Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-18 von insgesamt 18.

Freitag, 30. März 2018, 11:25

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Wo könnte ich das Teil denn mal durchsehen, einmessen.. lassen? Am liebsten wäre es im Großraum HAM, DO, MS. 100 Km würde ich schon fahren. Verschicken möchte ich sie wohl eher nicht.

Donnerstag, 29. März 2018, 19:06

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Siehe Beitrag Nr. 9

Donnerstag, 29. März 2018, 08:23

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Zitat von »zehensocke« Moijn, Dein Problem ist sehr wahrscheinlich auf die im NF-Teil verbauten Transistoren 2SC458 zurück zu führen, in den "einschlägigen Kreisen" werden diese Transistoren auch als "Rauschkugel" bezeichnet. Sorg dafür, dass diese Transistoren ersetzt werden - ich habe in vier unterschiedlichen Akai Geräten immer den 2SC2240 genommen. Notfalls mal eine Cross Reference bemühen. Ach ja - ersetz gleich alle 2SC458 im Record- und Playback-Amp, sonst kannst Du in ein paar Monaten w...

Samstag, 17. Februar 2018, 16:46

Forenbeitrag von: »Grauer«

Moped

Und noch mal in fast original, so für "alle Tage" Die CB fährt meine Frau index.php?page=Attachment&attachmentID=19637

Samstag, 17. Februar 2018, 16:38

Forenbeitrag von: »Grauer«

Moped

Meiner einer Je oller.... index.php?page=Attachment&attachmentID=19636

Montag, 5. Februar 2018, 11:44

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Ok, dann werde ich die mal ersetzen lassen.

Samstag, 3. Februar 2018, 13:34

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Moin, kennt jemand einen der sich der Sachen mal annehmen könnte? Am besten nicht soo weit weg von 5907... Ich mache ja schon viel, Zargen bauen, meine Thorens neu aufbauen bis hin zum WIG-Schweissen. Aber bei Platinen, Transistoren ect. hört es bei mir auf. Man muss ja nicht alles können

Freitag, 2. Februar 2018, 22:02

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Zitat von »Markus« dann ist was am Eingangsverstärker nicht okay. Nicht selten sind das Transistoren welche anfangen zu rauschen oder Widerstände. Es sind aber beide Kanäle gleichermaßen betroffen?? Ja Die Mikro Eingangsregler sind auf Linksanschlag?? Ja

Freitag, 2. Februar 2018, 20:01

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

rauscht immer noch

Freitag, 2. Februar 2018, 18:49

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Also noch mal, ich kann den Quellenschalter(am Onkyo a65) auch auf null stellen, Tape 1 drücken, wenn ich dann am Monitor von Tape auf Source stelle geht das rauschen los. Der Onkyo ist fast voll belegt mit 2 Drehern und ein Tapedeck. Nur die Akai rauscht in besagter Stellung wie blöde. Jetzt du

Freitag, 2. Februar 2018, 14:46

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Ja sicher , mir geht es nur um dieses "extreme" Rauschen ohne Ton. Wenn du verstehst was ich meine

Freitag, 2. Februar 2018, 13:58

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Hallo, wenn ich den Monitor im "Stand by" auf Source stelle, rauscht es schon mächtig. Ist das normal? Rec. Selector am Amp steht auf Phono, Aufnahme läuft aber noch nicht. Das "halbe" rauschen hört man dann auch auf der Aufnahme, nartürlich nur bei leiseren Passagen. Alles ohne Dolby. Klangmäßig höre nur einen minimalen Unterschied bei der Hinterbandkontrolle, wirklich minimal.

Montag, 25. Dezember 2017, 12:19

Forenbeitrag von: »Grauer«

Weihnachten

Wünsche auch allen ein frohes Fest Und morgen geht es zur Plattenbörse nach DO

Montag, 6. November 2017, 16:26

Forenbeitrag von: »Grauer«

GX 600DB

Bin auch hin u. hergerissen. Mal mache ich die originale, mal die "Eiche" drauf. Je nach Wetter Eine in Meranti habe ich auch noch, die ist für Weihnachten

Montag, 6. November 2017, 13:23

Forenbeitrag von: »Grauer«

GX 600DB

Moin, das Auge hört mit. Gerade ist die Tonkopfabdeckung fertig geworden. Massive Eiche, alles aus dem Vollen gefräst. index.php?page=Attachment&attachmentID=18038 index.php?page=Attachment&attachmentID=18039

Donnerstag, 1. Juni 2017, 12:41

Forenbeitrag von: »Grauer«

Moin

Moin, ich werde wohl erstmal lesen, lesen..... Und wenn ich dann vollkommen durcheinander bin, lasse ich sie einmessen

Sonntag, 28. Mai 2017, 09:53

Forenbeitrag von: »Grauer«

Moin

Habe mir die LPR35 besorgt, sollen wohl gut sein munkelt man. Ich glaube zum selber einmessen fehlen mir die Kenntnisse und "Geräte"? Ich mache ja alles, Zargen für Plattenspieler ect., Löten, WIG Schweißen aber einmessen? Ich weiß nicht Bei einem Plattenspieler kein Problem, dafür habe ich alles hier.

Samstag, 27. Mai 2017, 12:14

Forenbeitrag von: »Grauer«

Moin

Ein Gruß in die Runde Mein Name ist Werner, Bj. 57 Habe mich gerade mal angemeldet. Lese schon eine Weile im Hintergrund mit. Komme eig. mehr aus dem Vinyl-Bereich, aber eine BM hat mich schon immer gereizt. Hattte in den 70ern eine Uher Vario...? Mein Onkyo A65 hat halt die ganzen Tape Funtionen, also habe ich mir eine GX 600DB geholt. Ein wenig gereinigt, gepimpt....neue Bänder gekauft ect. Bin vom Klang voll begeistert Ich weiss nur nicht ob noch mehr gehen würde, neu eingemessen ist sie nich...