Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 19. November 2017, 16:37

Soundkartenproblem: TASCAM US-144MKII - Erledigt!

Die TASCAM-Soundkarte (US-144Mk II) und der Rechner erkennen sich nicht mehr. Es ist ein Medion/Akoya-Laptop mit Windows 8. Beim Anschluss an den USB-Port blinkt die USB-LED der Soundkarte kurz auf, dann leuchtet aber nur die MIDI-In-LED. Ich habe alle USB-Anschlüsse des Computers ausprobiert und drei verschiedene Kabel.
Spinnt die Karte aufgrund von Alterung? Hat jemand einen Tipp? Zuletzt habe ich die Karte vor ca. 5 Wochen verwendet.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »niels« (19. November 2017, 16:59)


2

Sonntag, 19. November 2017, 17:00

Bin halt ein Computer-DAU. Deinstallation und Neuinstallation hat anscheinend geholfen.

Danke an alle, die schon begonnen haben, über eine Lösung nachzudenken.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Beiträge: 259

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. November 2017, 17:02

Moin,

ich würde das Gerät erstmal an einem anderen Computer ausprobieren (soweit möglich). Wenn es dort läuft kannst du mal schauen, welche Firmware drauf ist und diese ggf. updaten. Hast du einen aktuellen Treiber installiert?

Zitat

Spinnt die Karte aufgrund von Alterung? Hat jemand einen Tipp? Zuletzt habe ich die Karte vor ca. 5 Wochen verwendet.


Meiner Meinung nach ja! Ich habe in meinem Leben schon zwei Soundkarten verschlissen. Diese waren dann wirklich elektronisch defekt. Eine davon war auch eine Tascam. Ein anderes Problem dürfte sein, dass es irgendwann keine neuen Treiber mehr gibt für neue Betriebssysteme.
Ich hatte auch schon Ärger mit Tascam USB 2.0 Soundkarten. Sobald ich diese angeschlossen hatte, war die Prozessorauslastung alle 5 Sekunden bei 100%. Abhilfe brachte eine USB 3.0 Schnittstelle, obwohl es sich um eine USB 2.0 Soundkarte handelt.

LG
Heiko

PS: An meinem Laptop (Win7) wurde meine Tascam Soundkarte auch nicht erkannt! Habe alles mögliche ausprobiert. Am PC war es kein Problem.