hals. Mir lief einst das gleiche Gerät zu und ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht, nur dass es mich nicht überrascht hat, denn ich habe das in Erinnerung an die Cassettenzeit erwa...

Freitag, 6. April 2018, 07:41

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Grundig TK 20

Prinzipiell gerne, bin aber in Berlin - zu weit. Gruß Stefan

Donnerstag, 5. April 2018, 20:53

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Grundig TK 20

@ Thomas (bandomatic) Das kann ein Kondensatordefekt sein, muss aber nicht. Da steht eine genaue Prüfung an. Das TK 5 ist geringfügig einfacher zu bearbeiten. Eng geht es in beiden zu, aber nicht unmachbar. @ Manuel "So gut wie jeder GRUNDIG TK 20 ist mittlerweile stumm. Das liegt an den WIMA Tropydurkondensatoren" Beide Aussagen sind falsch. Weder ist jedes TK 20 heute "stumm", noch liegt es, wenn es keinen Ton mehr von sich gibt, an den schlechten Kondensatoren*. Letztere verursachen die versc...

Donnerstag, 5. April 2018, 08:30

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Schreck in der österlichen Morgenstunde

Hallo Holgi, ja klar weiß ich das, kenne doch deine Threads. Gerade deswegen, weil du weißt wie Revöxe konstruiert sind, ist erstaunlich, dass du auch Philips mit ihrer aufgebohrten Cassettenrecordermechanik lieb hast. Andererseits, ich hab ha auch meine ganzen ollen Röhrenkoffer (Grundig usw) lieb. Hach.... :-) Grüße Stefan

Mittwoch, 4. April 2018, 00:23

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Schreck in der österlichen Morgenstunde

Siehste, Holger, deswegen hab ich keine Philips-Maschinen. Unbesorgte Ostern und intakte Bänder dank Revox! Gruß Stefan

Mittwoch, 4. April 2018, 00:14

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Projekt: neue Bändertauglichkeitsliste

Hallo die Herrschaften, ich wollte nochmal kurz auf die BASF DPR 26 zurückkommen, nicht dass es heisst, der Stefan behauptet Zeugs und verstummt dann. Mir geht es umgekehrt wie Martin/kirunavaara: Die DPR 26 auf 22er Spule mit 905m habe ich noch nie gesehen, mir ist nur die Version 1000m bekannt (habe auch eins, sogar mit schwarzer Spule). In sofern will auch ich nicht ausschließen dass es zwei verschiedene Arten DPR 26 gab. Die dünnere der beiden war dann auch Braun TB1025. Gruß Stefan

Dienstag, 27. März 2018, 08:41

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

mit DIN oder Cinch anschließen ???

Wobei der Saba 9241 auf der tape 2-Buchse und auch auf der Monitor Buchse ausgangswärts Cinch-Pegel führt, deshalb hatte ich gefragt. Dennoch, in Mannis Fall, Verbindung mit 2 DIN-Kabeln, und gut is'. Gruß Stefan

Montag, 26. März 2018, 15:33

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

mit DIN oder Cinch anschließen ???

Wenn du mit DIN-Verbindung arbeitest, musst du allerdings für die Monitor-Funktion (Hinterbandkontrolle) ein extra Kabel haben. ALso vom Typ her ein zweites gleiches. Es sind zwei Strippen notwenig: 1) Von Radiobuchse des TB-Gerätes in die TB-Buchse des Saba 2) Von der Monitorbuchse des TB in die Monitorbuchse des Saba. Welcher Saba isses denn? Gruß Stefan

Montag, 26. März 2018, 15:29

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Projekt: neue Bändertauglichkeitsliste

Rainer, das gilt nicht nur für dich. Braun TB1025 ist BASF DPR 26. Gruß Stefan

Montag, 26. März 2018, 15:26

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Projekt: neue Bändertauglichkeitsliste

@ radiobastler, Ja, PE 31 und PE 41 sind immer problemlos. Sie stammen aus der vor-Low Noise-Zeit. Starken Abrieb erzeugen nur die späteren Low-Noise-Typen, so wie bei BASF auch. Gruß Stefan

Sonntag, 25. März 2018, 15:50

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

...so sieht´s besser aus !!!

Ich dachte im ersten Moment, das "So sieht's besser aus!" bezieht sich darauf, das du die Geräte auf die Seite gelegt hast... Aber, mal ernsthaft, kleine Schwester und große Schwester harmonieren natürlich gut miteinander! Gruß Stefan

Sonntag, 25. März 2018, 10:02

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Projekt: neue Bändertauglichkeitsliste

Sind beide von BASF, DPR 26 LH. Das 1022 war die frühe Ausführung die (auch bei BASF-Original) die gelbe Rückseitenmattierung hat. Diese (nur die gelbe) ist nicht langzeitstabil und staubt heute im Alter ab. Das (schwarz rückseitenbeschichtete) 1025 ist i.A. problemfrei. Allgemein stolpere ich aber über deine Formulierung "Die schlechten Beurteilungen lesen sich nicht so, als sei Agfa oder BASF der Zulieferer gewesen." Das klingt so, als würdest du Agfa & BASF als normalerweise problemlos einsch...

Samstag, 24. März 2018, 13:42

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Exot für Uher-Fans: Variocord 63 DIA

Na, wer hat dieses Modell denn schonmal gesehen? Ich nicht, bis es mir ein Sammlerfreund neulich zeigte. Man beachte das Einkanal-Instrument in Royal-Optik... Wollte ich mal gezeigt haben... Beste Grüße Stefan

Freitag, 23. März 2018, 16:15

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Revox A77 Würde mir die jemand aus dem Forum überholen ?

Tja, ich tät's ja tun. Aber bei mir scheitert es an der Entfernung - wohne in Berlin. Oder hast du hier zufällig eine Schwiegermutter wohnen? Gruß Stefan

Freitag, 23. März 2018, 16:10

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Umspulzeit LPR 35 auf A77, wer kann nachmessen?

"Zur Untersuchung". Hehe, gefällt mir. Was wird Holgi als erstes fragen, wenn du kommst? "Hammse den auch das Versicherungskärtchen dabeiiii?" Gruß Stefan

Donnerstag, 22. März 2018, 12:28

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Projekt: neue Bändertauglichkeitsliste

Hallo Peter, deine Maschine sind beeindruckend aus! Sie ist sicherlich super geeignet, um INTAKTE Tonbänder von Staub und Abrieb zu befreien. Sie stellt aber kein Heilmittel für DEFKTE Bänder dar. Denn: a) wenn es sich um trocken abstaubende Bänder (wie BASF LH-Typen aus den 70er/80er Jahren) handelt, wäre der Reinigungsfilz schon nach wenigen Augenblicken mit Abrieb zugesetzt b) wenn es sich um klebende Bänder (Sticky-Shed-Syndrome, wie Revox 621, 631, Ampex und viele andere) handelt, wird der ...

Donnerstag, 22. März 2018, 12:11

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Ich hab's getan!

Mensch Holgi, ich bin auch geschockt. Tut mir sehr leid. Wir alle können dich verstehen, denn wir alle kennen das Gefühl wenn man ganz wuschig ist, wenn man einen Schnapp vor Augen hat. Hoffenlich erreichst du noch was. Ich drück dir die Daumen. Beste Grüße Stefan

Freitag, 16. März 2018, 16:46

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

PR99-Problem: Drehzahlregelung spinnt...

Weise Worte, Holgi. Und ja, das passiert uns allen. Ob falsches Bauteil oder richtiges an den falschen Pin. Freu dich an den kleinen Dingen: Dass durch den Irrtum nichts wertvolles kaputtgegangen ist. Beste Grüße Stefan

Freitag, 16. März 2018, 13:35

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Hallo, neuer Bandmaschinenfreund stellt sich vor

Herzlich willkommen auch von mir - bist du identisch mit dem 8100 aus dem Saba-Forum? Dann kennen wir uns ja von dort (ich heiße sonst Klarzeichner). Wie Thomas beherberge ich auch überwiegend süddeutsche Tonbandgeräte (neben Nürnberg und München auch Löffingen). Na ja, ein bischen Bremen und Hannover ist auch dabei. Gruß Stefan

Freitag, 16. März 2018, 13:28

Forenbeitrag von: »Vollspurlöschkopf«

Freundliches Hallo an alle "Rostwickler"...

Herzlich willkommen auch von mir! Gruß Stefan